Ärztliche Untersuchung

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Brot, Old Bill, Brot, Old Bill

Tobwei
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 23:53

Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Tobwei » Fr 1. Aug 2014, 11:17

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage bezüglich der ärztlichen Untersuchung. Wie ich gehört habe wird auch das Lungenvolumen überprüft? Wie viel % sollte man haben? Oder wie wird dies berechnet? Kann ein schlechtes Lungenvolumen dazuführen, dass ich nicht eingestellt werde?

Benutzeravatar
Miiarco
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 117
Registriert: Do 3. Apr 2014, 08:26

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Miiarco » Fr 1. Aug 2014, 11:44

Hey,

also das mit der Prozentanzahl weiß ich nicht mehr genau. Du wirst in ein Messgerät reinpusten müssen, vergleichbar wie das Promillemessgerät und dann erhält man einen Wert. Aber wenn du in Biberach untersucht werden solltest, wirst du höchstwahrscheinlich, wie die meißten, eine Lungen-Spirometrie als ärztliche Auflage erhalten, da die gloreichen Tage von dem Messgerät längst vorbei sind und man dir sagt, dass dein Lungenvolumen für den Test hier nicht ausreicht :polizei4:

Aber nach konsultieren eines Lungenfacharztes war klar, dass mein Lungenvolumen völlig OK war...

Grüße :polizei1:
Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen.
mD März 2015 - BPD Biberach

Tobwei
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 23:53

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Tobwei » Fr 1. Aug 2014, 11:51

Alles klar, danke für die antwort!

Apfelschorle94
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Do 20. Mär 2014, 12:04

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Apfelschorle94 » Mi 10. Sep 2014, 22:39

Ich habe gehört dass bei der Untersuchung auch die Hoden abgetastet werden sollen? :polizei4:

Wozu das?

Und sagt der Arzt etwas wenn das Beste Stück braun ist obwohl man weiß ist?

Benutzeravatar
Miiarco
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 117
Registriert: Do 3. Apr 2014, 08:26

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Miiarco » Mi 10. Sep 2014, 22:49

Apfelschorle94 hat geschrieben: Und sagt der Arzt etwas wenn das Beste Stück braun ist obwohl man weiß ist?
Also es dient glaub um eventuellen Hodenkrebs festzustellen, aber die Farbe ist doch so Jacke wie Hose :D
Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen.
mD März 2015 - BPD Biberach

Barrels!!
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:32

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Barrels!! » Mi 10. Sep 2014, 23:51

leider dürfen Bewerber mit weißen Hoden nicht eingestellt werden.

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon coco_loco » Mi 10. Sep 2014, 23:57

Oh man...
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Brot » Do 11. Sep 2014, 01:23

Bei der ärztlichen Untersuchung wird auch der Intimbereich untersucht, um (wie bereits erwähnt) eventuelle Krankheiten/Unregelmäßigkeiten festzustellen. Und je nach dem gibt es dann auch den "EKG" (Eier-Kontroll-Griff :polizei2: )

Wozee
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Di 25. Jan 2011, 13:15

Re: Ärztliche Untersuchung

Beitragvon Wozee » So 12. Okt 2014, 20:25

Weiß jemand, wie lange die ärztliche Akte aufbewahrt wird?


Zurück zu „Baden Württemberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende