Sporttest in bremen- Probleme?

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: coco_loco, coco_loco

derviertearzt
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 00:00

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon derviertearzt » Sa 29. Dez 2007, 20:09

Also, bei mir war es so, dass wir nur ein mal laufen durften. Manchmal wird eine Ausnahme gemacht, wann das zutrifft kann ich dir aber nicht sagen.
Du läufst auf jeden Fall mit einer anderen Person zusammen. ES sei denn, ihr seid eine ungerade Gruppe. Mein Vorschlag: Unterhalte dich gleich zu anfang mit den anderen Bewerbern und such dir jemanden, der beim Sprinten sehr gut ist, damit du dich an ihn dranhängen kannst. So hab ich es damals gemacht. Bin absolut kein Sprinter und hab es trotzdem geschafft.
Für den Tiefstart werden Blöcke zur Verfügung gestellt. Ihr übt den Start vor dem richtigen Lauf ein paar mal. Wenn du damit aber nicht klarkommst würde ich einen normalen Start machen.
Natürlich ist der Hallenboden etwas rutschig, wobei man aber mit einem normalen Laufstil keine Probleme darauf bekommen sollte.

Ansonsten kann ich nur sagen: Schön fleißig vorher üben. Man sollte sich das ganze nicht zu leicht vorstellen.

Ich drück dir aber auf jeden Fall ganz fest die Daumen. :lol:

Gast

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Gast » So 30. Dez 2007, 13:51

Danke für deine Antwort! Und fürs Daumendrücken :)

[quote=""derviertearzt""]Mein Vorschlag: Unterhalte dich gleich zu anfang mit den anderen Bewerbern und such dir jemanden, der beim Sprinten sehr gut ist, damit du dich an ihn dranhängen kannst. [/quote]
Ja, genau so hab ich mir das auch vorgestellt, hatte nur Befürchtungen, dass der Reihe nach alphabetisch gelaufen wird und so eventuell jemand mit mir läuft, der noch langsamer ist als ich :D
Für den Tiefstart werden Blöcke zur Verfügung gestellt. Ihr übt den Start vor dem richtigen Lauf ein paar mal. Wenn du damit aber nicht klarkommst würde ich einen normalen Start machen.
Natürlich ist der Hallenboden etwas rutschig, wobei man aber mit einem normalen Laufstil keine Probleme darauf bekommen sollte.
Uff, supi! Dass wir dort Startblöcke haben, ist schon mal sehr gut :) Muss zur Zeit nämlich immer ohne üben und da komm ich nicht besonders gut weg... Hochstart ist allerdings noch schlimmer ;)


Ich werd vorher noch ein paar mal hier in die Sporthalle und vor allem den Start üben... mal sehen ob es vlt doch noch reicht :)


Zu dem Klettertisch hab ich auch noch mal ne Frage :mrgreen:
Es soll ja theoretisch so aussehen, dass man an das Seil springt, die Füße auf den Tisch schwingt und sich hochzieht... Hab mir mal einen 1,80m Kasten zusammengebaut und das probiert und hat auch wohl ganz gut geklappt, allerdings hab ich festgestellt, dass ich schneller bin, wenn ich einfach ans Seil spring, da so lange hochkletter, bis ich auf Kastenhöhe bin und da einfach raufsteig ;) Ist das auch erlaubt? Es steht ja immer nur da "Überweinden eine 1,80m hohen Klettertisches mit Hilfe eines Seiles" oder so ähnlich...

Pat88
Constable
Constable
Beiträge: 77
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 00:00

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Pat88 » So 30. Dez 2007, 18:19

Mach dir keine Gedanken über den Sprungtisch, ist ne Sache von 2 Sekunden bis du oben bist.

Du stellst dich direkt an das Seil, packst den höchsten Punkt den du kriegen kannst an, ziehst dich einmal hoch und stellst die Füße auf den Tisch, ziehst den Rest deines Körper hoch und gut is.

Springen war soweit ich weiß nicht erlaubt... Kann ich mich aber auch nicht mehr genau dran erinnern.
Wie auch immer, man schaffts auch aus dem Stehen ganz gut und auch schnell :wink:

Gast

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Gast » So 30. Dez 2007, 18:31

Hm, vielleicht hatte ich meine Frage etwas undeutlich formuliert, ob Springen oder aus dem Stehen ist nicht das Problem, mach mir auch nicht wirklich Gedanken, habs ja ausprobiert und das hat auch geklappt... Was ich mich nur gefragt habe, ist, ob ich mich auch komplett an dem Seil hochziehen und dann auf den Kasten steigen dürfte, oder ob ich mit den Füßen zuerst raufMUSS und mich dann hochziehen :D Ich schaffs mit beiden Varianten, nur ersteres etwas schneller, deshalb die Frage :)

derviertearzt
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 00:00

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon derviertearzt » So 30. Dez 2007, 23:08

Also, wir mussten immer mit den Beinen zuerst rauf. Die andere Variante war uns gar nicht in den Sinn gekommen. Die Sporttrainer zeigen euch aber auch alle Übungen ein mal, damit ihr wisst wie das ganze gemeint ist.

Beim Hochschwingen solltest du jedoch darauf achten nicht zu viel Schwung nach vorne auszuüben, da du sonst mit dem Knie gerne an den Balken unter dem Tisch haust. Das ist verdammt schmerzhaft und dann kann man den Parkur eigentlich vergessen.

Gast

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Gast » Di 1. Jan 2008, 17:17

Danke für den Hinweis! Habs heut noch mal probiert und klappt jetzt doch relativ schnell... :mrgreen:

6,08 im Sprint... es ermutigt mich jetzt etwas, dass ich mich vorher nicht aufgewärmt hatte (autsch), keinen Startblock hatte und alleine gelaufen bin... trotzdem macht mir der Sprint ein wenig (oder auch ein bisschen mehr) Sorgen...
Habt ihr außer den Tipps auf den ersten Seiten hier sonst noch Vorschläge, wie ich mich verbessern kann?

Hab grad gelesen, dass bis vor ein paar Jahren 6,2 sek gereicht haben... mist, da komm ich wohl ein bisschen zu spät^^

Matti
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1258
Registriert: Do 13. Jan 2005, 00:00

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Matti » Mi 2. Jan 2008, 18:28

so viele wundermittel gibts da tatsächlich nicht, sprint ist simpel und so sind auch die trainingsmöglichkeiten.

1. würd nich trainieren ohne dich warm zu machen dann zerrste dir was und kannst den sporttest vergessen.. außerdem sind die muskeln nicht warm und du tust dir keinen gefallen

2. anlaufen üben (schneller start is alles bei so kurzen distanzen)

3. immer mit leuten laufen, die dich ziehn und schneller sind ..

4. nicht vorm ziel stoppen sondern über die linie hinaus laufen (sagen se euch sicher auch nochmal weil man sich sonst schon vorher ausbremst


viel erfolg ..


ps. wenn du allgemein fit bist würd ich mir mehr sorgen um das persönliche gespräch machen, sporttest zu schaffen is ne reine trainingssache die alle gleich schaffen müssen, beim gespräch musst du dich selbst abheben und zeigen warum sie dich nehmen solln.. wenn de da nur bestehst wartest ewig auf ner liste..
*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~^*~
Autorität wie Vertrauen werden durch nichts mehr erschüttert als durch das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden.

Theodor Storm ( 1817-88 ), dt. Schriftsteller

Gast

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Gast » Sa 12. Jan 2008, 21:30

[quote=""Matti""]4. nicht vorm ziel stoppen sondern über die linie hinaus laufen
[/quote]


Das ist schon klar, allerdings frag ich mich, wie lang die Halle denn überhaupt ist... Viiiiel länger kann die ja nicht sein, dass man groß auslaufen könnte, oder? Musste beim Üben immer in ne Matte reinrennen, obwohl die Halle hier recht groß ist...


Ist noch jemand zufällig am Mittwoch (16.01.) da?

doom
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: So 20. Aug 2006, 00:00

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon doom » Mo 14. Jan 2008, 20:53

na und?

dann läufste da eben auch wieder in ne matte rein

mir machts spass 8)

Babb
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Do 3. Mai 2007, 00:00
Kontaktdaten:

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Babb » Mo 14. Jan 2008, 22:10

Bei deinem Tempo passiert da ja auch nicht viel :mrgreen:

Gast

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Gast » Mi 16. Jan 2008, 13:28

Gute Nachricht: Den Sprint hab ich geschafft, sogar gar nicht so knapp... Zeit wurde zwar nicht gesagt, aber ich bin mit einer gelaufen, die ne Ecke langsamer war als ich und die hat es auch locker geschafft... allerdings kam mir die Strecke auch viel kürzer vor, als die, die ich vorher geübt hatte... denk mal, ich hab einfach falsch gemessen vorher :D

Die schlechte Nachricht allerdings: Bin am Parcours gescheitert. Erst zweimal von der Bank gefallen, beim dritten Versuch konnt ich mich dann grade halten... und dann hab ich zwei Versuche gebraucht um an dieses Teil unterm Basketballkorb zu springen, am Ende lag ich dann ein paar Sekunden drüber...

Damit verabschiede ich mich also ausm Bremen Thread, entweder schaff ich es jetzt in einem der anderen BL, oder ich versuchs nächstes Jahr noch mal.

doom
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: So 20. Aug 2006, 00:00

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon doom » Mi 16. Jan 2008, 21:53

viel glück das dus packst

und babb .. .wenn du wüsstest ... kennste den spitznamen von ailton noch? ;)

Mutzi
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Schland

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Mutzi » Do 17. Jan 2008, 13:42

Kleines Fettes DING????
Marcus: FH. Immer nur 1-2 Mal die Woche ist Schrott. ich brauch erstmal einen Rythmus. Das ist wie beim Tanzen
Mutzi: Wie beim Tanzen?
Marcus: Ja die FH ist eine große Tanzfläche

Bremerin
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 00:00
Wohnort: Bremen

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon Bremerin » Do 17. Jan 2008, 14:00

[quote=""doom""]viel glück das dus packst

und babb .. .wenn du wüsstest ... kennste den spitznamen von ailton noch? ;)[/quote]

der war doch "kugelblitz" oder?
La vita cambierà e io cambierò

doom
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: So 20. Aug 2006, 00:00

Sporttest in bremen- Probleme?

Beitragvon doom » Do 17. Jan 2008, 21:30

genau

interna hab ich den spitznamen weg ... wenn ich denn mal meine qualitäten zeigen kann :o)


und ich meine nicht KLEINES FETTES DING :mrgreen:


Zurück zu „Bremen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende