Schichtdienst Berlin

Auswahlverfahren und Ausbildung
Feetee
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 11:50

Schichtdienst Berlin

Beitragvon Feetee » Sa 13. Dez 2014, 04:17

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir bereits die relevanten Threads zu dem Thema "Schichtdienstzeiten in Berlin" angesehen. Leider sind diese teilweise veraltet.

Hat sich an diesem Schichtmodell zwischenzeitlich nicht mal etwas geändert?

Das würde mich als Zukünftiger in B doch mal interessieren.

Gruß Feetee

Benutzeravatar
cole phelps
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 11:15

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon cole phelps » Sa 13. Dez 2014, 07:31

Feetee hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir bereits die relevanten Threads zu dem Thema "Schichtdienstzeiten in Berlin" angesehen. Leider sind diese teilweise veraltet.

Hat sich an diesem Schichtmodell zwischenzeitlich nicht mal etwas geändert?

Das würde mich als Zukünftiger in B doch mal interessieren.

Gruß Feetee
Wir (Abschnitt) befinden uns in dem sogenannten ELZ-Modell.

Das gliedert sich in acht Touren:

1. Tour: Frühdienst, 06.00-14.00 Uhr
2. Tour: Tagesdienst, 06.00-18.00 Uhr
3. Tour: Spätdienst, 14.00-22.00 Uhr
4. Tour: Nachtdienst, 18.00-06.00 Uhr
5. Tour: Nachtdienst (kurz), 22.00-06.00 Uhr
6. Tour: ausschlafen (theoretisch)
7. Tour: frei
8. Tour: frei

Dann geht der ganze Scheiß wieder von vorne los.

Dieses Dienstmodell ist absolut unflexibel, extrem anstrengend, familienfeindlich und geht enorm auf die Gesundheit...

Selbst unsere jüngsten Kollegen (jung = knapp unter 30) klagen über Schlafstörungen.

Was dann bei den älteren Kollegen los ist, kann man sich ja dann denken.

Man hat lediglich alle acht (!!!) Wochen ein komplett freies Wochenende, natürlich nur, wenn nicht gerade 1. Mai, Sylvester ist, Staatsbesuche oder diverse andere Demos, Fußballspiele etc. stattfinden..
Einstellungszusage: März 1996 :)
Too old to die young...

Benutzeravatar
dobi
Corporal
Corporal
Beiträge: 372
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:59
Wohnort: Wunderland

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon dobi » Sa 13. Dez 2014, 07:38

Morgen, mit Tour meinst du Tag , richtig?Gilt dieses Modell in allen Abschnitten gleich? Gruß dobi

Benutzeravatar
DonRob
Corporal
Corporal
Beiträge: 255
Registriert: So 14. Jun 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon DonRob » Sa 13. Dez 2014, 07:46

Guten Morgen Feetee

Je nachdem wo man nach der Ausbildung landet (Hundertschaft oder Abschnitt) gibt es in Berlin 3 verschiedene Varianten:

- Basisdienst Abschnitt mit BMo Schichtmodell
- Basisdienst Abschnitt mit ELZ Schichtmodell
- Einsatzhundertschaft

Ich kann dir nur das am meisten verbreitete "BMo-Modell" auf einem Abschnitt vorstellen.
Man arbeitet Früh (F), Spät (S) und Nacht (N) hintereinander weg.
Wenn du aus der Nachtschicht kommst folgt am nächsten Morgen gleich wieder der Frühdienst und dann wiederholt es sich.
Samstag, Sonntag + Feiertag werden 12,5 Stunden Schichten gefahren.
Dabei fällt die Spätschicht aus und man hat dadurch 2 freie Tage im Monat

Montag – Freitag:
F = 05.45 – 13.15 Uhr
S = 12.45 – 20.15 Uhr
N = 20.15 – 06.15 Uhr
Samstag, Sonntag + Feiertag:
F = 05.45 – 18.15 Uhr
N = 17.45 – 06.15 Uhr

Für 2015 würde das wie folgt aussehen:

Bild
Zuletzt geändert von DonRob am Sa 13. Dez 2014, 08:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
cole phelps
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 11:15

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon cole phelps » Sa 13. Dez 2014, 08:11

Ja, dieses erholsame BMo-Dienstmodell hatten wir bis März auch...
Einstellungszusage: März 1996 :)
Too old to die young...

Benutzeravatar
dobi
Corporal
Corporal
Beiträge: 372
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:59
Wohnort: Wunderland

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon dobi » Sa 13. Dez 2014, 08:13

Also das würde theoretisch heißen zum Beispiel:
Mo: F
Di: S
Mi: N
Do: F
Fr: S
Sa: F 12,5
So: N 12,5
Von der Nacht gleich wieder in die Früh???

Benutzeravatar
cole phelps
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 11:15

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon cole phelps » Sa 13. Dez 2014, 08:25

Nein, so:

Mo-früh

Die-spät

Mi-nacht

Do-ausschlaftag

Fr-früh

Sa-tage 12 std.

So-nacht 12 std.

Die sogenannte englische Woche.
Einstellungszusage: März 1996 :)
Too old to die young...

Benutzeravatar
dobi
Corporal
Corporal
Beiträge: 372
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:59
Wohnort: Wunderland

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon dobi » Sa 13. Dez 2014, 08:26

Verstanden , danke....

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6332
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon Challenger » Sa 13. Dez 2014, 12:46

Was für eine Wochenarbeitszeit müßt ihr eigentlich bringen (in Hessen sind es 42 Stunden)?

Ich habe es jetzt zwar nur grob überschlagen, aber nach eurem Modell kloppt man doch im Regeldienst schon Überstunden ohne Ende?!
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon coco_loco » Sa 13. Dez 2014, 12:56

Und lässt mit Sicherheit den Krankheitsstand in die Höhe schießen.... :onceldoc:

bin ich froh, dass wir ein sozial verträgliches Model haben. Und viele Dienststellen nutzen Flex/BSM.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Benutzeravatar
cole phelps
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 11:15

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon cole phelps » Sa 13. Dez 2014, 13:26

Challenger hat geschrieben:Was für eine Wochenarbeitszeit müßt ihr eigentlich bringen (in Hessen sind es 42 Stunden)?

Ich habe es jetzt zwar nur grob überschlagen, aber nach eurem Modell kloppt man doch im Regeldienst schon Überstunden ohne Ende?!
Im Gegenteil, man macht oft Nasse.

Beispiel:

Mo-Fr ist die Bringschuld bei 8,18 Std (8 Std, 18 Minuten)

SA und So 0,0

Ergibt eine 41,5 Std-Woche.

Kommst Du jetzt bei dem ELZ-Modell aus der 2. Nachtschicht, wird Dir für den Ausschlaftag und für die beiden freien Tage je 8,18 abgezogen. Liegen diese Tage alle zwischen Mo-Fr sind das mal eben 24,54 Std, also gut 25 Stunden Minus...

In den fünf Schichten baust Du 48 Std. Plus 2,5 Std Rüstzeit auf, also 50,5 Std.

So kommt man gerade noch auf das Soll, meistens jedoch eher nicht, so das die meisten Kollegen bei den acht-Stunden Diensten noch je zwei Std. dranhängen, um klar zu kommen.

Ich sag ja, ein "tolles" Dienstmodell, verfasst von Beamten, die Mo-Fr von 07-16 Uhr geregelten Dienst haben...

Die zwei Nachtdienste hintereinander (regelmäßig wohlgemerkt) hauen einen dermaßen um, kann man sich nicht vorstellen!
Einstellungszusage: März 1996 :)
Too old to die young...

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 13. Dez 2014, 13:29

Nun ja...im RP Düsseldorf sind es in vielen Behörden vier, im PP Köln in mancher Wache sieben Nachtdienste hintereinander.

Und, kaum zu glauben: Bei Abfragen zu neuen Schichtdienstmodellen wollen die Kollegen das sogar lieber beibehalten.
:lah:

Benutzeravatar
cole phelps
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 11:15

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon cole phelps » Sa 13. Dez 2014, 13:40

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Nun ja...im RP Düsseldorf sind es in vielen Behörden vier, im PP Köln in mancher Wache sieben Nachtdienste hintereinander.

Und, kaum zu glauben: Bei Abfragen zu neuen Schichtdienstmodellen wollen die Kollegen das sogar lieber beibehalten.
Mag ja sein, dass die Kollegen in Düsseldorf damit gut klar kommen, ist ja wieder eine gewisse Regelmäßigkeit in den Diensten vorhanden. Innerhalb unseres Abschnittes gibt es jedenfalls Keinen, der nicht in das alte BMo-Schichtmodell zurück will.

Die Dienste waren flexibler, nicht so anstrengend und mit chronischer Unterbesetzung der einzelnen Dienstgruppen trotzdem zu stemmen.

Jetzt ist es so, das nahezu immer die selben Beamten stets den Fünfer-Block mitnehmen, dabei der Krankenstand irgendwann zwangsweise zunimmt und somit noch weniger Kollegen zur Verfügung stehen.
Einstellungszusage: März 1996 :)
Too old to die young...

Skyliner456
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: So 21. Mär 2010, 13:55

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon Skyliner456 » Sa 13. Dez 2014, 13:50

Das sind ja meiner Meinung nach absolut unmögliche Schichtdienstmodelle...
Zum Glück haben wir in Hessen noch unser Tag (12h) /Nacht (12h) /frei/frei/frei/Tag/...usw.
Man muss zwar in etwa zwei-drei Zusatzdienste im Monat machen, kann sich diese aber flexibel einteilen. Krankenstand zumindest bei uns = 0.

Benutzeravatar
krisjugo
Corporal
Corporal
Beiträge: 331
Registriert: Mi 6. Jun 2007, 00:00

Re: Schichtdienst Berlin

Beitragvon krisjugo » Sa 13. Dez 2014, 13:51

meines Wissens ist das ELZ-Modell aber noch "auf Probe", einer Rückkehr zum alten Schichtdienstmodell ist also möglich. Habe von Kollegen, welche zur Zeit vom ELZ-Modell betroffen sind auch nur negative Aspekte gehört...


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende