Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung
SchoenerThunfisch
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 636
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:01
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon SchoenerThunfisch » Sa 30. Dez 2017, 01:35

Man wird nicht als POM sondern als POW besoldet. Da ist ein großer Unterschied.

Aber der Unterschied der Besoldung zwischen POW und PM ist, wie man den Verdienstbeispielen entnehmen kann, in etwa 250€. Ob das viel oder wenig ist, kann man selbst entscheiden.

pydroon
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 21:39

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon pydroon » Sa 30. Dez 2017, 09:29

SchoenerThunfisch hat geschrieben:
Sa 30. Dez 2017, 01:35
Man wird nicht als POM sondern als POW besoldet. Da ist ein großer Unterschied.

Aber der Unterschied der Besoldung zwischen POW und PM ist, wie man den Verdienstbeispielen entnehmen kann, in etwa 250€. Ob das viel oder wenig ist, kann man selbst entscheiden.
Ja, Pardon und danke. Aber die Besoldung nach Abschluss der Ausbildung ist dann als PM?

SchoenerThunfisch
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 636
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:01
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon SchoenerThunfisch » Sa 30. Dez 2017, 11:22

Ja.

SarahSahara
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 20:47
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon SarahSahara » Mo 1. Jan 2018, 21:01

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Anliegen: Ich bin seit einigen Tagen dabei mich auf den Einstellungstest vorzubereiten. Ich nutze dazu das Übungsbuch Hesse/Schrader "Testtraining Polizei und Feuerwehr". Dabei bin ich im Bereich Kopfrechnen über etwas gestolpert. Dort steht in den Bearbeitungshinweisen, dass im Bereich Kopfrechnen die Regel "Punktrechnung geht vor Strichrechnung" außer Acht gelassen, also völlig ignoriert wird. Verhält es sich beim Einstellungstest auch so oder ist die Regel dort anzuwenden? Kann mir da vielleicht jemand Auskunft geben?
Danke im Voraus :)

Benut
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: Do 26. Jan 2017, 23:27

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Benut » Mo 1. Jan 2018, 22:46

@sarahsahara
Das war bisher nicht relevant. Zwar wurde (seit langer Zeit geplant) der Computertest für 2018 neu gestaltet, aber er wird wohl immer noch perfekt erklärt sein.
Ich würde empfehlen, dich vor allem um die deutsche Sprache und dein Allgemeinwissen zu kümmern.

Viel Erfolg und einen kühlen Kopf :)

Merlin35
Constable
Constable
Beiträge: 49
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 17:12

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Merlin35 » Di 2. Jan 2018, 12:25

SchoenerThunfisch hat geschrieben:
Sa 30. Dez 2017, 01:35
Man wird nicht als POM sondern als POW besoldet. Da ist ein großer Unterschied.

Aber der Unterschied der Besoldung zwischen POW und PM ist, wie man den Verdienstbeispielen entnehmen kann, in etwa 250€. Ob das viel oder wenig ist, kann man selbst entscheiden.
Meinst du den Unterschied während der Ausbildung? Wenn ja,ist das nicht richtig...
Lieber spät als nie :polizei2:

Merlin35
Constable
Constable
Beiträge: 49
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 17:12

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Merlin35 » Di 2. Jan 2018, 14:38

Merlin35 hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 12:25
SchoenerThunfisch hat geschrieben:
Sa 30. Dez 2017, 01:35
Man wird nicht als POM sondern als PO9W besoldet. Da ist ein großer Unterschied.

Aber der Unterschied der Besoldung zwischen POW und PM ist, wie man den Verdienstbeispielen entnehmen kann, in etwa 250€. Ob das viel oder wenig ist, kann man selbst entscheiden.
Meinst du den Unterschied während der Ausbildung? Wenn ja,ist das nicht richtig...
Die Differenz zwischen Pma u. Pow liegt bei ca 700-1000 € Netto (vom Familienstand abhängig)
Lieber spät als nie :polizei2:

MisterMonsieur
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Nov 2017, 10:45

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon MisterMonsieur » Di 2. Jan 2018, 19:31

Hat jemand heute am PC-Test teilgenommen? Inwiefern wurde der Test geändert?
Es sollten natürlich fairerweise keine Details genannt werden. :zustimm:

Viel Erfolg allen Bewerbern!

pydroon
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 21:39

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon pydroon » Di 2. Jan 2018, 20:14

Merlin35 hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 14:38
Merlin35 hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 12:25
SchoenerThunfisch hat geschrieben:
Sa 30. Dez 2017, 01:35
Man wird nicht als POM sondern als PO9W besoldet. Da ist ein großer Unterschied.

Aber der Unterschied der Besoldung zwischen POW und PM ist, wie man den Verdienstbeispielen entnehmen kann, in etwa 250€. Ob das viel oder wenig ist, kann man selbst entscheiden.
Meinst du den Unterschied während der Ausbildung? Wenn ja,ist das nicht richtig...
Die Differenz zwischen Pma u. Pow liegt bei ca 700-1000 € Netto (vom Familienstand abhängig)
Mir ging es mit meiner ursprünglichen Frage primär darum, ob im Anschluss an die Ausbildung die Besoldung dann vergleichbar mit dem Ausbildungssold ist. Dem ist so.

Heißt, für eine Ausbildung eine super Besoldung, im Anschluss als Lebensälterer mit Familie leider nicht mehr unbedingt (zumindest für mich). Dies war dann auch der Grund für meine Absage am EAV.

SchoenerThunfisch
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 636
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:01
Wohnort: Berlin

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon SchoenerThunfisch » Mi 3. Jan 2018, 02:21

Merlin35 hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 14:38
Merlin35 hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 12:25
SchoenerThunfisch hat geschrieben:
Sa 30. Dez 2017, 01:35
Man wird nicht als POM sondern als PO9W besoldet. Da ist ein großer Unterschied.

Aber der Unterschied der Besoldung zwischen POW und PM ist, wie man den Verdienstbeispielen entnehmen kann, in etwa 250€. Ob das viel oder wenig ist, kann man selbst entscheiden.
Meinst du den Unterschied während der Ausbildung? Wenn ja,ist das nicht richtig...
Die Differenz zwischen Pma u. Pow liegt bei ca 700-1000 € Netto (vom Familienstand abhängig)
Nein, ich hab nicht von PMA‘s geschrieben.

Leshuwa
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Di 5. Dez 2017, 23:52

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Leshuwa » Mi 3. Jan 2018, 14:25

MisterMonsieur hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 19:31
Hat jemand heute am PC-Test teilgenommen? Inwiefern wurde der Test geändert?
Es sollten natürlich fairerweise keine Details genannt werden. :zustimm:

Viel Erfolg allen Bewerbern!
Bin morgen dran, fahre heute Abend schon los. (Aachen -> Berlin per FlixBus, 10h Fahrt, yay! :polizei4: ) Werde wenn ich zuhause bin asap berichten, voraussichtlich Donnerstagabend oder Freitagmittag.

Liebe Grüße!

MisterMonsieur
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Do 9. Nov 2017, 10:45

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon MisterMonsieur » Mi 3. Jan 2018, 19:21

Super! Viel Erfolg =) Komme auch aus NRW.
Falls du den Rückweg noch nicht gebucht hast:
Auf mytrain.de gibt es ICE-Gutscheine für 30€. Meistens sind die Strecken nicht ausgebucht. Fahre seit Monaten so durch Deutschland :D

Leshuwa
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Di 5. Dez 2017, 23:52

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Leshuwa » Mi 3. Jan 2018, 20:30

MisterMonsieur hat geschrieben:
Mi 3. Jan 2018, 19:21
Super! Viel Erfolg =) Komme auch aus NRW.
Falls du den Rückweg noch nicht gebucht hast:
Auf mytrain.de gibt es ICE-Gutscheine für 30€. Meistens sind die Strecken nicht ausgebucht. Fahre seit Monaten so durch Deutschland :D
Die Rückfahrt habe ich zwar auch schon gebucht, aber den Tipp mit der Seite nehme ich trotzdem dankend an. Wird spätestens für die ärztliche Untersuchung sehr nützlich, danke dir! :zustimm:

Leshuwa
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Di 5. Dez 2017, 23:52

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Leshuwa » Do 4. Jan 2018, 23:57

So ihr Lieben, wie versprochen der Vergleich zum letzten Jahr;

bezüglich des PC Tests hat sich ehrlich gesagt nicht viel getan. Einziger deutlicher Unterschied; es darf sich während des Tests (abgesehen von Tastatur, Maus, gestelltem Kulli und einem Zettel, den ihr nur für das erste Achtel des Tests behaltet) NICHTS auf dem Tisch befinden. Das bedeutet effektiv; es darf weder gegessen noch getrunken werden. Esst vorher und während der Pause was, damit ihr bei Kräften bleibt.
Der Fragenkatalog hat sich natürlich auch ein wenig geändert, wobei mir das ein oder andere Themenfeld *sehr* bekannt vorkam. Hmm.. Déjà vu..
Denkt dran euer Gesellschafts- und Allgemeinwissen sowie eure DEUTSCHKENNTNISSE aufzufrischen. Es wurde heute sogar deutlich gesagt, dass vor allem letzteres von großer Wichtigkeit (lies: Gewichtung) ist.

Der Sporttest lief heute komplett in der Halle ab, da a) draußen kalt und b) draußen stockduster. Stellt euch drauf ein, dass die Luft in der Halle trocken und nicht sehr angenehm sein wird - vor allem für den Ausdauerlauf. Ihr habt eine höhere Chance darauf, den Lauf draußen zu absolvieren, wenn ihr den Vormittagstermin wahrnehmt.
Und ein lieb gemeinter Ratschlag; ÜBT FÜR DEN LAUF. Hat mir heute ein Kollege doch ernsthaft gesagt er hätte nicht geübt weil er nicht damit gerechnet hätte so weit zu kommen.. Leute, wenn ihr den Job wollt, zieht das volle Programm durch..! Wille und Training sind ein großer Teil vom Schaffen. Ich glaub an euch :zustimm:

Leshi ist jetzt auf der Heimreise und sagt gute Nacht.
Passt auf euch auf. Viel Erfolg!

Sky46
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 23:03

Re: Bewerbung für die Einstellung im Herbst 2018

Beitragvon Sky46 » Mo 8. Jan 2018, 14:27

Hi,
Bei der Einladung zur Tauglichkeitsuntersuchung sind ja verschieden Dokumente mitzuführen, unter anderem der Vordruck für den Haus- und Facharzt, sowie Zahnarzt.
Nun meine Frage: Muss dieser aktuell sein, dass heißt sozusagen das Datum ab der per E-Mail bekommenen Einladung oder könnte ich theoretisch auch meinen Vordruck mitführen, den ich vor 3 Monaten (aus der vorherigen Bewerbung) schon mal ausfüllen lassen habe, da sich seitdem natürlich auch nichts geändert hat. Somit also, ob diese Dokumente eine Art Frist besitzen und dementsprechend an "Gültigkeit" verlieren.

Lg


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende