Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Auswahlverfahren und Ausbildung
Emynwk
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 19. Jan 2017, 14:47
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Emynwk » Mo 6. Feb 2017, 11:37

Also meine Untersuchung hatte ich am 02.01.17, musste allerdings noch die Befunde und krankenstatistik nachreichen. Das habe ich alles vor ungefähr 1 1/2 Wochen gemacht.

IndianaBln
Corporal
Corporal
Beiträge: 200
Registriert: Do 18. Aug 2016, 11:46

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon IndianaBln » Mo 6. Feb 2017, 11:41

Dann musst du dich wohl noch gedulden. Vllt ist das Ja bei der nächsten Aktualisierung dabei :zustimm:
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Bertolt Brecht

Emynwk
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Do 19. Jan 2017, 14:47
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Emynwk » Mo 6. Feb 2017, 11:46

Ich hoffe es doch stark. ☺️
Danke auf jeden Fall für die schnelle Antwort! ☺️

Benutzeravatar
Beverly Hills Cop
Corporal
Corporal
Beiträge: 401
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 17:34

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Beverly Hills Cop » Mo 6. Feb 2017, 15:31

Emynwk hat geschrieben:Hallo ☺️
Ich hatte mal eine Frage. Bei mir ist bis jetzt noch keine Email der Beschäftigtenvertretung reingekommen, dazu macht mich ein bekannter (Ausbildung mD 2016) total verrückt, da das ja schon hätte da sein müssen etc.

Auf der Rangliste habe ich einen angemessenen Platz und zwei "ja's" einmal beim Leumund und einmal beim Vorstellungsgespräch.
Wie gesagt, ich bin ziemlich angespannt und wollte fragen wie das denn bei euch so ist/war.

Danke schon mal für die Antworten ☺️
Hätte hätte....bei einem geht es schneller beim anderen eben nicht. Lass dich nicht verrückt machen und gewöhn dich an die Behörde und bedenke: Geduld ist eine Tugend :polizei1: erst recht was Berliner Behörden betrifft...
„Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange.“

Domino28
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Di 20. Sep 2016, 23:53

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Domino28 » Mo 6. Feb 2017, 17:07

Hallo,
Einen Einstellungsrang belege ich und die geforderte Stellungnahme zu eingestellten Ermittlungsverfahren habe ich vor etwa 4 Monaten eingeschickt. Gibt es jemanden in diesem Forum, der in einer ähnlichen Situation war? Würde gerne abschätzen können ob der Drop für mich an dieser Stelle gelutscht ist.
LG

The-Funky-Beast
Corporal
Corporal
Beiträge: 437
Registriert: Di 24. Jan 2012, 18:52
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon The-Funky-Beast » Mo 6. Feb 2017, 17:31

Das hängt vordergründig zum einen mal von der vorgeworfenen Sache und dem Grund der Einstellung des Verfahrens ab.
"Nur auf das Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen."

Domino28
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Di 20. Sep 2016, 23:53

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Domino28 » Mo 6. Feb 2017, 18:18

wie schwer wird der Faktor zeit gewichtet?

Seka
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 13:02

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Seka » Mo 6. Feb 2017, 19:19

Hey, bei mir ist es ähnlich hatte mit 15 einen ladendiebstahl begangen. Das ist jetzt 13 Jahre her und es wurde eingestellt bzw eine Ermahnung ausgesprochen. Hätte das ganze gar nicht angeben brauchen weil es nur in der erziehungskartei steht und die wird wenn nix weiteres dazu kommt mit 24 gelöscht. Es hat auch nur daß Jugendamt und die Staatsanwaltschaft Einblick darauf. Ehrlichkeit werd am längsten. Auf jeden Fall meinte der Herr vom Einstellungsbüro" ich soll mir keine Gedanken machen um mein drittes ja beim leumund, solange es kein landfriedensbruch ist" Berliner Humor. Das dritte ja kommt schon...

Nur ich muss halt noch aus Braunschweig nach Berlin ziehen darum dauert mir das ganze auch persönlich alles ein wenig lang. Tattoo wurde auch schon angefangen zu entfernen. Wohnung wurde auch gekündigt zu ende Januar so dass ich auch bei Eltern wieder wohne. Ich hoffe jetzt einfach auf die Worte vom Einstellungsbüro und setze alles auf eine Einstellung. Einen Einstellungsrang habe ich auch unter 50. Das ist meine Erfahrung bis dahin.

The-Funky-Beast
Corporal
Corporal
Beiträge: 437
Registriert: Di 24. Jan 2012, 18:52
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon The-Funky-Beast » Mo 6. Feb 2017, 19:49

Domino28 hat geschrieben:wie schwer wird der Faktor zeit gewichtet?
Das kann ich nicht so wirklich sagen. :gruebel:
"Nur auf das Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen."

Domino28
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Di 20. Sep 2016, 23:53

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Domino28 » Mo 6. Feb 2017, 20:11

The-Funky-Beast hat geschrieben:
Domino28 hat geschrieben:wie schwer wird der Faktor zeit gewichtet?
Das kann ich nicht so wirklich sagen. :gruebel:
letztlich werde ich abwarten müssen...
Danke für die zeitnahe Antwort :polizei1:

@ seka: drücke dir die Daumen :zustimm:

bgd
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 22:03

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon bgd » Di 7. Feb 2017, 20:22

Seka hat geschrieben:Hey, bei mir ist es ähnlich hatte mit 15 einen ladendiebstahl begangen. Das ist jetzt 13 Jahre her und es wurde eingestellt bzw eine Ermahnung ausgesprochen. Hätte das ganze gar nicht angeben brauchen weil es nur in der erziehungskartei steht und die wird wenn nix weiteres dazu kommt mit 24 gelöscht. Es hat auch nur daß Jugendamt und die Staatsanwaltschaft Einblick darauf. Ehrlichkeit werd am längsten. Auf jeden Fall meinte der Herr vom Einstellungsbüro" ich soll mir keine Gedanken machen um mein drittes ja beim leumund, solange es kein landfriedensbruch ist" Berliner Humor. Das dritte ja kommt schon...

Nur ich muss halt noch aus Braunschweig nach Berlin ziehen darum dauert mir das ganze auch persönlich alles ein wenig lang. Tattoo wurde auch schon angefangen zu entfernen. Wohnung wurde auch gekündigt zu ende Januar so dass ich auch bei Eltern wieder wohne. Ich hoffe jetzt einfach auf die Worte vom Einstellungsbüro und setze alles auf eine Einstellung. Einen Einstellungsrang habe ich auch unter 50. Das ist meine Erfahrung bis dahin.


So ähnlich war das Telefonat mit dem Beamten im EB auch bei mir!!! Herzlichen Glückwunsch jetzt schonmal:D
PKA

JonJones
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 16:20

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon JonJones » Fr 10. Feb 2017, 12:50

Hallo erstmal , vielleicht kann mir der eine oder andere einen Tipp geben bzw behilflich sein ..

Ich finde einfach keine Wohnung in Berlin obwohl ich tagtäglich mich damit beschäftige .. ich selber komme aus NRW sind gute 500km
und hatte diesen Monat inzwischen 3 Wohnbesichtigungen an verschiedenen Tagen mit zig anderen Bewerbern. Leider kam keine Rückmeldung was wiederum heißt: nochmal nachzuschauen ,Termin zu vereinbaren und wieder nach Berlin zu fahren. (Fahrt hin-zurück über 100€) Das kostet mich alles enorm viel Geld und inzwischen bin ich fast schon Pleite wegen der Ausbildung .. Montag habe ich die nächste Besichtigung, musste mir diesmal Geld ausborgen um die Fahrt bis dahin zu bezahlen...hoffe dass es diesmal klappt bin aber pessimistisch was das angeht. Jetzt fragen sich bestimmt manch andere weshalb ich mich nicht vorher auf die Suche gemacht habe ... Die Zusage kam erst vor ne Woche deshalb. Ich weiß echt nicht was ich machen soll , es sind nur noch 20 Tage bis zum Ausbildungsbeginn. Eine WG kommt für mich nicht in Frage da ich sehr viel Wert auf Privatsphäre lege und mich einzig allein auf die Ausbildung fokussieren möchte ... Zudem habe ich einen kleinen Kater seit einem Jahr und fast bei jede WG Anzeige sind Haustiere verboten.
Was kann man in so einer Situation machen ? Die Zeit ist knapp und das Geld inzwischen auch .. Weiß echt nicht mehr weiter

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3696
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon mistam » Fr 10. Feb 2017, 13:03

Tja, Kompromisslosigkeit wegen der Privatsphäre und Dringlichkeit der Suche passen offenkundig nicht so gut zusammen.
Es muss ja nicht jede Lösung für die Ewigkeit gelten. Vielleicht erst mal ohne Katze in ne WG und dann weiter suchen?

Benutzeravatar
Cop2436
Cadet
Cadet
Beiträge: 36
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 23:03
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon Cop2436 » Fr 10. Feb 2017, 13:06

In Berlin findest du keine Wohnung mehr. Inzwischen ist hier alles überfüllt
Wünsche dir aber weiterhin viel Glück noch auf der Suche.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

voigte33
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 104
Registriert: Mo 10. Apr 2006, 00:00
Wohnort: Cottbus

Re: Bewerbung für Einstellung Frühjahr 2017

Beitragvon voigte33 » Fr 10. Feb 2017, 13:17

@Jon Jones

Gehe erstmal in eine WG, soll ja nur für die erste Zeit sein.
Wenn du dann nämlich hier in Berlin bist, kannst du dich ganz in Ruhe nach einer passenden Wohnung für dich umschauen.

Ich persönlich hatte auch mega Glück gehabt mit meiner Wohnung, habe zuvor auch bei über 20 Leuten angerufen.

Viel Glück bei der Wohnungssuche.Sehen uns am 1.3. :)


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende