Wechselschichtdienst Berlin

Auswahlverfahren und Ausbildung
Triny13
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:55

Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Triny13 » Mo 20. Aug 2012, 17:43

Hallo zusammen :hallo:

zunächst einmal, ich habe sie genutzt!!! -- Die Suchfunktion!!! Nur bin ich leider nicht schlau/fündig geworden.

Ich würde gern wissen, wie ich mir den Schichtdienst bei der Polizei in Berlin vorstellen muss. Habe ein bisschen rumgelesen und habe bisher nur gefunden, dass der Schichtdienst über das sogenannte "Berliner Modell" läuft"?, dann habe ich rausgefunden, dass es Abschnitte mit mehreren Dienstgruppen gibt, welche aber nur für bestimmte Bereiche/Ortsteile? in ihrem Abschnitt zuständig sind. So und diese Dienstgruppen arbeiten dann rund um die Uhr, klar, aber wie? Wie sieht solch ein Dienstplan aus? Ich find einfach nix darüber und würde mich über Antworten freuen.

Danke schonmal... :)
"Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben."
(Stanislaw Jerzy Lec)

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15729
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon MICHI » Mo 20. Aug 2012, 18:11

Also mit dem Suchbegriff Schichtdienstmodelle habe ich etwas gefunden ;)

Ob das nun deine Frage direkt beantwortet, kann ich natürlich nicht sagen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Triny13
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:55

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Triny13 » Mo 20. Aug 2012, 19:49

Stimmt, mit dem Wort findet man was :polizei3: ...aber mir ist das immer noch nicht ganz klar. Hab jetzt gefunden:

1. Tag Früh
2. Tag Spät
3. Tag Nacht

der Tag, welchen man aus der Nacht kommt ist dann frei und am Wochenende fällt dann der Frühdienst weg und wird durch einen 12 h Tagdienst ersetzt?!?!?!?! Also irgendwie find ich das jetzt kompliziert, wann geh ich nun arbeiten, wann habe ich frei und wie wird die Woche abgedeckt :buhu: Gibt es in Berlin net so einen Schichtplan wie in BW, da is das irgendwie einfach:

1. Tag Spät
2. Tag Früh und Nacht
Frei (Tag aus der Nacht) Frei Frei (alles andere sind Zusatzdienste, welche die Dienstgruppe meist intern plant.)

Oder mach ichs mir jetzt selbst zu kompliziert....... :polizei4:
"Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben."
(Stanislaw Jerzy Lec)

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Habakuk » Mo 20. Aug 2012, 19:54

Der Schichtdienst der BePo und der Abschnitte unterscheidet sich, du machst es dir nicht kompliziert, der Schichtdienst auf den Abschnitten ist schlicht und ergreifend bescheuert...

Stoxx82
Corporal
Corporal
Beiträge: 255
Registriert: Do 17. Jul 2008, 00:00

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Stoxx82 » Do 23. Aug 2012, 17:45

der Schichtdienst auf den Abschnitten ist schlicht und ergreifend bescheuert...
dem ist nicht's hinzuzufügen ;)

Triny13
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:55

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Triny13 » Do 23. Aug 2012, 19:50

...hm... das hilft mir nur irgendwie net weiter!!! :polizei13:
"Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben."
(Stanislaw Jerzy Lec)

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Habakuk » Do 23. Aug 2012, 20:03

Früh,dann Spät, dann Nacht, gleich darauf wieder Früh ist nicht wirklich gesund. Berlin hat sich vom 12h-Vierteldienst als normalen Dienst verabschiedet--EU-Urteil. Daraufhin ist der Krankenstand deutlich gesteigen, mach aber deine Bewerbung nicht vom Schichtsystem abhängig, da ändert sich bestimmt noch was-ob zum Guten sei dahingestellt :polizei3: Wenn nich, ab auf die EHu, da hast du zwar auch nicht gerade viel frei, aber bessere Dienstzeiten :polizei2:

JanPhilip03
Constable
Constable
Beiträge: 45
Registriert: So 19. Jul 2009, 00:00

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon JanPhilip03 » Fr 24. Aug 2012, 21:58

Das mit den besseren Dienstzeiten auf den EHu's möchte ich bezweifeln. :zunge:

@Triny13

Es wäre evtl. ganz gut, wenn du genauer schreibst, welcher Schichtdienst (Abschnitt, EHu, VB I oder was auch immer) dich interessiert.
Das sollte es erleichtern die genauere Infos zu geben.

Triny13
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:55

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Triny13 » Fr 24. Aug 2012, 22:47

...ok, also zur Erklärung, ich bin bereits PVB in einem anderen Bundesland und möchte nach Berlin versetzt werden.

Leider weiß ich nicht in wie weit ich eingesetzt werde, bzw. wo man hingesteckt wird wenn man aus einem anderen BL kommt. Ich weiss nur, dass ich bei der Schutzpolizei bin und bleibe.

Ich hab im Internet gesucht und Extrapol durchforstet, aber ich habe nichts zu den Dienstzeiten der Berliner Streifendienste gefunden. Ich nehme an, ich werde auf einen Abschnitt kommen, jedenfalls habe ich den Wunsch dazu angegeben, ganz sicher kann ich es nicht sagen. Da mir auch die Struktur der Berliner Polizei völlig unbekannt ist und auch dazu im Internt nur grobe Erklärungen zu finden sind, weiss ich nicht mal was der Unterschied zwischen VB I und Abschnitt ist. :buhu:

Was ich allerdings hoffe ist, dass ich NICHT nochmal zur EHu muss... :polizei4:
"Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben."
(Stanislaw Jerzy Lec)

Benutzeravatar
DonRob
Corporal
Corporal
Beiträge: 261
Registriert: So 14. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon DonRob » Sa 25. Aug 2012, 15:34

Berlin hat 6 örtliche Polizeidirektionen, die in Abschnitte unterteilt sind siehe Grafik.
Insgesamt gibt's 38 Abschnitte und 1xVB I pro Direktion (das ist der Kriminaldauerdienst).
Im BMO in der Direktion 1 hast du im Regeldienst 5 verschiedene Dienstzeiten:

Früh: 05.15 - 13.15
Spät: 12.45 - 20.45
Nacht: 20.15 - 06.15
Früh/lang: 05.45 - 18.15
Nacht/lang: 17.45 - 06.15

Eine Beispielmonat würde dann so aussehen:
Montag-Früh
Dienstag-Spät
Mittwoch/Donnerstag-Nacht
Freitag-Früh
Samstag: Frei
Sonntag/Montag-Nacht/lang
Dienstag-Früh
Mittwoch-Spät
Donnerstag/Freitag-Nacht
Samstag-Früh/lang
Sonntag-Frei
Montag/Dienstag-Nacht
Mittwoch-Früh
Donnerstag-Spät
Freitag/Samstag-Nacht
Sonntag-Früh/lang
Montag-Spät
Dienstag/Mittwoch-Nacht
Donnerstag-Früh
Freitag-Spät
Samstag/Sonntag-Nacht/lang
Montag-Früh

Dieser Ablauf wiederholt sich dann immer wieder bis du rosa Elefanten siehst.

Das wirklich lustige ist aber die Berechnung der Arbeitszeit.
Du hast von Montag-Freitag eine tägliche Bringeschuld von ca. 8,2 Stunden.
Arbeit am Samstag/Sonntag und Feiertag wird als Mehrdienst berechnet.
Und da man es mit den vorgegebenen Zeiten im Regeldienst niemals schaffen kann wochentags die 8,2 Stunden/Tag vollzumachen, erübrigt sich die Frage was man am Wochenende macht.

Natürlich gibt es Schlupflöcher aus der Mühle rauszukommen aber das geht nur, wenn die Regeldienste ausreichend besetzt sind.
btw, grübel ich immer darüber nach wer freiwillig nach Berlin geht... können doch nicht alles Masochisten sein. :polizei3:

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Habakuk » Sa 25. Aug 2012, 15:44

Dann gibt es natürlich noch die AHu-Dienste ;D
Grüße von einem, der freiwillig nach Berlin gekommen ist :polizei3:

Triny13
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:55

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Triny13 » So 26. Aug 2012, 16:09

:o :o :o

oh mein Gott...also dieser Frühdienst nachm Nachtdienst ist mit Sicherheit nicht spaßig und gesund kann das ja auch net sein. Aber was tut man nicht alles um "nach Hause" zu kommen. :polizei1:

Vielen Dank für die Antworten ...jetzt seh ich ein wenig klarer und kann mich evtl. drauf einstellen...

:hallo:
"Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben."
(Stanislaw Jerzy Lec)

Benutzeravatar
DonRob
Corporal
Corporal
Beiträge: 261
Registriert: So 14. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon DonRob » So 26. Aug 2012, 16:44

Immerhin hast du bei dem Modell zwei komplett dienstantrittsfreie Tage im Monat... und die fallen auch noch immer auf's Wochenende (falls da nicht zur AHu oder anderen Einsätzen geblasen wird).
Thx @ Habakuk für den AHu-Hinweis... das darfste bei uns nämlich auch noch machen bis du 50 bist oder irgendwelche VP-Einsätze, wenn z.B. der peruanische Oberbademeister zu Besuch kommt.

Mystix
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3024
Registriert: Sa 5. Mai 2007, 00:00
Wohnort: CH

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon Mystix » So 26. Aug 2012, 16:49

DonRob hat geschrieben: Montag-Früh
Dienstag-Spät
Mittwoch/Donnerstag-Nacht
Freitag-Früh
Samstag: Frei
Sonntag/Montag-Nacht/lang
Dienstag-Früh
Mittwoch-Spät
Donnerstag/Freitag-Nacht
Samstag-Früh/lang
Sonntag-Frei
Montag/Dienstag-Nacht
Mittwoch-Früh
Donnerstag-Spät
Freitag/Samstag-Nacht
Sonntag-Früh/lang
Montag-Spät
Dienstag/Mittwoch-Nacht
Donnerstag-Früh
Freitag-Spät
Samstag/Sonntag-Nacht/lang
Montag-Früh
Nie zwei freie Tage hintereinander?
DonRob hat geschrieben: Immerhin hast du bei dem Modell zwei komplett dienstantrittsfreie Tage im Monat...
Die könnten mich mal...

Benutzeravatar
DonRob
Corporal
Corporal
Beiträge: 261
Registriert: So 14. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Wechselschichtdienst Berlin

Beitragvon DonRob » So 26. Aug 2012, 19:51

Die beiden regulären freien Tage im Monat sind nicht aufeinanderfolgend.

Ich persönlich glaube ja das "pöhse Mächte" diese Schichtfolge eingeführt haben um zu verhindern, dass man übermäßig lange an der Pensionskasse saugt.
Hier sind jedenfalls alle Regeldienstleister kaputt von dem kurzen Wechsel nach dem Nachtdienst.

Insofern "können die mich mal" schon länger...


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende