Seite 1 von 2

Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Di 28. Feb 2017, 16:12
von Ralph_Wiggum
Hallo zusammen,

aktuell bin ich in der "Ausbildung" zum ZOS, nun hab ich mich aber nebenbei für den gehobenen Dienst beworben und hab auch heute die Mail bekommen, dass man mich gerne einstellen würde. Vorausgesetzt ich bestehe die ärztliche Untersuchung. Nun wurde bei mir ein leicht erhöhter Blutdruck beim Kardiologen festgestellt. Ist ein erhöhter Blutdruck, auch wenn behandelbar mit Medikamenten, ein absoluter Ausschlussgrund?

Hat hier jemand Erfahrungen damit gemacht?

Beste Grüße

Ralph

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Di 28. Feb 2017, 23:17
von Proud
In der PVB Ärztlichen Ordnung (300) dürfen meines Wissens nach keine Anwärter eingestellt werden die auf regelmäßige Medikamenteneinnahme angewiesen sind.

Beim ZOS wird das ähnlich sein.
Zur Not erkundige dich beim ärztlichen Dienst.

Allerdings steht es doch dann auch der Beamtung auf Lebenszeit im Weg oder irre ich?

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Do 2. Mär 2017, 15:52
von Bones65
Proud: Nicht böse gemeint - aber auch hier gilt: Bitte komm erstmal im Polizeidienst an, bevor du hier Dinge schreibst, die du nicht 100%ig weißt oder beurteilen kannst.

Das "Ding" heißt im Übrigen PDV 300 (Polizeidienstvorschrift).

Je nach Bundesland und Einzelfall ist eine Medikamenteneinnahme kein zwingender Ausschlußgrund.
Oft ja, aber längst nicht immer.

Und Proud: der TE will zum gD und ist schon beim ZOS....

An den TE: Wende dich an den PÄD - die Kontaktdaten wirst du über deine Dienststelle erhalten.

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Mo 3. Apr 2017, 14:42
von NMS58
Hallo,
auch ich habe eine Frage zur ärztlichen Untersuchung.
Sind Warzen oder eine Warze am Fuß, die keinerlei Probleme bereitet/n ein Ausschlussgrund? Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen damit gesammelt.
:-)

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Mo 3. Apr 2017, 19:02
von Beverly Hills Cop
NMS58 hat geschrieben:Hallo,
auch ich habe eine Frage zur ärztlichen Untersuchung.
Sind Warzen oder eine Warze am Fuß, die keinerlei Probleme bereitet/n ein Ausschlussgrund? Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen damit gesammelt.
:-)
ne warze kannst du doch entfernen lassen :)
Kann mich nicht daran erinnern das der Arzt dein Fuß nach Warzen ab sucht :banned:

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Mo 3. Apr 2017, 23:42
von naturian
Würde mich jetzt auch wundern, hab auch seit Jahren eine, mit der ich kämpfe.. Woher hastn du das?

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Di 4. Apr 2017, 08:16
von NMS58
Ich habe das nirgends her. Es war keine Feststellung, ich wollte bloß Mal nachfragen. Man weiß ja nie...
Vielen Dank und einen schönen Tag!
:zustimm:

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Di 25. Apr 2017, 16:12
von JADE20
Hallo liebe Community,

vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen..

Ich habe einen Zeitungsartikel der "BZ" gelesen, in dem geschrieben wird, dass die derzeitigen Einstellungsvoraussetzungen für den Nachwuchs eventuell gelockert werden sollten. Hierbei geht es um das Einstiegsalter und die Mindestgröße. Gibt es hier im Forum jemanden, der da zufällig genaueres drüber weiß?
Mich würde einfach interessieren, ob das nur Spekulationen sind oder ob sich da eventuell wirklich zeitnah was ändern kann.

Liebe Grüße

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Di 25. Apr 2017, 19:47
von Franconia
1. Hat das nichts mit dem Thema hier zu tun
und
2. Findet man etwas dazu über die SuFu

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Di 25. Apr 2017, 19:55
von JADE20
Franconia hat geschrieben:1. Hat das nichts mit dem Thema hier zu tun
und
2. Findet man etwas dazu über die SuFu
Vielen Dank für die äußerst freundliche Antwort. Dann kannst du mir sicher auch sagen wo, denn über den Zeitungsartikel vom Januar 2017 habe ich leider - trotz Suchfunktion - nichts gefunden.

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Do 27. Apr 2017, 16:10
von mistam
Änderungen zur Mindestgröße sind nicht geplant. Änderungen zum Höchstalter möglicherweise, sicher aber nicht vor dem Einstellungstermin Herbst 2018.

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Do 27. Apr 2017, 16:30
von JADE20
Danke für die Antwort Mistam! Das hilft mir wirklich weiter!

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Sa 22. Jul 2017, 13:06
von Servus1999
Moin,
ich habe mal eine Frage zur ärztlichen Untersuchung, nämlich inwieweit man sich beim Arzt ausziehen muss. :stupid:
Durch die Suchfunktion bin ich auch nicht schlauer geworden, da manche User behaupten man müsste sich nur bis zur Unterhose ausziehen und manche wiederum behaupten man müsste sich ganz ,,nackig´´machen. :polizei13:
LG

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Sa 22. Jul 2017, 13:17
von mistam
Inwieweit ist das von Belang?

Re: Ärztliche Untersuchung

Verfasst: Sa 22. Jul 2017, 14:12
von Servus1999
Nur Interessenhalber, da es mir komisch vorkommt dass manche Bewerber sich vollkommen entblößen sollen und andere wiederum nicht.
Gruß :hallo: