Zustand von Ausbildungsstätten BW

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Brot, Old Bill

Comen
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:26

Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Comen » Mi 1. Nov 2017, 22:12

Hallo zusammen,

ich habe mir in letzter Zeit ernsthaft überlegt, ob ich nach meinem Abitur 2019 zur Polizei im gD gehe. :) Das würde bedeuten ich sollte innerhalb der nächsten Monate mehr Sport treiben (als sowieso schon) um ein deutsches Sportabzeichen zu bekommen, einen Führerschein Klasse B machen, etc., um rechtzeitig zum September 2018 alle Bewerbungsunterlagen zu haben.
Allerdings habe ich aus verschiedenen Quellen in Erfahrung gebracht, dass die Zustände in den Ausbildungsstätten wohl nicht besonders gut sind. So habe ich in einer Zeitung gelesen, dass die Gebäude veraltet seien, in den Wohnungen der Auszubildenden verschiedenste, unter anderem sanitäre Probleme auftreten und es z.B. keinen Internet/Telefon- Anschluss gibt. Die Moral sei generell, auch bei den Ausbildern ziemlich weit unten.
(Hier eine Quelle die nochmals belegt was ich in der Zeitung gelesen habe:
https://www.swr.de/swraktuell/bw/gewerk ... index.html )
Ich würde gerne in Erfahrung bringen ob das stimmt, da in einem solchen Beruf sowie in der Ausbildung Teamgeist und Zusammenarbeit in einer positiven Atmosphäre sehr wichtig sind.
Andererseits habe ich auch von der Planung einer neuen Ausbildungsstätte gelesen, die 2018 (oder 2019, ich bin mir nicht sicher) eingeweiht werden soll.

Jetzt meine Frage :lupe: : sind die Zustände wirklich so schlecht? Und noch viel wichtiger: Wenn ja, sind diese Probleme ein Signifikantes Problem hinsichtlich der Atmosphäre und des Ausbildungserfolges, ist die Stimmung wirklich so "miserabel"? :polizei13:
Die Frage geht vor allem an diejenigen unter euch, die in letzter Zeit ihre Ausbildung vollendet haben und an diejenigen die momentan ausgebildet werden.

Viele Grüße
Comen :hallo:

Fusle
Corporal
Corporal
Beiträge: 411
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 20:34

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Fusle » Do 2. Nov 2017, 08:28

Hi,

Also zunächst mal würde ich meine Entscheidung ob ich zur Polizei gehe oder nicht, nicht von eventuellen Problemen in den Unterkünften abhängig machen.
Im Vergleich zum späteren Berufsleben bist du dort nur einen Bruchteil.

Aber um deine frage zu beantworten, und ich spreche nur von Biberach, kann ich den Artikel nicht unterschreiben.

Klar, die Gebäude sind alt, aber zum Großteil sind die Unterkünfte neu renoviert.
Der Judoraum ist relativ neu, es gibt einige neue SHT Räumlichkeiten und die Klassenräume sind in Ordnung.
Die Ausbilder geben sich sehr viel Mühe und man merkt, ihnen liegt was daran die Schüler gut auszubilden.

Es gibt sicherlich Bedingungen die nicht optimal sind und z.t. alte, sehr alte Übungsräume, aber auch da kann man anständige Trainings absolvieren.

Und im Klassenverband sind idR. alle motiviert und Leistungsbereit. Ausnahmen bestätigen die Regel.


Gesendet von meinem HTC One M8s mit Tapatalk



Comen
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:26

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Comen » Do 2. Nov 2017, 10:00

Hi,
dass die Ausbildung nur ein Bruchteil der Zeit ist habe ich mir auch schon gedacht.
Wie der Zustand in den Gebäuden ist, ist mir auch nicht so wichtig. Aber laut deiner Schilderung scheint es ein positives Klima zu sein. Gefällt mir.

Was den Job selbst angeht bin ich mir eigentlich schon relativ sicher, wobei ich vorhabe davor noch mit dem einen oder anderen Polizisten zu sprechen.

Benutzeravatar
Morty
Corporal
Corporal
Beiträge: 281
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Morty » Do 2. Nov 2017, 14:48

Die Zentralisierung der Ausbildung auf Lahr und Biberach in Verbindung mit der Einstellungsoffensive hat dazu geführt, dass die beiden Ausbildungsstandorte massiv überfüllt sind/waren. Man hat deshalb Bruchsal wieder größer aufgezogen und wird 2018 in Herrenberg einen ganz neuen Standort eröffnen. Ungeachtet dessen wird die Überfüllung bis Ende der Einstellungsoffensive ein Problem sein mit dem zu rechnen sein muss. Das heißt sehr lange Wartezeiten bei Essensausgabe o.Ä., Zimmer in 3er Belegung und fehlende Kapazitäten im Bezug auf bestimmte Unterrichtseinheiten.
Der Zustand der Gebäude bzw. Zimmer ist dabei jedoch Absolut in Ordnung. Wie es mit Internetmöglichkeiten aussieht variiert von Standort zu Standort, so ist in Biberach beispielsweise ein Internetzugang möglich in Lahr jedoch soweit ich weiß nicht.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16974
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Controller » Do 2. Nov 2017, 15:21

Zimmer in 3er Belegung
öhm,
wird das als Kritikpunkt empfunden ?
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Morty
Corporal
Corporal
Beiträge: 281
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Morty » Do 2. Nov 2017, 15:46

Controller hat geschrieben:
Do 2. Nov 2017, 15:21
Zimmer in 3er Belegung
öhm,
wird das als Kritikpunkt empfunden ?
In Anbetracht der Zimmergröße, ja

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1268
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Buford T. Justice » Do 2. Nov 2017, 15:55

Wieviel Quadratmeter Fläche haben die Zimmer denn ca.?
Beim Bund hatten wir 20 qm; allerdings in einer 8er-Stube :polizei2:
:applaus:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16974
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Controller » Do 2. Nov 2017, 16:10

ich denke mal, wenn ich mich an die unsrigen erinnere, :polizei10:

bestenfalls (!!!) 16 qm bei 3er Belegung, eher weniger.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1825
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Old Bill » Do 2. Nov 2017, 16:12

Das ist genau wie lange her?

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16974
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Controller » Do 2. Nov 2017, 16:22

hm, warte mal, wann war ich zuletzt in der Pfalz in einer ?
So vor 5 Jahren rum und baulich getan hat sich da nix.
Hahn ist ne völlig andere Geschichte, weil Konversionsprojekt und US - Size.

Aber Enkenbach und Wengerohr :polizei10:
Schifferstadt ist zu und in Mainz Bepo war ich seit 20, 25 Jahren nicht mehr, da kann ich nichts zu sagen.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Comen
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 21:26

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Comen » Do 2. Nov 2017, 17:11

Morty hat geschrieben:
Do 2. Nov 2017, 15:46
Controller hat geschrieben:
Do 2. Nov 2017, 15:21
Zimmer in 3er Belegung
öhm,
wird das als Kritikpunkt empfunden ?
In Anbetracht der Zimmergröße, ja
Naja solange es 3 Betten gibt..... :kuss: :zustimm:

Benutzeravatar
Old Bill
Captain
Captain
Beiträge: 1825
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Old Bill » Do 2. Nov 2017, 18:15

Controller hat geschrieben:
Do 2. Nov 2017, 16:22
So vor 5 Jahren rum
Achso, sorry ich dachte zu Deiner Zeit, also Knebelbecher, P 38 und so :polizei3:

Benutzeravatar
Morty
Corporal
Corporal
Beiträge: 281
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Morty » Do 2. Nov 2017, 18:21

Die Zimmer die ich kenne (Lahr) sind knapp 15m² groß und für einzel bzw. doppelbelegung ausgelegt und wurden so auch immer eingeteilt. Auf Grund der momentanen Personalmasse sind in diesen Zimmern jetzt 3 Leute untergebracht. Jeder hat sein Bett nen Nachttisch und nen Kleiderschrank, mehr ist nicht.
Dass das jetzt keine unmenschlichen Bedingungen sind und es früher alles vieeeeel schlimmer war ist mir auch klar.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16974
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon Controller » Do 2. Nov 2017, 18:26

lol, @ Bill :polizei1:

guck mal, das ist Enkenbach

https://www.polizei.rlp.de/de/die-poliz ... alsenborn/

Jedes Fenster rechter und linker Flügel ist in einem Raum in Quaderform, die gestapelt wurden. Da wurde seit Einweihung in den 70-zigern nichts geändert, geht auch nicht, alles Stahlbeton.

Neu gestrichen wurde aber :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

asgar
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: So 6. Jan 2013, 19:10

Re: Zustand von Ausbildungsstätten BW

Beitragvon asgar » Fr 3. Nov 2017, 09:33

In gibts aber keine Zimmer mit dreier Belegung. Nur Doppelzimmer.


Zurück zu „Baden Württemberg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende