Belastungs EKG

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: coco_loco

Activfrucht
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 08:23

Belastungs EKG

Beitragvon Activfrucht » Mo 14. Mär 2011, 08:26

Hallo,

kann mir jemand sagen, der dieses jahr das ekg gemacht hat, wie viel watt man treten muss? bzw. wie es berechnet wird.

Danke

Se7eneleven
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 183
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 11:37

Re: Belastungs EKG

Beitragvon Se7eneleven » Mo 14. Mär 2011, 10:56

ich musste glaube ich ab 125 bis 250 oder 225 watt treten. wiege 84kg, männlich

Benutzeravatar
Commissioner_Gordon
Corporal
Corporal
Beiträge: 289
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 16:32

Re: Belastungs EKG

Beitragvon Commissioner_Gordon » Mo 14. Mär 2011, 10:59

Da man ja nach PDV300 geht denke ich das das auch in Bremen zutrifft, abgesehen davon war es im Bremen FAQ verlinkt.

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 028b#37979


http://www.copzone.de/phpbbforum/search.php

:hallo:

Activfrucht
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 08:23

Re: Belastungs EKG

Beitragvon Activfrucht » Mo 14. Mär 2011, 11:19

ok... letztes jahr war es wohl noch gewicht x 1,44=wattzahl. hat sich scheinbar geändert.

mit dem puls von 170 ODER unter Maximalpuls. Wie ist das zu verstehen? man hat in beiden fällen bestanden?

Zum Thema Belastungs EKG habe ich nccihts genaues in den bremer faq´s gefunden.

Da ich weiblich bin, würde ich gern wissen, wie viel die mädels treten mussten und ob es zu schaffen ist.

don.ut
Constable
Constable
Beiträge: 67
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 16:58

Re: Belastungs EKG

Beitragvon don.ut » Mo 14. Mär 2011, 12:04

Hey, du musst die ersten drei Stufen treten, d.h. du fängst mit der Anfangbelastung an und alle 2 Minuten wird die Wattzahl um 25 erhöht. Nach diesen 6 Minuten darf dein Puls 150 nicht übersteigen, ansonsten musst du meines Wissens nach die vollen 12 Minuten treten, nachdem dein Puls den Maximalpuls nciht übersteigen darf.
Viel Erfolg :zustimm:

Activfrucht
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 08:23

Re: Belastungs EKG

Beitragvon Activfrucht » Mo 14. Mär 2011, 13:16

damit ich das richtig verstehe:laut pdv300

weiblein wiegt 60kg
60x2,5=150watt treten

man fängt bei 75W 2Min. an
100 W 2min
125W 2 min
150W 2 Min

und jetzt puls unter 170

wenn nicht:
175w 2 min
200w 2 min

puls unter Max.puls -rechnen die mit 220 minus lebensalter - und dann ist man trotzdem durch.

don.ut
Constable
Constable
Beiträge: 67
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 16:58

Re: Belastungs EKG

Beitragvon don.ut » Mo 14. Mär 2011, 14:38

Nein, in Bremen darf der Puls nach 6 Min. maximal 150 sein!! Habe ich doch geschrieben? :polizei4:

canuck
Corporal
Corporal
Beiträge: 294
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 20:49
Wohnort: "Stellt euch ein langes, schönes Thal vor"

Re: Belastungs EKG

Beitragvon canuck » Mo 14. Mär 2011, 20:26

Also, laut E-Mail vom PÄD in Bremen:
auf dem Fahrradergometer bei ca. 60 U/min müssen gem. PDV 300 Frauen 1,44 W / kgKG und Männer 1,68 W / kgKG erreichen.
Die Belastung wird in 25-Watt-Stufen und diese je 2 Minuten durchgeführt.
Nach 2 Minuten auf der höchsten Stufe wird der Puls gemessen.
Er darf dabei nicht höher sein als 150/min.

Wir hoffen, diese Informationen sind ausreichend.

Viele Grüße aus der Bereitschaftspolizei Bremen sendet Ihnen

XXX
Liebe Grüße :hallo:
"We have only one mouth but two ears for a good reason" Judith Sheindlin

Activfrucht
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 08:23

Re: Belastungs EKG

Beitragvon Activfrucht » Di 15. Mär 2011, 07:25

canuck, ist die Mail von diesem Jahr? Also Anforderung für 2011? Musstest Du das auch nur treten?

Nun bin ich wirklich verwirrt, da ich gestern auch eine Mail geschrieben+angerufen habe.

Per Mail habe ich die selbe Info (Gewichtx1,44, Puls 150). Jedoch am Telefon heißt es Gewicht x3! -für Mädels...

Also alles sehr merkwürdig.

don.ut
Constable
Constable
Beiträge: 67
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 16:58

Re: Belastungs EKG

Beitragvon don.ut » Di 15. Mär 2011, 14:32

Was bringt es dir eigentlich vorher zu wissen wie viel du treten musst? Entweder du schaffst es oder nicht!

Dragonas
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Do 3. Mär 2011, 23:22
Wohnort: Bremerhaven

Re: Belastungs EKG

Beitragvon Dragonas » Di 12. Apr 2011, 00:48

Hmm also bei mir war es schon sehr anstrengend, 250 Watt war meines Wissens die letzte Stufe (bei etwas über 70 Kg).
Es war im Vergleich zu einem anderen Bundesland deutlich schwerer und auch besonders, wie schnell der Puls nach dem Ganzen wieder gesunken ist, war von Bedeutung.

:polizei2:


Zurück zu „Bremen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende