Seite 1 von 1

verzögerter Dienstantritt ?

Verfasst: So 1. Jul 2018, 11:57
von Kommissar Zufall
Hallo,

ich will mich zum 30.09.2018 für die Ausbildung zum Polizeidienst (gehobener Dienst) in BW bewerben.

Die beginnt am 01.07.2019.

Problem: In BW finden im Juli 2019 noch Abiturprüfungen statt. Einschliesslich Zeugnisausgabe kann dann ein Polizei-Azubi erst ca. zum 12.07. seinen Dienst antreten.

Wie wird denn dieses Problem in der Praxis gelöst ?

Grüße Ralf

Re: verzögerter Dienstantritt ?

Verfasst: So 1. Jul 2018, 13:03
von der kanadier
Sprich deinen Einstellungsberater drauf an. Vermutlich wirst du nicht der Einzige mit diesem Problem sein...

Re: verzögerter Dienstantritt ?

Verfasst: So 1. Jul 2018, 14:04
von Wuccer
Es gibt einen Nacheinstellungstermin jedes Jahr.
Abiturienten können dann z.B. zum 20. Juli eingestellt werden.
Brot hat geschrieben:
Mo 16. Okt 2017, 12:02
Info von der offiziellen Seite für Bewerber bei der Polizei BW:
Wichtige Information zur Abiturprüfung 2018 in Baden-Württemberg

Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat die mündlichen Abiturprüfungen 2018 auf den Zeitraum von Montag, 25. Juni bis Freitag, 6. Juli terminiert. Die Zeugnisausgaben finden am Freitag, den 6. Juli 2018 statt.

Der reguläre Einstellungstermin der Bewerber/innen für die Laufbahn des gehobenen Polizeivollzugsdienstes in Baden-Württemberg ist der 2. Juli 2018. Bewerber/innen, die 2018 die Hochschulreife erwerben, können deshalb den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss nicht fristgerecht nachreichen.

Diese Zeitläufe sollen jedoch kein Nachteil sein! Eine Einstellung in den gehobenen Polizeivollzugsdienst erfolgt für diejenigen Bewerber/innen, die 2018 die Hochschulreife erwerben und bereits erfolgreich am Auswahltest teilgenommen haben, zum Nacheinstellungstermin am Montag 16. Juli 2018, sofern die sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind.
Quelle: https://nachwuchswerbung.polizei-bw.de/ ... rttemberg/

Re: verzögerter Dienstantritt ?

Verfasst: So 1. Jul 2018, 14:34
von Kommissar Zufall
Wuccer hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 14:04
Es gibt einen Nacheinstellungstermin jedes Jahr.
Abiturienten können dann z.B. zum 20. Juli eingestellt werden.
Dank Dir @Wuccer für den Hinweis.

Merkwürdig ist das schon: Da ist die eine Hälfte der Ausbildungseinheit schon seit 14 Tagen vor Ort und dann kommt die zweite Hälfte ....

In diesen 14 Tagen findet ja schon Ausbildung statt.

Können denn die Nachzügler den verpassten Stoff so ohne weiteres aufholen ?

Was mich ebenfalls verwundert: Das macht ja alles die gleiche Landesregierung. Wenn ich Innenminister wäre würde ich dem Kulusminister mal aufgeben dafür zu sorgen, dass die Abiturienten - wie in den anderen 15 Bundesländern auch - Ende Juni fertig sind.

Gruß Ralf

Re: verzögerter Dienstantritt ?

Verfasst: So 1. Jul 2018, 15:00
von Wuccer
Laut Erzählungen wird in den ersten 14 Tagen eh nichts groß gemacht, man kann also alles nachholen.
Das Problem ist halt, dass sich die Abiturprüfungen jedes Jahr um ein paar Tage verschieben, früher waren diese Ende Juni.

Grüße,
Wuccer

Re: verzögerter Dienstantritt ?

Verfasst: So 1. Jul 2018, 15:54
von MICHI