vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: bernd

sguemues
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Do 16. Jul 2009, 00:00

vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Beitragvon sguemues » Sa 8. Aug 2009, 14:15

hallo ich fange im märz bei der polizei in bayern im mittleren dienst, mit der ausbildung an.
ich wollte mal nach euren meinungen und erfahrungen fragen, wie wahrscheinlich das ist das man im laufe der jahre vom mittleren in den gehobenen dienst wechselt bzw wechseln kann.
Stimmt dass das verdammt unrealistisch ist???

octodon-degus
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 00:00
Wohnort: Bayern

vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Beitragvon octodon-degus » Sa 8. Aug 2009, 14:22

Es ist nicht unmöglich, aber nicht sehr realistisch. Wenn man nicht zu den Lehrgangsbesten gehört, braucht man schon verdammt gute Beurteilungen für den Aufstieg. Und die sind schwierig zu bekommen.

Markus87_1
Corporal
Corporal
Beiträge: 381
Registriert: So 25. Jan 2009, 00:00

vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Beitragvon Markus87_1 » Sa 8. Aug 2009, 14:22

09/09 - Dabei

Bild

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17453
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Beitragvon Polli » So 9. Aug 2009, 01:25

Hi sguemues,

ich verschiebe deine Anfrage ins speziellere Forum Bayern.


Gruß ;)
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Benutzeravatar
Majestro
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 928
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 00:00
Wohnort: Bayern

vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Beitragvon Majestro » So 9. Aug 2009, 02:43

Wenn ich recht informiert bin, dann wird mann in Bayern doch bei Besetzung eines entsprechenden Dienstpostens vom PM bis zum PHK A11 durchbefördert?!
"dass" / "das"

Benutzeravatar
bernd
Moderator
Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: So 25. Jul 2004, 00:00
Wohnort: Bayern

vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Beitragvon bernd » So 9. Aug 2009, 12:37

In Bayern sind alle mittleren Stellen gleichwertig. Das heißt, dass man unabhängig von der Tätigkeit bis A 11 befördert werden kann.

Jedoch werden das wohl nur ein kleiner Teil der Kollegen schaffen.

xy02
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 189
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

vom mittleren dienst in den gehobenen aufsteigen?!

Beitragvon xy02 » So 9. Aug 2009, 14:32

als zum Aufstieg geh. Dienst. Das ist nicht richtig, wenn man nicht zu den aller besten Lehrgangsteilnehmer gehört auch nicht mehr aufsteigen kann. Im ersten und zweiten Fünftel tut man sich leichter weil in der Regel 12 bzw. 13. Punkte für den Aufstieg in der 3. Raten ausreichen.

Im dritten Fünftel benötigt man schon 14 Punkte und eine längere Dienstzeit. 4 und 5 Fünftel sehr unwahrscheinlich, dass es für den Aufstieg reicht. Aber wir brauchen uns nichts vormachen. Auch im ersten Fünftel unter den ersten Plätzen kann es u.U. nie was werden, wenn man auf der Dienststelle keinen Fürsprecher hat.

Zum Aufstieg bis A 11 im m.D. Mittlerweile ist die Ausnahme, dass einer NICHT irgendwann in seiner Laufbahn POK wird. Beim PHK kann man aber u.U. auch leer ausgehen. Aber die Regel ist schon dass man zwischen 46 und 52 Jahren Prüfungsfrei zum POK aufsteigt.


Zurück zu „Bayern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende