Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung
toffy1986
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: So 25. Feb 2018, 16:24

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon toffy1986 » Mi 23. Mai 2018, 12:03

Tknz1993 hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 12:00
Guten Tag alle zusammen.

Habe die Unterlagen ausgefüllt und an:

Der Polizeipräsident in Berlin
Einstellungsbüro
Keibelstraße 36
10178 Berlin

per Einschreiben am 17.05. verschickt. Jedoch befindet sich die Post immernoch in „Zustellung“.

Mache mir langsam Sorgen, nicht das die 14-Tage Frist überschritten wird.


Sollte ich ggf. wenn Morgen immernoch keine Zustellung erfolgt ist, ein zweites Mal alles ausfüllen und verschicken ?

In der E-Mail steht „Einstellungsbüro“ und auf der Berlin.de Seite steht „Werbung und Einstellung“ über der Straße und PLZ.

Welches wäre da richtig ? Ich denke beides ist nicht falsch weil die Straße etc. stimmt.


LG
Das Einschreiben ist schon lange vor Ort. Bei mir steht auch noch in Zustellung. Das dauert etwas bis der unterschriebene Schein von der Poststelle der Polizei wieder bei der Post landet und eingescannt wird.

Und selbst wenn es wirklich nicht angekommen ist wird sich bei dir gemeldet. So steht es auch auf dem" Lies mich " Blatt

Tknz1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Jan 2018, 11:14

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Tknz1993 » Mi 23. Mai 2018, 12:11

toffy1986 hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 12:03
Tknz1993 hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 12:00
Guten Tag alle zusammen.

Habe die Unterlagen ausgefüllt und an:

Der Polizeipräsident in Berlin
Einstellungsbüro
Keibelstraße 36
10178 Berlin

per Einschreiben am 17.05. verschickt. Jedoch befindet sich die Post immernoch in „Zustellung“.

Mache mir langsam Sorgen, nicht das die 14-Tage Frist überschritten wird.


Sollte ich ggf. wenn Morgen immernoch keine Zustellung erfolgt ist, ein zweites Mal alles ausfüllen und verschicken ?

In der E-Mail steht „Einstellungsbüro“ und auf der Berlin.de Seite steht „Werbung und Einstellung“ über der Straße und PLZ.

Welches wäre da richtig ? Ich denke beides ist nicht falsch weil die Straße etc. stimmt.


LG
Das Einschreiben ist schon lange vor Ort. Bei mir steht auch noch in Zustellung. Das dauert etwas bis der unterschriebene Schein von der Poststelle der Polizei wieder bei der Post landet und eingescannt wird.

PS: Ich habe selber bei der Post mal geabeitet und leite zur Zeit ein Poststelle bei einer Behörde ;) Ich bekomme ständig Anfragen von Bürgern mit dem gleichen Problem. Ich sage dem Bürger jedesmal, dass es 1-2 Wochen dauert bis es als zugestellt angezeigt wird.

Danke für die Information. Dann bin ich optimistisch das alles dort angekommen ist. Es war Einwurf-Einschreiben.

Ein Brief mit der selben Versandtart vom 16.05. (1 Tag früher) wurde direkt am 22.05. als „Zugestellt“ markiert.

Es soll bloß alles gut gehen. =D

LG

freddy3001
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 18:07

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon freddy3001 » Mi 23. Mai 2018, 12:26

Oli247 hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 11:44
cosmogirl95 hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 11:37
Was sagt die Beschäftigtenvertretung zu Tattoowierungen?
soweit ich weiß kriegen die lediglich den leumund vorgelegt..
aber mistam weiß da sicher mehr :pfeif:
Ich habe für die Tattoowierung eine gesonderte E-mail erhalten, denke auch nicht, dass das der BV nochmal zur Vorlage gebracht wird

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3724
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon mistam » Mi 23. Mai 2018, 14:27


Tknz1993 hat geschrieben:Guten Tag alle zusammen.

Habe die Unterlagen ausgefüllt und an:

Der Polizeipräsident in Berlin
Einstellungsbüro
Keibelstraße 36
10178 Berlin

per Einschreiben am 17.05. verschickt. Jedoch befindet sich die Post immernoch in „Zustellung“.

Mache mir langsam Sorgen, nicht das die 14-Tage Frist überschritten wird.


Sollte ich ggf. wenn Morgen immernoch keine Zustellung erfolgt ist, ein zweites Mal alles ausfüllen und verschicken ?

In der E-Mail steht „Einstellungsbüro“ und auf der Berlin.de Seite steht „Werbung und Einstellung“ über der Straße und PLZ.

Welches wäre da richtig ? Ich denke beides ist nicht falsch weil die Straße etc. stimmt.


LG
Nein, solltest du nicht.

Die Adresse, an die die Unterlagen geschickt werden sollen, steht in der Lies-mich-Datei.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3724
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon mistam » Mi 23. Mai 2018, 14:32

Über Tattoos entscheidet die Serviceeinheit Personal. Theoretisch ist der gesamte Einstellungsvorgang auch Angelegenheit der Mitbestimmung und damit der BV.
Inwieweit das zum Tragen kommen wird, lässt sich noch nicht sagen, da ja die Einstellung von Menschen mit Tattoos im sichtbaren Bereich weitgehend neu ist.

cosmogirl95
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 08:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon cosmogirl95 » Mi 23. Mai 2018, 15:39

Also muss ich immernoch damit rechnen, dass die BV womöglich eine Beseitigung des Tattoos ausspricht?
Auch wenn die Serviceeinheit eine Zulassung per Mail geschickt hat..

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3724
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon mistam » Mi 23. Mai 2018, 15:44

Ich gehe nicht dsvon aus, dass die BV Einwände gegen Tattoos haben wird, zumal die ja zu denen gehörten, die eine Liberalisierung forderten.
Eine Entfernung im laufenden Verfahren kommt gar nicht mehr in Frage. Entweder es ist in Ordnung oder nicht.

cosmogirl95
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 08:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon cosmogirl95 » Mi 23. Mai 2018, 16:26

mistam hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 15:44
Ich gehe nicht dsvon aus, dass die BV Einwände gegen Tattoos haben wird, zumal die ja zu denen gehörten, die eine Liberalisierung forderten.
Eine Entfernung im laufenden Verfahren kommt gar nicht mehr in Frage. Entweder es ist in Ordnung oder nicht.
Achso, ich dachte es gibt auch das Szenario in welchem der Bewerber dazu angehalten wird, die Tattowierung im Laufe der Ausbildung entfernen zu lassen

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3724
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon mistam » Mi 23. Mai 2018, 18:10

Nein, das wurde im Gegenzug zur grundsätzlichen Freigabe abgeschafft

cosmogirl95
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 08:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon cosmogirl95 » Mi 23. Mai 2018, 21:38

mistam hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 18:10
Nein, das wurde im Gegenzug zur grundsätzlichen Freigabe abgeschafft
Okay, Vielen Dank für deine Antwortbereitschaft!
Dann sprech ich der Tattoo-Email vom EB jetzt einfach mal eine große Gewichtung zu und mach mich nicht verrückt :)

freddy3001
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 18:07

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon freddy3001 » Do 24. Mai 2018, 08:43

wenn in deiner mail stand das die einstellung bezueglich der angegebenen tattoos ohne einschraenkung und auflagen möglich ist , dann wird die serviceeinheit schon wissen was sie sich dabei gedacht hat ;)
die haben glaube ich keine zeit für das verschicken von unsinnigen mails

Oli247
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: Di 13. Mär 2018, 12:48

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Oli247 » Do 24. Mai 2018, 11:14

Ich denke die Bv kann auch nicht einfach so die Arbeit und Bemühungen der Serviceeinheit aushebeln.

cosmogirl95
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 08:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon cosmogirl95 » Fr 25. Mai 2018, 18:03

Ich habe gestern mit der Keibelstraße telefoniert und dort hat man mir unter anderem erzählt, das die Chance bei der Beschäftigtenvertretung aussortiert zu werden, gegen 0 tendiert :polizei3:
...
...
... und das die Zustimmung frühestens Mitte Juli zu erwarten ist :polizei4:

Schönes Wochenende allen

Tknz1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Jan 2018, 11:14

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Tknz1993 » Fr 25. Mai 2018, 20:14

Apropo Zustimmung, wann wird man zu der Untersuchung vor Beginn des Studiums gebeten ?

Im 9. Monat ?

LG

SchoenerThunfisch
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 631
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:01
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon SchoenerThunfisch » Fr 25. Mai 2018, 20:36

Tknz1993 hat geschrieben:
Fr 25. Mai 2018, 20:14
Apropo Zustimmung, wann wird man zu der Untersuchung vor Beginn des Studiums gebeten ?
Ein paar Tage vor Beginn des Studiums.


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jaichwill und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende