Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Auswahlverfahren und Ausbildung
naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon naturian » Fr 12. Aug 2016, 00:05

Hey liebe Leute, ich weiß nicht so recht wo ich mit meiner Frage hin soll.

Aber da das hier durchaus auch einige Leute betrifft, hak ich da mal nach.

Und zwar wurde doch jetzt für August die neue Besoldung beschlossen.

2015 waren es für AW A9 zum Beispiel 989,97€. In der diesjährigen Runde wurde ja eine Erhöhung um 2,8% oder mindestens ca. 75€ beschlossen. Laut Besoldungstabelle wären das (immer noch AW A9) 1064,87€. Warum sind es aber 1017,59€?

Kann mir das einer erklären?
Zuletzt geändert von naturian am Di 28. Feb 2017, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

norcop
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 00:00

Re: Besoldung 2016 - AW Bezüge geringer als beschlossen?

Beitragvon norcop » Fr 12. Aug 2016, 03:08

naturian hat geschrieben:Hey liebe Leute, ich weiß nicht so recht wo ich mit meiner Frage hin soll.

Aber da das hier durchaus auch einige Leute betrifft, hak ich da mal nach.

Und zwar wurde doch jetzt für August die neue Besoldung beschlossen.

2015 waren es für AW A9 zum Beispiel 989,97€. In der diesjährigen Runde wurde ja eine Erhöhung um 2,8% oder mindestens ca. 75€ beschlossen. Laut Besoldungstabelle wären das (immer noch AW A9) 1064,87€. Warum sind es aber 1017,59€?

Kann mir das einer erklären?
Die 75 € Minimum gelten nicht für AW.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15592
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Besoldung 2016 - AW Bezüge geringer als beschlossen?

Beitragvon MICHI » Fr 12. Aug 2016, 07:12

Erhöhungen der Bezüge für Anwärter werden fast immer gesondert festgelegt und fallen somit nicht unter die prozentuale Erhöhung bzw. den Mindestbetrag.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Besoldung 2016 - AW Bezüge geringer als beschlossen?

Beitragvon naturian » Fr 12. Aug 2016, 08:12

Okay. Das ist interessant, da auf den Besoldungsseiten davon gesprochen wurde bzw. dieser Betrag dort zu finden ist. Aber das reicht mir dann.

Vielen Dank! :)

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1019
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Besoldung 2016 - AW Bezüge geringer als beschlossen?

Beitragvon berlinmitteboy » Do 23. Feb 2017, 21:42

http://www.dpolg.berlin/aktuelles/news/ ... bnis-2017/

Hört sich doch eigentlich ganz gut an.Bild

Vielleicht kann man hier die Überschrift auch einfach ändern.Wollte jetzt nix Neues aufmachen...
Gruß

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Besoldung 2016 - AW Bezüge geringer als beschlossen?

Beitragvon naturian » Di 28. Feb 2017, 21:41

Danke für die Verlinkung! Erhalten habe ich jetzt aber rückwirkend nichts. Das wäre aber schön. Dann kommen wir dem Durchschnitt zumindest wirklich immer näher und näher.

Edit: ah es geht wohl nur um Tarifbeschäftigte hier. Also heißt es noch abwarten..

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 28. Feb 2017, 21:55

Da lediglich Tarifbeschäftigte mit Arbeitskampfmaßnahmen für uns mitkämpfen können, sind diese regelmäßig über Formulierungen wie 'es geht nur um' zu Recht angepisst.
:lah:

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6259
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon 1957 » Mi 1. Mär 2017, 12:26

:zustimm:

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1019
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon berlinmitteboy » Fr 3. Mär 2017, 11:22

https://www.gdp.de/gdp/gdpber.nsf/id/DE ... en&ccm=000

Wenn ich das so richtig verstanden habe,wird es keine rückwirkende Zahlung geben... Schade

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon naturian » Fr 3. Mär 2017, 23:24

Wie will Berlin bis 2021 an den Durchschnitt rankommen, wenn alle anderen Ländern die Besoldung um den gleichen Prozentsatz erhöhen, wie hier.

Wir haben gnadenlose Probleme mit den Bewerberzahlen, weil die guten sich eben woanders hinbegeben als zu uns. Bayern zahlt seinen Beamten rückwirkend einmalig 500 Euro. Und hier bleibt man weiter zaghaft. Ich hab das Gefühl, dass keiner in Berlin Polizei haben will.

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon naturian » Di 14. Mär 2017, 12:20

Neues aus dem Abgeordnetenhaus:

Staatssekretär Klaus Feiler (Senatsverwaltung für Finanzen) erklärte im Berliner Abgeordnetenhaus in der Sitzung vom 01. März das Folgende: "Der Senat hat sich ja schon zur Übernahme des Tarifabschlusses aus den Tarifverhandlungen bekannt, zuzüglich eines 1-prozentigen Zuschlags zur Angleichung der Beamtengehälter an den Durchschnitt der anderen Bundesländer. [...] Wir als Finanzverwaltung haben den 1. August ins Gespräch gebracht und wollen das auch bis dahin gesetzlich umsetzen."

Daraus geht hervor, dass ab dem 01.08. die Bezüge um 2% oder min. 70€+1% steigen werden. Nächstes Jahr sollen es dann 2,35% +1 % sein. Wie das ganze jetzt z.B. Für AW aussieht, ist noch nicht ersichtlich. Aber auch da stehen wir ja souverän an letzter Stelle.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 14. Mär 2017, 20:17

Wird ja niemand gegen seinen Willen ernannt.
:lah:

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon naturian » Di 14. Mär 2017, 20:28

So meine ich das gar nicht. Wir haben ja dieses Semester nen ganz argen Bewerbermangel, bei dem selbst die Ks ohne Option gefragt werden, ob sie zur S wollen. Ich denke, dass das durchaus einen Zusammenhang hat.

KölscheJung
Constable
Constable
Beiträge: 51
Registriert: Do 18. Aug 2016, 12:22

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon KölscheJung » Di 14. Mär 2017, 21:08

Dieser Artikel von gestern bringt es genau auf den Punkt: https://www.welt.de/print/die_welt/poli ... tz-IV.html

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Besoldungsrunden und deren Ergebnisse

Beitragvon naturian » Di 14. Mär 2017, 22:56

Super! Das trifft es wirklich exakt.. Ich hoffe, dass das irgendwann wieder hingebogen wird.. Ich bemerke schon unter meinen Kommilitonen, was da für Klientel dabei ist. 1. Semester: Einer versucht in Abwesenheit des Dozenten an den PC zu gehen, um die Aufgaben für die Soziologieklausur zu vom Stick zu klauen. Was ist passiert? Die Ausbildungsleitung beließ es bei einem "Du du du" und fertig. Von dem Fall mit dem Hehler hab ich bei meinem Praktikum in Dir 3 K22 gehört.. Ich konnte nicht glauben, was die mir erzählt haben..


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende