Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: bernd, bernd

Gast

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Gast » Sa 7. Jan 2012, 17:56

Denk mal schon, die müssen ja auch gewaschen werden oder? :)

Wie ist es mit dem Tragen der Uniform in der Ausbildung? :)

Captain George
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 162
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 11:02

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Captain George » Sa 7. Jan 2012, 22:36

Was soll denn damit sein? Meinst du, wann sie zu tragen ist, oder wie?? Während der ausbildung von dienstbeginn bis dienstschluss. Wann sollte man sie sonst tragen?? In der freizeit?!? ;D
Kopf oder Zahl... Friend-O?!?

Gast

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Gast » Sa 7. Jan 2012, 23:20

Nein ich mein ob man die Uniform auch außerhalb der Bepo tragen darf z.B bei der Heimfahrt.

Knoblauchpresse
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Di 26. Okt 2010, 17:27

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Knoblauchpresse » Sa 7. Jan 2012, 23:54

nein während der ausbildung nicht..weil du ja noch kein ausgebildeter polizist bist :) mit abschluss der ausbildung und beförderung zum polizeimeister darfst du ;-)
mD 03/12 2.7 Bayern Zusage erhalten

FlashBang
Corporal
Corporal
Beiträge: 279
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 00:00
Wohnort: Bayern / RLP

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon FlashBang » So 8. Jan 2012, 00:32

Knoblauchpresse: Das ist falsch. Normalerweise darfst du mit Ernennung zum POW, also spätestens ab Beginn des 3. Aab., die Heimfahrt in Uniform antreten.

Neles
Corporal
Corporal
Beiträge: 210
Registriert: Di 22. Mär 2011, 10:37

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Neles » So 8. Jan 2012, 00:52

Knoblauchpresse hat geschrieben:nein während der ausbildung nicht..weil du ja noch kein ausgebildeter polizist bist :) mit abschluss der ausbildung und beförderung zum polizeimeister darfst du ;-)
Stimmt nicht, denn nach deiner ersten Beförderung ( POW) darfst du auch mit der Dienstkleidung nach Hause fahren.

Neles
Corporal
Corporal
Beiträge: 210
Registriert: Di 22. Mär 2011, 10:37

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Neles » So 8. Jan 2012, 00:54

Neles hat geschrieben:
Knoblauchpresse hat geschrieben:nein während der ausbildung nicht..weil du ja noch kein ausgebildeter polizist bist :) mit abschluss der ausbildung und beförderung zum polizeimeister darfst du ;-)
Stimmt nicht, denn nach deiner ersten Beförderung ( POW) darfst du auch mit der Dienstkleidung nach Hause fahren.
Sorry FlashBang, habe deine Nachricht zu spät gesehen :D

Knoblauchpresse
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Di 26. Okt 2010, 17:27

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Knoblauchpresse » So 8. Jan 2012, 09:17

echt ? ok sorry aber kann man denn da schon so viel das man dann nicht als depp da steht ? und was is mit der dienstwaffe ? wenns zu einer notsituation kommt in der man sie bräuchte ?
mD 03/12 2.7 Bayern Zusage erhalten

Benutzeravatar
Hans_Dampf
Corporal
Corporal
Beiträge: 394
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Hans_Dampf » So 8. Jan 2012, 09:51

Knoblauchpresse hat geschrieben:echt ? ok sorry aber kann man denn da schon so viel das man dann nicht als depp da steht ? und was is mit der dienstwaffe ? wenns zu einer notsituation kommt in der man sie bräuchte ?
Dann trifft Deine Selbsterkenntnis zu und Du wirst als Depp dastehen. Hilfsmittel und Waffen bleiben in der Unterkunft.

Gast

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Gast » So 8. Jan 2012, 10:49

Ich möchte ehrlich gesagt die Waffe nicht daheim haben! :polizei10:

Wenn man mit dem Auto nach Hause fährt ist egal ob man die Uniform an hat oder nicht, aber mit der DB ist die Fahrt dann kostenlos deshalb frage ich! :)

Benutzeravatar
hanks
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 183
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 21:36

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon hanks » So 8. Jan 2012, 13:45

Ich denke mal, dass man sich im ersten Ausbildungsjahr eine Jahreskarte zulegen sollte, wenn man mit der DB nach Hause möchte. :polizei2:

FlashBang
Corporal
Corporal
Beiträge: 279
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 00:00
Wohnort: Bayern / RLP

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon FlashBang » So 8. Jan 2012, 13:50

@ _barry_: Du kannst es dir aus den letzten Posts in dem Thread erschließen, aber hier nun die Zusammenfassung:

Du darfst ab der Ernennung zum POW als mit Beginn 3.Aab mit Uniform die Heimfahrt antreten. Waffe, Pfefferspray und Schlagstock bleiben jedoch in der Unterkunft. Aber das ganze wird dann von den Klassenleitern bzw. im AS dann noch rechtzeitig erörtert.

@Neles: Basst scho! :D :cool:

@hanks: So ist es!

joseff
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 137
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 19:44

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon joseff » So 8. Jan 2012, 14:58

hanks hat geschrieben:Ich denke mal, dass man sich im ersten Ausbildungsjahr eine Jahreskarte zulegen sollte, wenn man mit der DB nach Hause möchte. :polizei2:
_Barry_ hat geschrieben: Wenn man mit dem Auto nach Hause fährt ist egal ob man die Uniform an hat oder nicht, aber mit der DB ist die Fahrt dann kostenlos deshalb frage ich! :)


Werden denn die Fahrkarten ersattet?
Für die meisten Probleme der Welt ist unser Konsum und das daraus folgende Nichtstun gegen diese ursächlich.

Supa-Falli-1
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1006
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 00:00

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon Supa-Falli-1 » So 8. Jan 2012, 15:13

Nein, natürlich nicht. Du kannst sie höchstens von der Steuer absetzen.

Benutzeravatar
chigurh
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 19:28

Re: Bewerbung & Einstellung - 2. QE September 2012

Beitragvon chigurh » So 8. Jan 2012, 15:26

Hans_Dampf hat geschrieben:Hilfsmittel und Waffen bleiben in der Unterkunft.
Ich bin ja ungern kleinlich, aber es stimmt so nicht was du schreibst. Hier die Formulierungen aus dem PAG heranzuziehen erscheint mir nicht zweckmäßig.
Die Handfesseln z.B. können (und sollten) mitgenommen werden beim Zugfahren als POW.

Beim Schlagstock gibs offenbar immernoch unterschiedliche Meinungen. Ist es denn die herrschende Lehre in BS, dass der Schlagstock von BiA nicht mitgenommen werden darf? Verbietet es euer AS? Das BPP?

Wenn der BiA kein berechtigtes Interesse haben soll, seinen Schlagstock auf der Heimfahrt mitzuführen, wer dann...?

Ich bitte daher mal um Aufklärung.
http://www.mit-sicherheit-anders.de
Ab 2018 Bewerbungen bis 31J möglich!


Zurück zu „Bayern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende