Leumundsprüfung abgeschlossen?

Auswahlverfahren und Ausbildung
vanymo
Corporal
Corporal
Beiträge: 553
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 14:12

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon vanymo » So 10. Mai 2015, 09:17

Jim1989 hat geschrieben:Klar dauert es seine Zeit aber manch einer muss auch etwas vorausschauender planen, vor allem wenn er 3 Monate Kündigungsfrist der Wohnung im Nacken sitzen hat und nicht weiß, wann er diese denn nun endlich kündigen kann, solange er auf die LMP warten muss, schon etwas bescheiden.....
Das Problem hat ja wohl jeder Mieter, der umziehen muss/möchte. Man kündigt ja schließlich erst, wenn man eine neue Wohnung hat.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3722
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon mistam » So 10. Mai 2015, 09:37

Jim1989 hat geschrieben:Klar dauert es seine Zeit aber manch einer muss auch etwas vorausschauender planen, vor allem wenn er 3 Monate Kündigungsfrist der Wohnung im Nacken sitzen hat und nicht weiß, wann er diese denn nun endlich kündigen kann, solange er auf die LMP warten muss, schon etwas bescheiden.....
Zum einen ist da noch ein halber Monat, bei realistischer Betrachtung, dass regelmäßig eine einmonatige Überschneidung erforderlich wird, sogar 1,5 Monate Zeit ...
Zum anderen "muss" man nicht darauf warten, wenn man nie etwas Verbotenes getan hat und damit in vollem Umfang dem Bild entspricht, das sich wohl die große Mehrheit der Bevölkerung von einem künftigen Polizisten macht. Ich persönlich werde nie verstehen, wie man auf die Idee kommen kann, Polizist werden zu wollen, wenn man schon eine Straftat begangen hat (unabhängig von einer Verurteilung) ...
Wenn ich nie etwas derartiges getan habe. muss ich auch keine Angst vor der Leumundsprüfung haben.
Jim1989 hat geschrieben:Frage, außer Einträge im FZ und Prüfung gewisser Vorfälle einzelner Personen in der Vergangenheit, weiß ich nicht, was dort noch so intensiv geprüft wird!?
Nichts - aber wenn Ermittlungen geführt wurden, dann müssen alle damit verbundenen Akten von Staatsanwaltschaften/Gerichten angefordert und ausgewertet werden. Das dauert ...
Jim1989 hat geschrieben:Wenn die LMP positiv ausfällt, erhalte ich wie zuvor eine kurze E-Mail darüber oder muss ich auf die Rankingliste gucken, die wie erwähnt "täglich" aktualisiert wird und nach dem Kreuz Ausschau halten :) !?
Und wenn noch so häufig das "täglich" in Frage gestellt wird, es bleibt täglich. Aber eben nur, wenn es Änderungen gibt.

Spaker
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Apr 2015, 12:12

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Spaker » Di 19. Mai 2015, 20:09

:zustimm:
Zuletzt geändert von Spaker am Sa 23. Mai 2015, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kathi_bln
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 701
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 12:59
Wohnort: Berlin

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Kathi_bln » Di 19. Mai 2015, 21:28

Die Frage wurde hier schon mehrmals von mistam beantwortet und zum Teil hast Du sie Dir ja auch schon selbst beantwortet :polizei10:
Zuletzt geändert von Kathi_bln am Mi 20. Mai 2015, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
"Hinter den Wolken scheint immer die Sonne"

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3722
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon mistam » Mi 20. Mai 2015, 08:56

Spaker hat geschrieben:Kann mir jemand sagen warum die Leumundsprüfung so lange dauert ? (abgesehen von der Anzahl der Bewerber). Geht die Prüfung nach dem Alphabet oder wonach ? Hat man einfach nur glück wenn man als erstes geprüft wird und pech wenn man als letzter geprüft wird oder hat das einen anderen Grund ?
Warten , Geduld , das wird schon , bist nicht der einzige der geprüft wird waren so die Antworten bis jetzt haha :banned:
THANKSS
Die bisherigen Antworten scheinen ja auch durchaus sinnvoll zu sein ...
Diese unterschwellige Kritik an den Verfahrensweisen eines möglichen künftigen Arbeitgebers finde ich ziemlich unerträglich.

Aber nochmals für Denjenigen, der nicht gewillt oder fähig ist, Informationen im Forum zu finden:

Zunächst mal wird mit der Leumundsprüfung frühestens nach Bestehen des PC-Tests begonnen. Also die erste zeitliche Abhängigkeit.

Weiterhin wird die Prüfung nur für diejenigen Bewerber durchgeführt, die aufgrund ihres Ranglistenplatzes zumindest eine minimale Chance auf Einstellung haben.

Für Bewerber, die nie in strafrechtliche Verfahren verwickelt waren, geht die Prüfung dann recht schnell. Für die anderen gibt es weitere Faktoren, die die Dauer beeinflussen:

Die vollständigen Ermittlungsakten müssen von Staatsanwaltschaften und Gerichten angefordert und ausgewertet werden. Es kann mehrere Wochen, im Einzelfall auch Monate dauern, bis die Akten von dort an das Einstellungsbüro übersandt werden. Ein Faktor, der vom Einstellungsbüro nicht zu beeinflussen ist.
Darüber hinaus wird mit diesem aufwändigen Verfahren auch erst dann begonnen, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit auf das Erreichen eines Einstellungsranges besteht.

Letztlich gibt es dann auch noch eine zeitliche Komponente, die sich daraus ergibt, zu wann die Einstellungen erfolgen müssen. Frühere Termine werden - sinnvollerweise - auch früher abgearbeitet ...

Skt
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 12:56

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Skt » Mi 20. Mai 2015, 15:03

Und um weiter "Verwirrung" zu stiften. Bei mir war der Leumund schon vor dem Arzttermin/Einstellungsgespräch positiv. Da hatte ich noch nicht mal einen Termin.
Der Test war am 25.03.15.

Bin halt ein braver Bürger gewesen. :polizei10:

Anina73
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 10:21

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Anina73 » Mi 27. Mai 2015, 11:40

Was wird denn beim Leumund überprüft? Führungszeugnis, erweitertes Führungszeugnis, behördliches Führungszeugnis oder Auszug aus dem Bundeszentralregister?

Benutzeravatar
Kathi_bln
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 701
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 12:59
Wohnort: Berlin

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Kathi_bln » Mi 27. Mai 2015, 18:54

Die Frage ist schon mehr als ein Mal hier beantwortet worden :polizei10:

Bemühe doch mal bitte die Suchfunktion :polizei2:
"Hinter den Wolken scheint immer die Sonne"

Jonas33
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 27. Jan 2015, 16:30

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon Jonas33 » Mi 3. Jun 2015, 07:53

Wir haben jetzt den 3. Juni und ich habe immer noch nicht mein letztes "ja" zur Leumundsprüfung erhalten. Nur mal so zur Info, ich wohne in Lübeck (Schleswig-Holstein) und muss meinen Umzug demnächst planen, geschweige denn erstmal eine Wohnung finden! Die Polizei Berlin kann doch nicht erwarten, dass ich noch länger warten kann. Wo soll ich denn schlafen, wenn ich einen Monat vorher das letzte "ja" bekomme ?! Hier sollte man das meiner Meinung nach besser Regeln und mehr Rücksicht auf Bewerber nehmen, die von weiter Ferne kommen.

Zudem muss ich auch sagen, das ich da nachgehakt habe. Ich hatte gestern ein Telefongespräch. Mir wurde gesagt, dass ich 2 Verfahren nicht angegeben haben soll und das es bei mir deswegen laut der Aussage der Polizistin "nicht rosig" aussieht. Die zwei Verfahren die sie meinte, sind Anzeigen von mir gegen anderer! Verstehe nicht, warum ich sogar das angeben musste, weil es doch hieß
-gegen mich geführt!
-Oder jemals geführt wurden sind!
Denke mal, dass sich das für mich erledigt hat :applaus:

Lg

Ps: Ich habe eine Zusage unter Vorbehalt.

Benutzeravatar
MrBibo
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 10:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon MrBibo » Mi 3. Jun 2015, 10:41

Hallo zusammen , ich habe auch schon alle drei Ja's auf der Rangliste und die vorläufige Zusage. Wann kann man mit der Zusage der Beschäftigtenvertretungen rechnen ? Was wird da noch geprüft und kann es sein dass die Beschäftigtenvertretungen einen ablehnen obwohl man schon die drei Ja's hat ?
Habe nichts gefunden dazu..

Danke
I may not be there yet, but I'm closer than I was yesterday .

SiPol
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 17:41

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon SiPol » Mi 3. Jun 2015, 19:34

Hat ungefähr 3 Sek gedauert und dann noch 10 sekunden um auf Seite 2 zu blättern, sicher dass du die SuFu genutzt hast?

Benutzeravatar
MrBibo
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 10:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon MrBibo » Do 4. Jun 2015, 17:27

SiPol hat geschrieben:Hat ungefähr 3 Sek gedauert und dann noch 10 sekunden um auf Seite 2 zu blättern, sicher dass du die SuFu genutzt hast?
Ich finde es leider nicht außerdem werden alle Fragen genauso beantwortet fragt sich wozu es dieses Forum gibt . SUFU SUFU
I may not be there yet, but I'm closer than I was yesterday .

SiPol
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 17:41

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon SiPol » Do 4. Jun 2015, 17:42

Dann drücke er auf "Sek" im obigen Post - das is ein hyperlink :polizei2:

Warum man so antwortet sage ich dir gern: Es ist die Zeit des Antwortenden die flöten geht, wenn banale Fragen zum 100x mal gestellt werden und diese schon 99x beantwortet wureden. Teilweise auf der selben Threadseite. Ich versuche zu helfen und mache das gerne wenn es nötig ist. Wenn aber einige Teilnehmer meinen, dass die Antwortenden die Arbeit für diejenigen übernehmen sollen, weil se zu faul sind mal 5 Minuten zu investieren oder ne Suchmaschine nicht bedienen können, dann bekommt man so eine Antwort.

Das du deine Antwort bereits vor der Nase hast, sie aber nicht siehst, schreibe ich mal der Hyperlinkfarbe zu.

Nen Monolog darüber, dass du mit deiner Art nicht weit kommen wirst spare ich mir mal...

Viel Erfolg

edith
PS: das verflixte Suchwort war doch tatsächlich Beschäftigtenvertretung... :polizei10:

Benutzeravatar
MrBibo
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 10:32

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon MrBibo » Do 4. Jun 2015, 18:22

SiPol hat geschrieben:Dann drücke er auf "Sek" im obigen Post - das is ein hyperlink :polizei2:

Warum man so antwortet sage ich dir gern: Es ist die Zeit des Antwortenden die flöten geht, wenn banale Fragen zum 100x mal gestellt werden und diese schon 99x beantwortet wureden. Teilweise auf der selben Threadseite. Ich versuche zu helfen und mache das gerne wenn es nötig ist. Wenn aber einige Teilnehmer meinen, dass die Antwortenden die Arbeit für diejenigen übernehmen sollen, weil se zu faul sind mal 5 Minuten zu investieren oder ne Suchmaschine nicht bedienen können, dann bekommt man so eine Antwort.

Das du deine Antwort bereits vor der Nase hast, sie aber nicht siehst, schreibe ich mal der Hyperlinkfarbe zu.

Nen Monolog darüber, dass du mit deiner Art nicht weit kommen wirst spare ich mir mal...

Viel Erfolg

edith
PS: das verflixte Suchwort war doch tatsächlich Beschäftigtenvertretung... :polizei10:
Nein ich finde es ist auf dem link nicht ausreichend erklärt , mit meiner Art möchte ich niemandem etwas vorwerfen , finde es super dass hier geholfen wird.

Danke trotzdem .
I may not be there yet, but I'm closer than I was yesterday .

SiPol
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 17:41

Re: Leumundsprüfung abgeschlossen?

Beitragvon SiPol » Do 4. Jun 2015, 18:43

Wirklich?

Wann: etwa einen Monat vor Einstellung.

Die Zusage ist im Grunde eine Proforma-Sache. Das heißt aber nicht, dass du hier nicht scheitern kannst. Hängt ganz von deinem Leumund ab. Die müssen zustimmen damit du eingestellt werden kannst, was sie in der Regel auch tun. Sie prüfen wohl anhand der vorliegenden Daten deine charakterliche Eignung.
Also keine Probleme beim Leumund --> proforma
keine weiße Weste --> könnte schlecht ausgehen

Ohne es bös zu meinen, aber das erklärt der Suchbegriff "Beschäftigtenvertretung" ganz gut.


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende