Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Auswahlverfahren und Ausbildung
mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3727
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon mistam » Fr 5. Apr 2013, 19:34

knochi hat geschrieben:
Danger34 hat geschrieben:In der Mail stand ja wahrscheinlich oder eher unwahrscheinlich.
Ich glaube mehr kann hier niemand dazu sagen.
Man bedenke das es noch 5-6 Monate dauert und man noch einen Monat nach Einstellung nachrücken kann.
Allerdings verfallen wir wieder ins spekulieren :D
Leute mit jahrelangen Erfahrungen, können vllt. doch mehr dazu sagen ;>
Genau - das sind die Leute vom Einstellungsbüro - und die haben gesagt, was sie dazu meinen ...

knochi
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 684
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 14:25
Wohnort: Berlin

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon knochi » Fr 5. Apr 2013, 19:54

mistam hat geschrieben:
knochi hat geschrieben:
Danger34 hat geschrieben:In der Mail stand ja wahrscheinlich oder eher unwahrscheinlich.
Ich glaube mehr kann hier niemand dazu sagen.
Man bedenke das es noch 5-6 Monate dauert und man noch einen Monat nach Einstellung nachrücken kann.
Allerdings verfallen wir wieder ins spekulieren :D
Leute mit jahrelangen Erfahrungen, können vllt. doch mehr dazu sagen ;>
Genau - das sind die Leute vom Einstellungsbüro - und die haben gesagt, was sie dazu meinen ...
Oke oke, kann es halt einfach nicht abwarten ;D ;D

Benutzeravatar
Berlin85
Corporal
Corporal
Beiträge: 248
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:10

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon Berlin85 » Sa 6. Apr 2013, 17:49

hallo Leute,

hier ein erster Bericht.

Die erste Woch ist nun rum und ich muss sagen es ist unglaublich.
Man merkt bei der Ernennungsfeier wo man sich beworben hat. Es war ein großartiger feierlicher Akt. Supi.
die ersten tage in der Uni waren der hammer. Uns wurde schon so viel vermittelt obwohl es erst der Anfang ist. Sehr viel Recht, kriminalistik, kriminologie , Soziologie, Einsatzlehre und der Sport unglaublich. Ich kann euch nur sagen wenn ihr einen Platz ergattert wisst ihn zu schätzen.

So am 23.4 bekommen wir den Dienstausweis und am 8.5.2013 ist Kleiderkammer.

Diese Fächer sind im gd diese können vom md abweichen.

Ich wünsche allen viel Glück und Spaß bei der Ausbildung oder Studium.

nebas91
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 00:00

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon nebas91 » Mo 8. Apr 2013, 08:57

hallo mistam,

ist es irgendwie möglich dir eine PN zu schicken?

Benutzeravatar
-SKY-
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 661
Registriert: Do 16. Aug 2012, 18:17
Wohnort: Bayern

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon -SKY- » Mo 8. Apr 2013, 10:31

nebas91 hat geschrieben:hallo mistam,

ist es irgendwie möglich dir eine PN zu schicken?
Ich spreche zwar ziemlich ungern für andere User, aber: Schon einmal daran gedacht, dass es ein Grund hat, warum man ihm keine PNs schicken kann? Vielleicht möchte er das einfach nicht und hat das deshalb deaktiviert? Darüber hinaus ist dieses Forum eine gute Hilfestellung, man kann sich mit anderen User austauschen uvm. Aber hier ist keine Außenstelle für die unterschiedlichen Einstellungsbüros, dafür gibt es eine Rufnummer und Uhrzeiten, an denen du - telefonisch - Kontakt aufnehmen kannst.

Viel Erfolg.
Man kann nicht nicht motivieren.
Man kann nicht nicht kommunizieren.

ZiyaZizou
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 14:55

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon ZiyaZizou » Mo 8. Apr 2013, 11:08

Ich hätte mir mal gern eine Info eingeholt bzw. jm. gewusst der mir meine Frage beantworten kann.

BBesG § 28 (1)
Berücksichtigungsfähige Zeiten

Reichen dort das Dienstzeugnis (Fwdl23) und die Wehrdienstbescheinigungen für geleistete Wehrübungen als Nachweis um die Erfahrungsstufe festzulegen?
Oder gibt es ein komplettes Formular was ich mir einholen müsste?

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3727
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon mistam » Mo 8. Apr 2013, 15:03

nebas91 hat geschrieben:hallo mistam,

ist es irgendwie möglich dir eine PN zu schicken?
Nein

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3727
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon mistam » Mo 8. Apr 2013, 15:06

ZiyaZizou hat geschrieben:Ich hätte mir mal gern eine Info eingeholt bzw. jm. gewusst der mir meine Frage beantworten kann.

BBesG § 28 (1)
Berücksichtigungsfähige Zeiten

Reichen dort das Dienstzeugnis (Fwdl23) und die Wehrdienstbescheinigungen für geleistete Wehrübungen als Nachweis um die Erfahrungsstufe festzulegen?
Oder gibt es ein komplettes Formular was ich mir einholen müsste?
Die werden hierfür wohl wenig hilfreich sein. Erfahrungsstufen für den Polizeidienst erwirbt man im Polizeidienst ...

ZiyaZizou
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 14:55

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon ZiyaZizou » Mo 8. Apr 2013, 17:12

Ich wurde nämlich von Kameraden, welche den Sprung zur Polizei auch geschafft haben an dieses Gesetz weitergeleitet und habe dazu auch im Forum Meinungen gefunden die dies bestätigen, denn laut:

§ 28 Berücksichtigungsfähige Zeiten
(1) Bei der ersten Stufenfestsetzung werden den Beamten als Erfahrungszeiten im Sinne des § 27 Absatz 3 anerkannt:

1.
Zeiten einer gleichwertigen hauptberuflichen Tätigkeit außerhalb eines Soldatenverhältnisses, die nicht Voraussetzung für den Erwerb der Laufbahnbefähigung sind, im Dienst eines öffentlich-rechtlichen Dienstherrn (§ 29) oder im Dienst von öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaften und ihren Verbänden,
2.
Zeiten von mindestens vier Monaten bis zu insgesamt zwei Jahren, in denen Wehrdienst, Zivildienst, Bundesfreiwilligendienst, Entwicklungsdienst oder ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr geleistet wurde,
3.
bei einem ehemaligen Berufssoldaten oder bei einem ehemaligen Soldaten auf Zeit Dienstzeiten nach der Soldatenlaufbahnverordnung; die Anerkennung erfolgt durch Übertragung der im Soldatenverhältnis erreichten Stufe und der darin zurückgelegten Erfahrungszeit; hatte der Soldat in der im Soldatenverhältnis zuletzt erreichten Stufe bereits die sich aus § 27 Absatz 3 ergebende Erfahrungszeit zurückgelegt, erfolgt die Anerkennung durch Festsetzung der nächsthöheren Stufe, und
4.
Verfolgungszeiten nach dem Beruflichen Rehabilitierungsgesetz, soweit eine Erwerbstätigkeit, die einem Dienst bei einem öffentlich-rechtlichen Dienstherrn (§ 29) entspricht, nicht ausgeübt werden konnte.

Erfahrungszeiten nach Satz 1 stehen gleich:

1.
Zeiten einer Kinderbetreuung von bis zu drei Jahren für jedes Kind (Kinderbetreuungszeiten),
2.
Zeiten der tatsächlichen Pflege von nach ärztlichem Gutachten pflegebedürftigen nahen Angehörigen (Eltern, Schwiegereltern, Ehegatten, Geschwistern oder Kindern) von bis zu drei Jahren für jeden nahen Angehörigen (Pflegezeiten).

Weitere hauptberufliche Zeiten, die nicht Voraussetzung für den Erwerb der Laufbahnbefähigung sind, können ganz oder teilweise anerkannt werden, soweit diese für die Verwendung förderlich sind. Mit Zustimmung des Bundesministeriums des Innern kann von den Sätzen 1 und 3 abgewichen werden, wenn für die Zulassung zu einer Laufbahn besondere Voraussetzungen gelten. Zeiten nach den Sätzen 1 und 3 werden durch Unterbrechungszeiten nach Absatz 2 Nummer 2 bis 5 nicht vermindert. Zusätzliche Qualifikationen, die nicht im Rahmen von hauptberuflichen Zeiten erworben wurden, können in besonderen Einzelfällen, insbesondere zur Deckung des Personalbedarfs, mit bis zu drei Jahren als Erfahrungszeiten im Sinne des § 27 Absatz 3 anerkannt werden. Die Entscheidung nach den Sätzen 3 und 6 trifft die oberste Dienstbehörde oder die von ihr bestimmte Stelle. Die Zeiten nach den Sätzen 1 bis 3 werden auf volle Monate aufgerundet.
(2) Abweichend von § 27 Absatz 3 Satz 3 wird der Aufstieg in den Stufen durch folgende Zeiten nicht verzögert:

1.
Kinderbetreuungs- und Pflegezeiten nach Absatz 1 Satz 2,
2.
Zeiten einer Beurlaubung ohne Dienstbezüge, die nach gesetzlichen Bestimmungen dienstlichen Interessen dient; dies gilt auch, wenn durch die oberste Dienstbehörde oder die von ihr bestimmte Stelle schriftlich anerkannt ist, dass der Urlaub dienstlichen Interessen oder öffentlichen Belangen dient,
3.
Zeiten, die nach dem Arbeitsplatzschutzgesetz nicht zu dienstlichen Nachteilen führen dürfen,
4.
Zeiten einer Eignungsübung nach dem Eignungsübungsgesetz und
5.
Zeiten, die in einem kommunalen Wahlbeamtenverhältnis erbracht wurden.

(3) Zeiten, die nach § 28 Absatz 3 Nummer 1 oder 2 des Bundesbesoldungsgesetzes in der bis zum 30. Juni 2009 geltenden Fassung berücksichtigt wurden, werden auf die Zeiten nach Absatz 2 Nummer 1 angerechnet.




müsste doch die Möglichkeit durchaus bestehen. Oder sehe ich das Falsch?.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3727
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon mistam » Di 9. Apr 2013, 08:17

Sorry - hier hätte ich mich wohl eher nicht äußern sollen - ist nicht mein Schwerpunkt, schon gar nicht seit der Änderung von Lebensalters- auf Erfahrungsmodell ...

Allerdings gilt - es ist, wie es ist ...

Einfach abwarten - die entsprechenden Dienststellen werden schon sagen, was sie brauchen ...

Jack27
Constable
Constable
Beiträge: 47
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 19:40

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon Jack27 » Di 9. Apr 2013, 15:44

Hey Leute! Freitag ist es soweit! Habt ihr irgendwelche Motivationstipps für den 2000-Meter-Lauf?
Gegen die Regierung mit allen Mitteln zu kämpfen ist ja ein Grundrecht und Sport eines jeden Deutschen.

Otto von Bismarck

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon Habakuk » Di 9. Apr 2013, 16:10

Vorher gut trainieren, sich auf die Schritte konzentrieren, beißen und vor allem bis zu Ende durchlaufen.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3727
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon mistam » Di 9. Apr 2013, 16:11

Jack27 hat geschrieben:Hey Leute! Freitag ist es soweit! Habt ihr irgendwelche Motivationstipps für den 2000-Meter-Lauf?
Wenn es als Motivation nicht ausreicht, dass davon Deine berufliche Zukunft abhängt, dann bist Du wohl einfach schwer zu motivieren und solltest Dir tendenziell einen anderen Beruf suchen ...

Benutzeravatar
Habakuk
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1134
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon Habakuk » Di 9. Apr 2013, 16:15

Dann guck dir die Läufe lieber gar nicht erst an, die Abbrecherquote bzw. die Laufzeiten macht betroffen...

Benutzeravatar
Kathi_bln
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 701
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 12:59
Wohnort: Berlin

Re: Polizei Berlin mittlerer Dienst 2013

Beitragvon Kathi_bln » Di 9. Apr 2013, 16:20

Habakuk hat geschrieben:Dann guck dir die Läufe lieber gar nicht erst an, die Abbrecherquote bzw. die Laufzeiten macht betroffen...
Aber das betrifft die Männer wie auch die Frauen :polizei2:

Wenn der Sporttest mit in die Bewertung einfließen würde, würden eventuell auch nicht so viele durchfallen.
"Hinter den Wolken scheint immer die Sonne"


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende