Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Auswahlverfahren und Ausbildung
SebastianB.
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Sep 2018, 09:43

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon SebastianB. » Mo 14. Jan 2019, 17:58

Die Zusage der BV... ;-)
Man bekommt eine Mail, darin stehen unter anderem die eigenen Daten, welche auf Richtigkeit geprüft werden sollen, damit die Ernennungsurkunde erstellt werden kann und eine Abfrage, ob man weiterhin die Ausbildung antreten möchte.

Frohnatur
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:49

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon Frohnatur » Di 15. Jan 2019, 09:46

SebastianB. hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 17:58
Die Zusage der BV... ;-)
Man bekommt eine Mail, darin stehen unter anderem die eigenen Daten, welche auf Richtigkeit geprüft werden sollen, damit die Ernennungsurkunde erstellt werden kann und eine Abfrage, ob man weiterhin die Ausbildung antreten möchte.
Vielen Dank für die Info :) Dann warte ich da noch drauf und dann geht's loooos :)

ThunderBoy
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 11:09

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon ThunderBoy » Di 22. Jan 2019, 15:47

Meine Lieben,

es ist soweit.

Die BV hat zugestimmt und wir sehen uns am 1. März.

Bin unglaublich Glücklich und freue mich auf diesen neuen Lebensabschnitt.

Allen anderen die noch zittern wünsche ich viel Erfolg.


Gruß

SebastianB.
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Sep 2018, 09:43

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon SebastianB. » Mi 23. Jan 2019, 08:08

Meinen Glückwunsch und bis März... :-)

ThunderBoy
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 11:09

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon ThunderBoy » Fr 25. Jan 2019, 11:23

Hey ihr Lieben,

ich würde gerne wissen, ob es in der Ausbildung dann auch eine 6 monatige Urlaubssperre gibt ?

Nur zur Planung des Jahres.


Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende.


ThunderBoy

Retino
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:14
Wohnort: Berlin-Friedenau

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon Retino » Fr 25. Jan 2019, 15:07

Um deine Urlaubsplanung wirst du dir in der Ausbildung keine Gedanken machen müssen, der wird dir nämlich vorgegeben. Der Urlaub für 2019 wird euch dann wahrscheinlich in der ersten Woche mitgeteilt.

LG Retino

ThunderBoy
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 11:09

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon ThunderBoy » Fr 25. Jan 2019, 17:53

Ok.

Vielen Dank Retino.


Gruß

ThunderBoy

Maxmustermann61
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 13:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon Maxmustermann61 » Mo 28. Jan 2019, 14:06

Hallo Leute, ich habe bei der Berliner Polizei zum 01.03 eine Einstellungszusage ein Tag vorher ist eine abschließende ärztliche Untersuchung was genau ist es?
Was genau wird nochmals untersucht?
Ich war am dem Tag der PÄU da und dort hatte ich eine rot grün Schwäche dann musste ich einen Befund nachreichen daraufhin war ich beim Arzt musste einen AQ machen anomaloskop oderso das hab ich dann hin geschickt die haben mich diensttauglich ernannt danach habe ich eine Einladung für die abschließende Untersuchung bekommen und ich habe jetzt Angst das es am Tage der Einstellung nochmal kontrolliert wird und es doch nichts wird!
Kennt sich wer damit aus? Kann jemand mir helfen :?:

IndianaBln
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 184
Registriert: Do 18. Aug 2016, 11:46

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon IndianaBln » Mo 28. Jan 2019, 17:01

Dort wird im Normalfall nur abgefragt, ob etwas seit der letzten Untersuchung passiert ist, was evtl medizinisch nochmal abgeklärt werden muss Op's, Verletzungen u.s.w., wenn nichts passiert ist, dann wird im Normalfall nichts überprüft. Wie das jetzt in deinem speziellen Fall ist, kann hier denke ich keiner beanworten.
Nach dem Arzt erfolgt die gleiche Abfrage bezüglich des Leumunds.
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Bertolt Brecht

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 122
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon naturian » Mo 28. Jan 2019, 17:31

Maxmustermann61 hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 14:06
Hallo Leute, ich habe bei der Berliner Polizei zum 01.03 eine Einstellungszusage ein Tag vorher ist eine abschließende ärztliche Untersuchung was genau ist es?
Was genau wird nochmals untersucht?
Ich war am dem Tag der PÄU da und dort hatte ich eine rot grün Schwäche dann musste ich einen Befund nachreichen daraufhin war ich beim Arzt musste einen AQ machen anomaloskop oderso das hab ich dann hin geschickt die haben mich diensttauglich ernannt danach habe ich eine Einladung für die abschließende Untersuchung bekommen und ich habe jetzt Angst das es am Tage der Einstellung nochmal kontrolliert wird und es doch nichts wird!
Kennt sich wer damit aus? Kann jemand mir helfen :?:
Nein, wird nicht nochmal untersucht. PDT ist PDT in dieser Hinsicht. Eine Farbsehschwäche verändert sich ja nicht mit der Zeit, wie vielleicht das Scharfsehen. Ich hab ne Grünschwäche und wurde auch für pdt erklärt. Also alles gut.

Maxmustermann61
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 13:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon Maxmustermann61 » Mo 28. Jan 2019, 18:17

[/quote]

Nein, wird nicht nochmal untersucht. PDT ist PDT in dieser Hinsicht. Eine Farbsehschwäche verändert sich ja nicht mit der Zeit, wie vielleicht das Scharfsehen. Ich hab ne Grünschwäche und wurde auch für pdt erklärt. Also alles gut.
[/quote]

Hast du das gleiche gehabt und am abschließender Untersuchung Teil genommen

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 122
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon naturian » Di 29. Jan 2019, 11:00

Bei den Ishihara-Tafeln ist damals aufgefallen, dass ich einige Tafeln nicht erkannt habe. Also schwups zum Augenarzt, ran ans Anomaloskop, AQ festgestellt und eingereicht. Danach für pdt erklärt und nichts mehr seitdem gewesen. :)

Die abschließende Untersuchung ist keine Untersuchung im eigentlichen Sinne, wie die Kollegen das hier schon geschildert haben. Es ist ne reine Formalitätsfrage, ob irgendwas noch in der Zwischenzeit passiert ist und wenn ja was. Sollte sich aber nichts verändert haben, unterschreibt man seine 2-3 Wische dort und zischt ab.

Maxmustermann61
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 13:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon Maxmustermann61 » Di 29. Jan 2019, 12:13

naturian hat geschrieben:
Di 29. Jan 2019, 11:00
Bei den Ishihara-Tafeln ist damals aufgefallen, dass ich einige Tafeln nicht erkannt habe. Also schwups zum Augenarzt, ran ans Anomaloskop, AQ festgestellt und eingereicht. Danach für pdt erklärt und nichts mehr seitdem gewesen. :)

Die abschließende Untersuchung ist keine Untersuchung im eigentlichen Sinne, wie die Kollegen das hier schon geschildert haben. Es ist ne reine Formalitätsfrage, ob irgendwas noch in der Zwischenzeit passiert ist und wenn ja was. Sollte sich aber nichts verändert haben, unterschreibt man seine 2-3 Wische dort und zischt ab.
Haben die nicht nochmal nachgefragt oder überprüft?

ThunderBoy
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 11:09

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon ThunderBoy » Di 29. Jan 2019, 14:50

Hey ihr Lieben,

wo findet eigentlich der erste Tag statt ?

Direkt als Unterricht in Ruhleben ?

Oder eher als besonderer Akt irgendwo anders ?


Gruß


ThunderBoy

Maxmustermann61
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 13:42

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2019

Beitragvon Maxmustermann61 » Di 29. Jan 2019, 22:00

naturian hat geschrieben:
Di 29. Jan 2019, 11:00
Bei den Ishihara-Tafeln ist damals aufgefallen, dass ich einige Tafeln nicht erkannt habe. Also schwups zum Augenarzt, ran ans Anomaloskop, AQ festgestellt und eingereicht. Danach für pdt erklärt und nichts mehr seitdem gewesen. :)

Die abschließende Untersuchung ist keine Untersuchung im eigentlichen Sinne, wie die Kollegen das hier schon geschildert haben. Es ist ne reine Formalitätsfrage, ob irgendwas noch in der Zwischenzeit passiert ist und wenn ja was. Sollte sich aber nichts verändert haben, unterschreibt man seine 2-3 Wische dort und zischt ab.
Kann ich das so verstehen du hattest das gleiche Problem und am dem Tag haben die nichts kontrolliert nur gefragt ob alles in Ordnung ist Unterschriften gesetzt und am nächsten Tag hast du angefangen ?


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende