Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Auswahlverfahren und Ausbildung
Merlin35
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 17:12

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Merlin35 » Sa 9. Sep 2017, 14:40

In diesem Sinne,wünsche ich allen miteinander ein wundervolles und erholsames Wochenende!
:polizei2:
Lieber spät als nie :polizei2:

Benutzeravatar
Morty
Corporal
Corporal
Beiträge: 281
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Morty » Sa 9. Sep 2017, 23:01

Mit 36, mD, in Berlin, würde ich an deiner Stelle nicht machen.

Benutzeravatar
Heiner030
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Di 5. Sep 2017, 17:03

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Heiner030 » So 10. Sep 2017, 17:06

Morty hat geschrieben:Mit 36, mD, in Berlin, würde ich an deiner Stelle nicht machen.

Danke für Dein Feedback. Aber wieso?
POW

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25300
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 10. Sep 2017, 17:24

Überleg mal, ob du da volle Ruhestandsbezüge kriegst, dass bei dir in vier Jahren das Alter beginnt, wo viele versuchen, aus den Basis Verwendungen rauszukommen, dein Problemklientel gleichbleibend Anfang 20 ist, etc.
Da, wo du jetzt anfängst, hören viele schon mit Schicht auf.
:lah:

Fernlicht
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 17:32

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Fernlicht » Di 19. Sep 2017, 19:05

Zum Anfang steht eher Lauftraining an. Dein Pensum solltest du auf 3 mal die Woche steigern und zwischen 5-10 Km laufen. Dann sollte den 2000 Metern auf Zeit nichts im Wege stehen. Viele machen den Fehler zu spät mit den Lauftraining anzufangen und schaffen die vorgegebene Zeit im Test dann nicht. Schau dir die Rechtschreibung bezüglich der Reform an. Befasse dich mit Berlin, wie es gegliedert ist etc. und vor allem mit der Polizei im Land Berlin. Es werden Fragen dazu kommen, entweder im Test oder wenn du soweit kommst im persönlichen Gespräch. Während der Ausbildung fang so früh wie möglich mit dem Lernen an, schieb es nicht auf die lange Bank. Ansonsten überrollt dich der Lernstoff. Es ist vieles nach der Ausbildung auch als LDA möglich.

So und nun viel Erfolg....Glück brauchen nur die, die sich nicht anstrengen.

Benutzeravatar
Heiner030
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Di 5. Sep 2017, 17:03

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Heiner030 » Do 21. Sep 2017, 13:18

Danke für die Tips - ich habe einmal eine Frage die ich im Forum leider nirgends beantwortet gefunden habe.

Ich lerne ja selbst mit Hesse/Schrader und unter Tips rät Hesse/Schrader das man bei den Multiple Choice Aufgaben bevor man gar nichts ankreuzt lieber "irgendetwas" ankreuzt. :lupe: Ist das richtig? Werden falsch angekreuzte Fragen nicht als Minus/Malus gewertet ?

Hat da jemand vielleicht konkrete Infos?

VG
Heiner
POW

Konspi
Corporal
Corporal
Beiträge: 354
Registriert: So 24. Jan 2016, 20:09

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Konspi » Do 21. Sep 2017, 18:36

@Merlin 35
Behalte Deine Begeisterung - auch wenn zweifellos noch ernüchternde Erfahrungen auf Dich lauern. Wichtig wäre meines Erachtens, dass Du Dir eine selbstbewusste, aber auch realistische Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten bzw. Defizite zu eigen machst.
Ich gehe i.S. Pensionshöhe davon aus, dass Du im "ersten Leben" einer versicherungspflichtigen Tätigkeit nachgegangen bist.
Ich persönlich habe immer gern ein paar lebensältere Kollegen um mich rum, die durch ihre Lebenserfahrung viele andere Defizite kompensieren. Und die älteren Kollegen, die ich gerade vor Augen habe, mussten sich auch nicht über Jahre gegen ihren Willen auf der Straße verschleißen. Es gibt mittelfristig ggf. genügend andere Funktionen.

Grüße
konspi
Man darf eine Meinung haben, man muss nicht! Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal "Fresse halten"! Dieter NUHR
"Glück ab"!

Merlin35
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 17:12

Re: Mit 36 Jahren noch zur Polizei?

Beitragvon Merlin35 » Do 21. Sep 2017, 20:12

Meine Begeisterung werde ich auf jeden Fall behalten...
Natürlich ist nicht immer alles Gold was glänzt,aber mit 35 Jahren bin ich ein durchaus sehr selbstkritischer Mensch und weiß um meine Stärken und Schwächen...
Ich wünsche allen Bewerbern viel Erfolg und wiederhole mich gerne und sage:
Die ersten 3 Wochen in der PA waren wunderbar,strengt euch an,es lohnt sich!

So bin raus aus diesem Thema....
:hallo:
Lieber spät als nie :polizei2:


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende