Beförderung PM zum POM

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: bernd

tony007
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Jan 2013, 13:39

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon tony007 » Mi 30. Sep 2015, 16:51

Ah ok Danke :-)

Also Beamter auf Lebenszeit und Probezeit Beurteilung nach 1 Jahr
und POM nach 2 Jahren frühestens.

Benutzeravatar
chigurh
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 19:28

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon chigurh » Mi 30. Sep 2015, 16:54

POM auch früher, wenn Vordienstzeiten angerechnet werden können.
http://www.mit-sicherheit-anders.de
Ab 2018 Bewerbungen bis 31J möglich!

JKM
Corporal
Corporal
Beiträge: 220
Registriert: Mo 29. Mai 2006, 00:00
Wohnort: S-H

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon JKM » Mi 30. Sep 2015, 17:36

Als Nordlich kann man da nur staunen. Verstehe ich das richtig: Innerhalb von 1-2 Jahren nach Ausbildungsende Beförderung zum POM? Oder nach Ende einer Probezeit?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15637
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon MICHI » Mi 30. Sep 2015, 17:42

Staunen konnte ich,als ich zum G7 8n Bayern war. Noch nirgends so viele alte Kollegen im mD, sprich PHM gesehen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

JKM
Corporal
Corporal
Beiträge: 220
Registriert: Mo 29. Mai 2006, 00:00
Wohnort: S-H

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon JKM » Mi 30. Sep 2015, 17:49

Echt? Wir haben uns gewundert, warum die PHM alle so jung waren.

Cop2405
Constable
Constable
Beiträge: 86
Registriert: Do 17. Mai 2007, 00:00

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon Cop2405 » Mi 30. Sep 2015, 20:40

MICHI
Da hast die Kollegen in BW noch nicht gesehen, wir haben hier einen Hauptmeister Stau
Da kenne ich Kollegen die mit 50 rum immer noch als A9 rumlaufen

Grüße

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25371
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 30. Sep 2015, 20:57

Wenn gleich noch die POM aus LSA um die Ecke kommen...
:lah:

Cop2405
Constable
Constable
Beiträge: 86
Registriert: Do 17. Mai 2007, 00:00

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon Cop2405 » Mi 30. Sep 2015, 20:59

Oh ja kaeptn da hast recht

Aldous
Corporal
Corporal
Beiträge: 539
Registriert: Di 5. Mär 2013, 17:11

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon Aldous » Mi 30. Sep 2015, 21:03

Ist das in irgendwelchen Ländern Standard, dass die mD, nachdem sie das Endamt erreicht haben, in den gD wechseln? Klingt gerade so. :polizei3:

Cop2405
Constable
Constable
Beiträge: 86
Registriert: Do 17. Mai 2007, 00:00

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon Cop2405 » Mi 30. Sep 2015, 21:05

Aldous hat geschrieben:Ist das in irgendwelchen Ländern Standard, dass die mD, nachdem sie das Endamt erreicht haben, in den gD wechseln? Klingt gerade so. :polizei3:
Wo klingt das so ?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15637
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon MICHI » Mi 30. Sep 2015, 21:43

Also bei uns wird der PHM, wenn er die Voraussetzungen wie für jede Beförderung erfüllt, PK und hat die Aussicht POK zu werden.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

-Max-
Corporal
Corporal
Beiträge: 235
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 00:00

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon -Max- » Mi 30. Sep 2015, 22:03

[quote="MICHI"]Also bei uns wird der PHM, wenn er die Voraussetzungen wie für jede Beförderung erfüllt, PK und hat die Aussicht POK zu werden.[/

Also Michi, dann würde ich lieber PHM/Z werden als PK. Dann habe ich nämlich auch finanziell was davon... Und so läufts in Bayern...

Und die "vielen alten" PHM, die du da alle so gesehen hast, waren dann vermutlich alle PHM/Z...

Benutzeravatar
Doncahounas
Corporal
Corporal
Beiträge: 324
Registriert: Di 3. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon Doncahounas » Mi 30. Sep 2015, 22:04

MICHI hat geschrieben:Also bei uns wird der PHM, wenn er die Voraussetzungen wie für jede Beförderung erfüllt, PK und hat die Aussicht POK zu werden.
Ich schätze mal die ganzen alt-Hauptmeister waren zumindest schonmal PHM+ (also mit Amtszulage), die schaffen üblicherweise mindestens noch den POK und vllt sogar noch den PHK.
I´m not useless! I still can serve as a bad example!

Cop2405
Constable
Constable
Beiträge: 86
Registriert: Do 17. Mai 2007, 00:00

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon Cop2405 » Mi 30. Sep 2015, 22:21

Doncahounas hat geschrieben:
MICHI hat geschrieben:Also bei uns wird der PHM, wenn er die Voraussetzungen wie für jede Beförderung erfüllt, PK und hat die Aussicht POK zu werden.
Ich schätze mal die ganzen alt-Hauptmeister waren zumindest schonmal PHM+ (also mit Amtszulage), die schaffen üblicherweise mindestens noch den POK und vllt sogar noch den PHK.
In BW eher nicht da läuft es bei uns anders.
Aber die Landesregierung hatte ja mal versprochen es gibt bald kein md mehr.
Wer's glaubt

JKM
Corporal
Corporal
Beiträge: 220
Registriert: Mo 29. Mai 2006, 00:00
Wohnort: S-H

Re: Beförderung PM zum POM

Beitragvon JKM » Mi 30. Sep 2015, 22:24

In SH können die PHMs irgendwann PHM/Z werden - für einen Monat. Danach werden sie automatisch PK und können grundsätzlich noch bis zum POK befördert werden. Ganz leise ist eventuell vielleicht angedacht, das mal auch bis PHK A11 zu öffnen, aber das ist noch Zukunftsmusik.

Bezogen auf die PM->POM Beförderung: In SH so fünf bis sieben Jahren nach Ausbildungsende. Gibt natürlich auch mal Ausreißer nach oben oder unten.


Zurück zu „Bayern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende