Spara, Spara, Steure zahla!

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Brot, Old Bill, Brot, Old Bill

Gast

Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Gast » Sa 3. Mär 2012, 20:28

Nach Streichung Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld, Einführung 41-Stundenwoche, Erhöhung der Lebensarbeitszeit u.a. jetzt endlich mal eine gute Nachricht: Die Regierung will bei den Beamten im Land sparen. Also ich finds klasse, sonst könnten wir ja unseren Beitrag zum Länderfinanzausgleich nicht mehr zahlen. Here we go:

http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1 ... index.html

Benutzeravatar
Hans_Dampf
Corporal
Corporal
Beiträge: 394
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Hans_Dampf » Sa 3. Mär 2012, 20:55

SWR.de hat geschrieben:Schmiedel ist dagegen, dass Besoldung, Beihilfe und Pensionen angetastet werden. Er will stattdessen bis 2020 rund 15.000 Stellen abbauen.
Ich schätz euch mal auf rd. 30.000 Mann. Hat er sich versprochen und meinte Fünfzehnhundert oder könnt ihr außer Hochdeutsch tatsächlich alles, auch zaubern :polizei13:

Tut mir Leid :/

PolBert
Captain
Captain
Beiträge: 1824
Registriert: So 8. Nov 2009, 18:15

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon PolBert » Sa 3. Mär 2012, 21:02

Tach,

ich denke, der Herr Schmiedel meint nicht die Polizei, sondern die gesamte Landesverwaltung....

also z.B. auch das Eichamt, die Forstverwaltung usw....

...gestern auch in der Südwest Presse als erklärte Absicht, die 4 Regierungspräsidien langfristig abzuschaffen.


Gruß, der PolBert
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

- Henry Ford -
______________________

Le_Flic
Constable
Constable
Beiträge: 87
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 17:46

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Le_Flic » Sa 3. Mär 2012, 22:07

PolBert hat geschrieben:Tach,

ich denke, der Herr Schmiedel meint nicht die Polizei, sondern die gesamte Landesverwaltung....

also z.B. auch das Eichamt, die Forstverwaltung usw....

...gestern auch in der Südwest Presse als erklärte Absicht, die 4 Regierungspräsidien langfristig abzuschaffen.


Gruß, der PolBert

bingo :zustimm:

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Brot » So 4. Mär 2012, 22:49

Die Personalkosten machen 40% des Haushaltes aus. Daher ist es klar, dass sich hier das meiste Geld sparen lässt.

Eine Kürzung des Gehalts bzw. der Zusatzleistungen beim Großteil der Polizeibeamten halte ich für wenig sinnvoll, da es hier bei Kürzungen im Gesamten um Minimalbeträge geht, die für den einzelnen Betroffenen jedoch nicht unerheblich sind.

Meiner Meinung nach kann man in den oberen Gehaltsklassen schon den ein oder anderen EUR abziehen bzw. sparen. Und diese Gehaltsklassen sind nicht unbedingt bei der Polizei zu finden.

In BW gibt es z.B. 92 große Kreisstädte, bei denen die Gehaltsstufen der Oberbürgermeister im Besoldungsbereich ab B4 (ca. 7350 EUR brutto) beginnen. Dann kommt noch der Verwaltungsapparat dazu, der darunter liegt und von denen der größte Teil auch im höheren Dienst sich befindet.

Oder wenn man sich überlegt, wie viele Einsatzbeamte man sich mit den Personalkosten manch eines Gymnasiums unterhalten könnte :polizei1:

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon M » Mo 5. Mär 2012, 18:40

PolBert hat geschrieben:Tach,

ich denke, der Herr Schmiedel meint nicht die Polizei, sondern die gesamte Landesverwaltung....

also z.B. auch das Eichamt, die Forstverwaltung usw....

...gestern auch in der Südwest Presse als erklärte Absicht, die 4 Regierungspräsidien langfristig abzuschaffen.


Gruß, der PolBert
Der Herr Schmiedel meint wohl alle, AUSSER die Polizei, da diese ja aufbaut und deutlich MEHR Personal einstellt. :polizei7:
Eingespart werden ja nur die Pfw......

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Challenger » Mo 5. Mär 2012, 19:39

M hat geschrieben:Eingespart werden ja nur die Pfw......
:keks:

Hat mit dem Thema so gar nichts zu tun, da es allgemein um "Stellen" im öffentlichen Dienst geht.
Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

Gast

Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Gast » Mo 5. Mär 2012, 21:11

M hat geschrieben: Der Herr Schmiedel meint wohl alle, AUSSER die Polizei, da diese ja aufbaut und deutlich MEHR Personal einstellt. :polizei7:
Eingespart werden ja nur die Pfw......
Falsch. Es wird kein "Personal aufgebaut" sondern es werden lediglich kommende Abgänge kompensiert. Da wird kein einziger Mann (Frau) zusätzlich auf die Straße kommen. Soviel ist mal sicher.

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Challenger » Di 6. Mär 2012, 20:09

Uli_1976 hat geschrieben:Falsch. Es wird kein "Personal aufgebaut" sondern es werden lediglich kommende Abgänge kompensiert. Da wird kein einziger Mann (Frau) zusätzlich auf die Straße kommen. Soviel ist mal sicher.
Eine Verschlankung des Beamtenapparates kann man auf unterschiedliche Art und Weise erreichen. Bspw. die Überlegung, gewisse Jobs (wie z.B. Lehrer) künftig noch zu verbeamten. Auch bei der Telekom tummelt sich bekanntermaßen noch der ein oder andere Beamte 'aus alten Bundespost-Zeiten', die mal pensioniert werden ohne daß weitere Beamte nachrücken (um ein weiteres Beispiel zu nennen).
Den Beamtenapparat zu verkleinern hat also nicht zwangsläufig etwas mit Stellenabbau zu tun. Dem Artikel ist bis auf allgemeine Kürzungen bei der Beamtenversorgung nichts konkretes zu entnehmen und daher spekulativ. Vielleicht sollte man erst einmal abwarten.
Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

Gast

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Gast » Di 6. Mär 2012, 20:20

Challenger hat geschrieben:Dem Artikel ist bis auf allgemeine Kürzungen bei der Beamtenversorgung nichts konkretes zu entnehmen und daher spekulativ. Vielleicht sollte man erst einmal abwarten.
Das sehe ich genau so und da sich der Thread unmittelbar auf die Polizei bezieht, sondern auf Beamte im allgemeinen, wird er vorerst geschlossen.
Falls sich etwas ergibt was direkten Polizeibezug beinhaltet, kann der Thread gerne wieder geöffnet werden.

Gruß Marco

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15760
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon MICHI » Di 6. Mär 2012, 21:30

Marco,

eine angekündigte Sperrung solltest du dann auch durchführen.

Ich hab`s dann mal getan :zunge:
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Gast

Re: Spara, Spara, Steure zahla!

Beitragvon Gast » Di 6. Mär 2012, 21:51

Ich werde halt auch nicht jünger... :polizei7:


Zurück zu „Baden Württemberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende