Eingestellte Ermittlungsverfahren

Auswahlverfahren und Ausbildung
Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25256
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 7. Nov 2015, 09:11

Die Frage ist ja: Was wäre dein Klagegrund?
:lah:

TedMosley
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 22:09

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon TedMosley » Mo 23. Nov 2015, 11:11

TedMosley hat geschrieben:kann mir einer sagen wie warscheinlich eine absage wegen folgender sache wäre : räuberische erpressung in 2008 (30sozialstunden, opfer hat seine sachen zurück bekommen) hatte wer ähnliche verfahren etc. ?
Hab nun nach der absage ein jahr verstreichen lassen damit es diesmal keine probleme gibt mit dem leumund will mich diesmal für den herbsz 16 bewerben oder sollte ich ein weiteres jahr verstreichen lassen ? Hat wer schon ähnliches durchgemacht ?

Schreibe mit meinem neuen handy deswegen die rechtschreibung :S

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3698
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon mistam » Mo 23. Nov 2015, 15:15

TedMosley hat geschrieben:
TedMosley hat geschrieben:kann mir einer sagen wie warscheinlich eine absage wegen folgender sache wäre : räuberische erpressung in 2008 (30sozialstunden, opfer hat seine sachen zurück bekommen) hatte wer ähnliche verfahren etc. ?
Hab nun nach der absage ein jahr verstreichen lassen damit es diesmal keine probleme gibt mit dem leumund will mich diesmal für den herbsz 16 bewerben oder sollte ich ein weiteres jahr verstreichen lassen ? Hat wer schon ähnliches durchgemacht ?

Schreibe mit meinem neuen handy deswegen die rechtschreibung :S
Wie kommst Du darauf, dass es jetzt weniger Probleme geben könnte?

Eine räuberische Erpressung ist ja kein Kinkerlitzchen.

Ich sehe da schwarz!

TedMosley
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 22:09

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon TedMosley » Mo 23. Nov 2015, 15:37

mistam hat geschrieben:
TedMosley hat geschrieben:
TedMosley hat geschrieben:kann mir einer sagen wie warscheinlich eine absage wegen folgender sache wäre : räuberische erpressung in 2008 (30sozialstunden, opfer hat seine sachen zurück bekommen) hatte wer ähnliche verfahren etc. ?
Hab nun nach der absage ein jahr verstreichen lassen damit es diesmal keine probleme gibt mit dem leumund will mich diesmal für den herbsz 16 bewerben oder sollte ich ein weiteres jahr verstreichen lassen ? Hat wer schon ähnliches durchgemacht ?

Schreibe mit meinem neuen handy deswegen die rechtschreibung :S
Wie kommst Du darauf, dass es jetzt weniger Probleme geben könnte?

Eine räuberische Erpressung ist ja kein Kinkerlitzchen.

Ich sehe da schwarz!
Danke für die antwort anscheinend ist es in berlin glückssache wer durchkommt und wer nicht.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3698
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon mistam » Mo 23. Nov 2015, 15:42

Mit Glück hat das ganz sicher nichts zu tun.

Sehr wohl aber mit den Details des Einzelfalles.

Benutzeravatar
zambo84
Corporal
Corporal
Beiträge: 257
Registriert: Di 4. Mär 2008, 00:00

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon zambo84 » Mo 23. Nov 2015, 16:24

TedMosley hat geschrieben: Danke für die antwort anscheinend ist es in berlin glückssache wer durchkommt und wer nicht.
Alleine schon dieser Satz disqualifiziert dich meiner Meinung nach auf Lebenszeit.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon Diag » Mo 23. Nov 2015, 16:34

Aber das Opfer hat doch die Sachen zurück bekommen. :polizei10:

TedMosley
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 22:09

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon TedMosley » Mo 23. Nov 2015, 17:06

mistam hat geschrieben:Mit Glück hat das ganz sicher nichts zu tun.

Sehr wohl aber mit den Details des Einzelfalles.
Na wenn es personen gibt die mit btm und körperverletzung durchkommen dann ist das für mich durchaus glückssache wer es schafft oder sogar bandenmitglieder ... aber naja für mich hat es sich erledigt wie gesagt trotzdem danke für die antwort

JonnyT
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 17:21

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon JonnyT » Mo 23. Nov 2015, 17:18

TedMosley hat geschrieben:
mistam hat geschrieben:Mit Glück hat das ganz sicher nichts zu tun.

Sehr wohl aber mit den Details des Einzelfalles.
Na wenn es personen gibt die mit btm und körperverletzung durchkommen dann ist das für mich durchaus glückssache wer es schafft oder sogar bandenmitglieder ... aber naja für mich hat es sich erledigt wie gesagt trotzdem danke für die antwort
Ich weiß schon auf wen du abzielen möchtest.....ich denke jeder hat einmal Scheisse gebaut aber einige waren vielleicht schlau genug sich nicht dabei erwischen zu lassen...

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3698
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon mistam » Mo 23. Nov 2015, 17:26

TedMosley hat geschrieben:
Na wenn es personen gibt die mit btm und körperverletzung durchkommen dann ist das für mich durchaus glückssache wer es schafft oder sogar bandenmitglieder t
Selbst wenn das so wäre, wäre das noch nicht schlimmer als deine räuberische Erpressung. Und bleibt immer noch eine Einzelfallentscheidung: wie lange ist das her, Alter zu Tatzeit, Planung, besonders verwerfliche Begehungsweise, Nachtatverhalten, ...

Benutzeravatar
cole phelps
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 175
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 11:15

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon cole phelps » Di 24. Nov 2015, 12:07

Danke für die antwort anscheinend ist es in berlin glückssache wer durchkommt und wer nicht.[/quote][/quote]

Da es sich bei der räuberischen Erpressung um ein Verbrechenstatbestand handelt, hast Du keine Chance auf eine Einstellung.

Zumal Du auch verurteilt wurdest. Aber das hättest Du Dir doch denken können... :polizei10:
Einstellungszusage: März 1996 :)
Too old to die young...

TedMosley
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 22:09

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon TedMosley » Di 24. Nov 2015, 22:32

cole phelps hat geschrieben:Danke für die antwort anscheinend ist es in berlin glückssache wer durchkommt und wer nicht.
[/quote]

Da es sich bei der räuberischen Erpressung um ein Verbrechenstatbestand handelt, hast Du keine Chance auf eine Einstellung.

Zumal Du auch verurteilt wurdest. Aber das hättest Du Dir doch denken können... :polizei10:[/quote]

Da die tat bereits knapp 7 jahre zurückliegt und ich sehr kooperativ war und die umstände warum und wie es passiert ist ... aber naja werds vllt nochmal nach dem abi probieren dann sinds 10 jahre :)

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon Diag » Di 24. Nov 2015, 23:21

Und auch nach 10 Jahren bleibt es bei einer Verurteilung wegen eines Verbrechens.

TedMosley
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 22:09

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon TedMosley » Di 24. Nov 2015, 23:30

Diag hat geschrieben:Und auch nach 10 Jahren bleibt es bei einer Verurteilung wegen eines Verbrechens.
Das ist mir schon klar, aber probieren darf man es doch trotzdem.

Benutzeravatar
llllllllllllllll
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1046
Registriert: So 15. Aug 2010, 13:45
Wohnort: Hannovre

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon llllllllllllllll » Mi 25. Nov 2015, 11:06

Lasst mistam und seine Behörde doch einfach prüfen.

Dafür wird der gute Mann ja bezahlt.
Berlin ist etwas spezieller als der Rest der Republik.
Aber immer wenn ich das sage, will ich ihn ja diskreditieren.



Mistam :flehan: schön, dass du hier bist.

Und das meine ich auch wirklich so.
Ich weiß wo ich hingehe und ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein was ihr wollt. Ich kann das sein was ich sein will.
Muhammad Ali

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
Niccoló Machiavelli


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende