objektschutz

Auswahlverfahren und Ausbildung
mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3652
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: objektschutz

Beitragvon mistam » So 27. Sep 2015, 21:07

Welch ein Unsinn.
Wenn die Rangfolge falsch wäre, wäre auch das Testergebnis "passend" falsch.
Im Übrigen ändert sich der Punktwert nicht nach jedem Testteil. Punkte gibt es nur im PC-Test.
Natürlich würde es der Bewerber viel leichter bemerken, wenn der Punktwert falsch wäre, als wenn der Rang falsch ist...
Auch wenn du es kaum glauben magst, die Leute im EB sind durchaus in der Lage, Sinn oder Unsinn bestimmter Maßnahmen selbst zu beurteilen.

Objektschuetzer
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: Mi 26. Dez 2007, 00:00

Re: objektschutz

Beitragvon Objektschuetzer » So 27. Sep 2015, 22:01

Bist du aber leicht reizbar...

Du solltest vllt nochmal genau lesen was ich schrieb. Ich hab nicht von irgendwelchen falschen Punkten oder falschen Ranglisten gesprochen.
Ich habe lediglich gesagt das es aus meiner Sicht kein großer Aufwand wäre 1. den Teilnehmern am Testverfahren ihr Ergebnis (meinetwegen auch aus dem PCTest) mitzuteilen und 2. die Online-Rangliste um dieses Ergebnis zu erweitern.

Ich wäre Nummer 10345, habe am Testtag gesagt bekommen ich hab 125 Punkte im Test und so stehts dann auch in der Liste, für jeden Teilnehmer einsehbar.

Und nochmal: Es gibt Bundesländer die verfahren nach diesem System, da gibts sogar im persönlichen Gespräch eine Note. Für alle nachvollziehbar und offen.

Jetzt die Frage an dich: Warum gibts das in der Hauptstadtpolizei nicht ? Weil Berlin wie immer schlauer ist ? Oder steht da eventuell doch ein nachvollziehbarer Grund dahinter ? Klär mich auf.
Und wenn es keinen vernünftigen Grund gibt, warum wirds dann so gemacht ? Sollte doch möglich sein mir das aus Sicht von jmd der "Sinn und Unsinn bestimmter Maßnahmen selbst beurteilen" kann zu erklären.

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: objektschutz

Beitragvon coco_loco » So 27. Sep 2015, 22:10

In Niedersachsen wird einem auch nicht die Punktzahl aufs Brot gestrichen und die Rangliste ist online nicht einsehbar.

Oh mein Gott...

Wieso regt ihr euch so auf?
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Objektschuetzer
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: Mi 26. Dez 2007, 00:00

Re: objektschutz

Beitragvon Objektschuetzer » So 27. Sep 2015, 22:13

Ich hab gar keinen Grund mich aufzuregen.

Aber es gibt offensichtlich Bewerber die gerne den Grund für solche Regelungen wissen möchten.
Ist das ein Problem?

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3652
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: objektschutz

Beitragvon mistam » So 27. Sep 2015, 22:29

Ich bin nicht gereizt - nur deutlich.
Wie bitte soll man denn diese deine Äußerung verstehen, wenn nicht als Verdacht, dass die Ergebnisse falsch sein könnten?
Anhand von was soll man denn bemerken das man u.U. benachteiligt wurde?

Punkte und Rang zu veröffentlichen wäre einfach nur eine Dopplung. Wozu?
Entweder nur Punkte oder nur Rang. Wir haben uns für den Rang entschieden - u.a. deshalb weil eben bei (wenn auch seltener) Punktgleichheit wie bereits erwähnt Hilfskriterien zur Anwendung kommen, die sich in einer solchen Liste nur schwer darstellen lassen. Meines Wissens veröffentlichen die wenigsten Polizeien derartige Listen. Sie teilen Ergebnisse mit und veröffentlichen dann den Wert, bis zu dem man "dabei" ist. Ganz einfach. Das musst du nun weder gut finden noch nachvollziehen können.

Und jetzt unterhalten wir uns über deinen Job und was ich Alles anders machen würde?
Nein - tun wir nicht, weil ich keine Ahnung davon habe und das auch problemlos eingestehen kann. Und weil ich es anmaßend finden würde. Und weil ich andere Dienstbereiche einfach ihre Arbeit machen lasse.

Objektschuetzer
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: Mi 26. Dez 2007, 00:00

Re: objektschutz

Beitragvon Objektschuetzer » So 27. Sep 2015, 22:45

Oh Mann...

Das Thema haben wir beide vor Jahren schonmal durch. Ich erinnere mich gerade.

Ich wollte dir nicht in deine Arbeit reinreden, aber die Frage nach dem Warum sollte mir wie jedem anderen auch zugestanden werden. Offensichtlich ist diese Frage aber besonders für dich ein rotes Tuch, reagierst du doch wenn dieses Thema aufkommt grundsätzlich schonmal mit Ablehnung.

Kann man so machen, kann man auch lassen.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3652
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: objektschutz

Beitragvon mistam » So 27. Sep 2015, 22:48

Ich habe es doch nun gerade erklärt.
Was willst du mehr?
Wenn dir die Erklärung nicht gefällt, tut es mir leid.

marcobln
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:26

Re: objektschutz

Beitragvon marcobln » Mo 28. Sep 2015, 10:32

Hallo. Bin neu hier. War schon bei Pc test und Sporttest. Daumen drücken.
Mich würde mal interesieren wieviele sich für den einstellungstermin 02.2016 beworben haben. Es sind ja diese woche noch genug freie termine für den Pc test frei...irgenwie komisch.

Benutzeravatar
Bosper
Corporal
Corporal
Beiträge: 323
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: objektschutz

Beitragvon Bosper » Mo 28. Sep 2015, 11:31

Kann dem Objektschuetzer da voll zustimmen, aber es will wohl nicht ankommen.
Geschriebenes wirkt manchmal falsch (Emotionen deuten) und bei dem Thema ist wohl Zuviel davon dabei *schulterzuck* wir kommen mal vorbei und besprechen das Vorort, vielleicht klärt sich das dann auch ^^

Aber so wichtig ist das Thema dann für mich Persönlich auch nicht. Der Eindruck bleibt aber, mitsam spricht für mich an der Grundfrage von Objektschuetzer vorbei, schon bei meiner Frage!

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3652
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: objektschutz

Beitragvon mistam » Mo 28. Sep 2015, 11:48

Bosper hat geschrieben:Kann dem Objektschuetzer da voll zustimmen, aber es will wohl nicht ankommen.
Geschriebenes wirkt manchmal falsch (Emotionen deuten) und bei dem Thema ist wohl Zuviel davon dabei *schulterzuck* wir kommen mal vorbei und besprechen das Vorort, vielleicht klärt sich das dann auch ^^

Aber so wichtig ist das Thema dann für mich Persönlich auch nicht. Der Eindruck bleibt aber, mitsam spricht für mich an der Grundfrage von Objektschuetzer vorbei, schon bei meiner Frage!
Das geht keineswegs an der Grundfrage vorbei.

Ich erklärte, dass erstens die meisten Bundesländer tendenziell noch weniger veröffentlichen, indem sie zwar das eigene Ergebnis mitteilen, nicht aber die der anderen Bewerber oder gar eine Rangliste.

Zum anderen habe ich erklärt, dass die Veröffentlichung des Ergebnisses in einer zusätzlichen Spalte der Rangliste zwar möglich wäre, dann aber ggf. weitere umfassende Erläuterungen erfordern würde, wenn (ausnahmsweise) die Werte gleich sein sollten.
Die lassen sich nicht einfach pauschal in solch einer Liste als Legende unterbringen; jedenfalls nicht so, dass der geneigte Bewerber sie auch versteht.

Dass die Nennung beider Werte schlicht überflüssig ist, weil sich grundsätzlich das Eine aus dem Anderen ergibt, dürfte außer Zweifel stehen. Wer einen schlechteren Rang hat, hat auch das schlechtere Ergebnis und umgekehrt. Ob der Wert dann 101,231 zu 101,368 oder 99,522 zu 99,523 ist doch letztlich völlig unerheblich und bringt den Bewerber auch keinen Millimeter weiter. Wer mögliche Fehler in der Rangfolge befürchtet, hat offenkundig nicht realisiert, dass diese nicht fehleranfällig von Menschenhand, sondern selbstverständlich Rechnergesteuert erstellt werden. In einem ordentlichen Programm macht der Rechner dann auch keine Fehler bei derart einfachen Aufgaben wie der Bildung einer Rangfolge.

Dass ich die Einmischung als Anmaßung empfinde, gebe ich durchaus zu. Wie bereits gesagt, kommen meine Mitarbeiter und ich auch nicht auf die Idee, dem ZOS seinen Job erklären zu wollen.

Und dass man schon sehr viel guten Willen braucht, um aus den Aussagen

Was passiert wenn Platz 40 und 41 die gleichen Punkte haben... es wird im stillen von irgendjemanden entschieden.
Das kann durchaus auch schon vorher passieren, kann niemand außenstehendes Kontrollieren.


und

Anhand von was soll man denn bemerken das man u.U. benachteiligt wurde?

nicht ein gewissen Generalmisstrauen herauszulesen, wirst Du doch zugeben, oder?!

Wenn es nicht so gemeint war, ok.

Benutzeravatar
Bosper
Corporal
Corporal
Beiträge: 323
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: objektschutz

Beitragvon Bosper » Mo 28. Sep 2015, 17:02

mistam hat geschrieben:


Was passiert wenn Platz 40 und 41 die gleichen Punkte haben... es wird im stillen von irgendjemanden entschieden. <-?
Das kann durchaus auch schon vorher passieren, kann niemand außenstehendes Kontrollieren.



nicht ein gewissen Generalmisstrauen herauszulesen, wirst Du doch zugeben, oder?!

Wenn es nicht so gemeint war, ok.
Da sollte ein ? von mir gedacht sein, ich hatte nicht die Absicht es so zu äußern wie es bei dir angekommen ist... es ist einfach der Wunsch generell dinge nachvollziehen zu können, was auch immer sie dem Einzelnen am ende bringen.
Letztendlich muss das auch jeder für sich entscheiden, meine ich!

Danke für deine Stellungsnahme!

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3652
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: objektschutz

Beitragvon mistam » Di 29. Sep 2015, 07:38

Da gehen eben unsere Meinungen auseinander. Wissen um des Wissens willen ist zwar modern, deshalb aber noch lange nicht sinnvoll. Wenn zwei Informationen zu dem selben Ergebnis führen, wozu brauche ich dann beide?
Um einen vermeintlichen Fehler entdecken zu können, weil ich nach meinen Punkten eigentlich einen besseren Rang haben müsste? Solche banalen Fehler sind in Zeiten maschineller Berechnungen schlicht nicht mehr möglich und das sollte auch dem geneigten Bewerber klar sein.

Abgesehen davon führt doch letztlich eine Frage zur nächsten. Wie viele Punkte gibt es insgesamt und wie viele Punkte gibt es für welche Aufgabe und warum gibt es so viele Punkte für diese Aufgabe und warum wird das überhaupt gefragt und ...
Diese Fragerei geht dann so weit, bis der Fragesteller endlich das Limit seiner intellektuellen Fähigkeiten erreicht, weil er eben doch kein Eignungsdiagnostiker ist und eben nicht einfach eine richtige Antwort einen Punkt ergibt. Ähnlich wie beim Peter-Prinzip ...

An einer Stelle muss immer ein Cut gemacht werden. Wir haben uns dafür entschieden, nur die wirklich bedeutsame Info über den Ranglistenplatz zu veröffentlichen.

JellyBelly75
Corporal
Corporal
Beiträge: 390
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 01:13
Wohnort: Mannheim

Re: objektschutz

Beitragvon JellyBelly75 » Do 1. Okt 2015, 17:23

marcobln hat geschrieben:Hallo. Bin neu hier. War schon bei Pc test und Sporttest. Daumen drücken.
Mich würde mal interesieren wieviele sich für den einstellungstermin 02.2016 beworben haben. Es sind ja diese woche noch genug freie termine für den Pc test frei...irgenwie komisch.
Dann drück ich dir mal die Daumen! :)
Bin seit August in der Ausbildung.
Wer kämpft, kann verlieren.....wer nicht kämpft, hat schon verloren!

WinterFrost
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 14:06

Re: objektschutz

Beitragvon WinterFrost » Di 6. Okt 2015, 16:12

Hallo,

wenn ich mich für den ZOS beworben habe und auch angenommen wurde, mich allerdings ebenfalls beim mittleren Dienst der Schutzpolizei beworben habe, ist es dann möglich die Ausbildung abzubrechen bzw. nach der Ausbildung die bei der Schutzpolizei zu beginnen ?

Vielen Dank & liebe Grüße

Benutzeravatar
Beverly Hills Cop
Corporal
Corporal
Beiträge: 401
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 17:34

Re: objektschutz

Beitragvon Beverly Hills Cop » Di 6. Okt 2015, 19:26

Ja, das kannst Du machen.
„Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange.“


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende