Leumundsprüfung abgeschlossen?

Auswahlverfahren und Ausbildung
Cosywash
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Mär 2015, 09:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Cosywash » Fr 1. Mai 2015, 18:53

Servus,

und zwar bin ich zurzeit im Auswahlverfahren für den mD und habe auch einen Platz in der Rangliste und bin auch Pdt. In der Selbstaukunft habe ich alles wahrheitsgemäß angegeben(zwei Anzeigen). Vor kurzem habe ich eine Email vom Einstellungsbüro bekommen, dass ich mich zu nur zu einer Anzeige (Besitz einer Schreckschusswaffe vom Jahre 2006) äußern soll (Stellungnahme). Dies habe ich auch getan. Was mich wundert ist, wieso die nur über die eine Anzeige informationen von mir wollten.
Gibt es hier jemanden, der solch eine Erfahrung gemacht hat? Wie stehen die Chancen, dass das Einstellungsbüro dies akzeptiert?

Danke !!!

Benutzeravatar
Beverly Hills Cop
Corporal
Corporal
Beiträge: 401
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 17:34

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Beverly Hills Cop » Fr 1. Mai 2015, 19:08

Wahrscheinlich interessiert nur die eine Anzeige das EB, um was ging es denn bei der anderen Anzeige?
„Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange.“

Cosywash
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Mär 2015, 09:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Cosywash » Fr 1. Mai 2015, 19:18

Beverly Hills Cop hat geschrieben:Wahrscheinlich interessiert nur die eine Anzeige das EB, um was ging es denn bei der anderen Anzeige?
Es ging um eine Auseinandersetzung. Habe eine Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu je 10€ bekommen. Ich war eigentlich garnicht beteiligt, wollte nur schlichten.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3716
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon mistam » Fr 1. Mai 2015, 19:26

Was immer du dazu sagen könntest - es zählt allein die Verurteilung. Damit steht fest, dass du die Tat begangen hast. Das hat ein Gericht rechtskräftig festgestellt ...

Cosywash
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Mär 2015, 09:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Cosywash » Fr 1. Mai 2015, 19:30

mistam hat geschrieben:Was immer du dazu sagen könntest - es zählt allein die Verurteilung. Damit steht fest, dass du die Tat begangen hast. Das hat ein Gericht rechtskräftig festgestellt ...
Hast recht !!! Ich allein trage die Verantwortung und leugnen möchte ich es auch nicht. Weiß du vielleicht, wie die Chancen stehen, angenommen zu werden ?

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3716
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon mistam » Fr 1. Mai 2015, 19:45

Es geht um eine Einstellung bei der Polizei ...
Verurteilte Straftäter sind - wie man sich denken kann -nicht unbedingt die gesuchte Nachwuchsklientel ...

Cosywash
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Mär 2015, 09:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Cosywash » Fr 1. Mai 2015, 19:52

Geldstrafen bis zu 90 Tagessätzen werden nicht ins Führungszeugnis aufgenommen, der Verurteilte gilt als nicht vorbestraft, sofern nicht ein weiterer Eintrag im Bundeszentralregister hinzukommt oder zum Urteilszeitpunkt bereits besteht. Ferner gilt diese sogenannte 90-Tagessatz-Regel nicht für Straftaten nach §§ 174 bis 180 oder 182 StGB [vgl. § 32, Abs. 1, Satz 2 BZRG]

Die erste Anzeige wegen des Besitzes einer Schreckschusswaffe wurde wegen geringfügigkeit eingstellt und das vor 9 Jahren. Und nach Gesetz gelte ich als nicht vorbestraft.

Lone Soldier

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Lone Soldier » Fr 1. Mai 2015, 20:04

Polizei hat aber nun mal strengere Maßstäbe als "nicht vorbestraft". Da, wie immer, am konkreten Einzelfall entschieden wird, den wir alle weder kennen noch beurteilen können, wird hier keiner eine Auskunft geben können.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3716
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon mistam » Fr 1. Mai 2015, 20:08

So, so - und du gehst jetzt davon aus, dass du mir damit etwas neues erzählst.?
Ich habe bewusst nicht den Begriff "vorbestraft" verwendet. Verurteilt trifft trotzdem zu. Führungszeugnis ist völlig uninteressant. Es geht darum, ob jemand in der Gesamtschau charakterlich den gegenüber dem "Normalbürger" gesteigerten Anforderungen genügt. Geringfügigkeit bezieht sich auch auf "Normalanforderungen.

Letztlich bleibt es immer eine Einzelfallprüfung ...

Cosywash
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Mär 2015, 09:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Cosywash » Fr 1. Mai 2015, 20:09

Lone Soldier hat geschrieben:Polizei hat aber nun mal strengere Maßstäbe als "nicht vorbestraft". Da, wie immer, am konkreten Einzelfall entschieden wird, den wir alle weder kennen noch beurteilen können, wird hier keiner eine Auskunft geben können.
Stimmt, hast recht. Es ist halt nur die Aufregung und der Wunsch angenommen zu werden. Najaaaaaa, danke euch allen.

Cosywash
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Mär 2015, 09:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Cosywash » Fr 1. Mai 2015, 20:11

mistam hat geschrieben:So, so - und du gehst jetzt davon aus, dass du mir damit etwas neues erzählst.?
Ich habe bewusst nicht den Begriff "vorbestraft" verwendet. Verurteilt trifft trotzdem zu. Führungszeugnis ist völlig uninteressant. Es geht darum, ob jemand in der Gesamtschau charakterlich den gegenüber dem "Normalbürger" gesteigerten Anforderungen genügt. Geringfügigkeit bezieht sich auch auf "Normalanforderungen.

Letztlich bleibt es immer eine Einzelfallprüfung ...
Stimmt, hast auch recht. Danke

xyz030
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:53

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon xyz030 » Di 5. Mai 2015, 13:10

....
Zuletzt geändert von xyz030 am Mi 6. Mai 2015, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Beverly Hills Cop
Corporal
Corporal
Beiträge: 401
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 17:34

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Beverly Hills Cop » Di 5. Mai 2015, 18:45

Einen tollen Bruder hast Du da aber. :stupid:
Und wieso eröffnest Du für ihn ein Konto...da wäre ich schon stutzig geworden.
„Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange.“

Lone Soldier

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Lone Soldier » Di 5. Mai 2015, 18:50

Zumal der Bruder ja bestimmt nicht über Nacht von Schwiegermamas Liebling zum Fahrradhehler wurde. Ich als Einstellunbsbüro würde mich da auch sehr für interessieren.

xyz030
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:53

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon xyz030 » Di 5. Mai 2015, 21:38

...
Zuletzt geändert von xyz030 am Mi 6. Mai 2015, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende