Studienbeginn 2014

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: coco_loco, coco_loco

adem95
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: So 27. Apr 2014, 11:55

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon adem95 » So 27. Apr 2014, 12:00

Glückwunsch @DonCorleone1989 :)
auf welchem Nachrückerplatz warst du denn?

DonCorleone1989
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 17:31

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon DonCorleone1989 » Mo 5. Mai 2014, 21:39

adem95 hat geschrieben:Glückwunsch @DonCorleone1989 :)
auf welchem Nachrückerplatz warst du denn?

Ich bin kein Nachrücker. Hab eine Direktzusage erhalten.
Lieben Gruß

asamed66
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:47

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon asamed66 » Mi 14. Mai 2014, 13:09

Hey,
hat jemand von der Nachrückerliste schon beim Einstellungsberater angerufen und gefragt, wie viele schon abgesagt haben?

adem95
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: So 27. Apr 2014, 11:55

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon adem95 » So 18. Mai 2014, 18:31

wuerde mich auch interessieren

asamed66
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:47

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon asamed66 » So 18. Mai 2014, 20:15

Ich habe schon letzten Monat nachgefragt und mir wurde gesagt, dass 6 Leute abgesagt haben. Will jetzt nicht nochmal anrufen ^^

Benutzeravatar
Sinär
Corporal
Corporal
Beiträge: 506
Registriert: So 28. Aug 2011, 22:35

Studienbeginn 2014

Beitragvon Sinär » Mo 19. Mai 2014, 15:18

Du/ihr kannst/könnt euch schon trauen, bei xxxxxxx Name Editiert (MICHI) anzurufen, er ist immer bereit, euch bis zur Einstellung alle möglichen Fragen zu beantworten und euch zu helfen. Das ist sein Job :zustimm:
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben so Viel mit so Wenig so lange versucht,
dass wir jetzt qualifiziert sind, fast Alles mit Nichts zu bewerkstelligen.

citehtsea
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Di 14. Jan 2014, 15:03

Studienbeginn 2014

Beitragvon citehtsea » Di 20. Mai 2014, 02:22

Der Herr Xxxxxx Name (MICHI) editiert ist echt ein top Einstellungsberater, bisher einer der sympathischsten Menschen, die mir bei der Polizei begegnet sind. Ruft ruhig an!

Niciii
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Di 10. Apr 2012, 17:48

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon Niciii » Do 29. Mai 2014, 07:55

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: die Einstellungsberater sind super freundlich und freuen sich Euch helfen zu können :)
Zuletzt geändert von Niciii am Sa 28. Jun 2014, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.

DerTypda
Constable
Constable
Beiträge: 61
Registriert: So 3. Nov 2013, 12:33

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon DerTypda » Mi 4. Jun 2014, 13:13

Hey Leute, wer von euch nimmt am von Herrn K. organisierten Kennenlerntag am 21.6 teil und kommt aus dem nördlichen NRW/südlichen NDS? Vielleicht kann man hier schon über eine Fahrgemeinschaft reden, da wir ja nicht wissen, wie lange das mit dem Email-Verteiler dauert.

Schöne Grüße

Stahlblau
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: So 11. Mai 2014, 20:51

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon Stahlblau » Mo 28. Jul 2014, 13:21

Moin zusammen,

bin am überlegen, ob ich mich jetzt im August bewerben soll in Bremen. Höre aber nur schlechtes, wie z.B. die schlechte Bezahlung, das Land ist pleite, man überlegt über die freie Heilfürsorge....

Gibts auch was positives in diesem Land als Polizist zu arbeiten? Warum habt ihr euch in Bremen, trotz dieser Nachteile, beworben?

Mich sprechen die ganzen Propaganda-Sachen ja schon an, wie z.B. die Internetseite mit dem Bewerbervideo. Selbstverständlich werden dort ja nicht die Nachteile gezeigt ;)

Wäre um ernsthafte Antworten sehr erfreut

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon coco_loco » Mo 28. Jul 2014, 13:29

Kannst du dir denn vorstellen, deinen Lebensmittelpunkt in Bremen respektive Bremerhaven zu haben? Bremen geht es sicher nicht schlechter als z.B. Niedersachsen. Die Ausbildung scheint sportlich gesehen deutlich anstrengender als im Nachbarbundesland zu sein. Mir persönlich wäre halt das Einsatzgebiet zu klein. Hat aber natürlich auch den Vorteil, dass man nicht quer durchs Bundesland versetzt werden kann.

Insgesamt wüsste ich objektiv aber nichts, was gegen Bremen spricht. Musst halt wissen, ob du dort für immer leben willst.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Stahlblau
Constable
Constable
Beiträge: 48
Registriert: So 11. Mai 2014, 20:51

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon Stahlblau » Mo 28. Jul 2014, 13:47

Ich könnte mir schon vorstellen, mein Leben dort zu verbringen, aber ich finde es schwierig, zu wissen, dass es sein kann, dass es Polizisten in Zukunft im Land Bremen schlechter gehen wird , als in anderen Bundesländern.
Stahlblau hat geschrieben:die schlechte Bezahlung, das Land ist pleite, man überlegt über die freie Heilfürsorge....
Das macht mir am meisten Sorgen. Alles andere ist mir relativ gleichgültig, da ich flexibel bin. Aber danke schonmal für deine Antwort.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25413
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 29. Jul 2014, 07:51

:polizei10:

Kannst du dir vorstellen, dass sich die Finanzlage der Bundesländer und des Bundes die nächsten 45 Jahre deines Berufslebens genauso häufig ändert wie in den letzten 45 Jahren?
:lah:

Lone Soldier

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon Lone Soldier » Do 31. Jul 2014, 19:31

Das mit dem kleinen Einsatzgebiet kann aber auch einen Riesenvorteil sein, manch einer vergisst es diesen Luxus zu schätzen. Einige schreien nach der Ausbildung, wenn sie mal 30 Kilometer von der Wohnanschrift Dienst machen müssen. In NRW oder Nds. würden viele für so einen Arbeitsweg dem Herrgott danken. Eigenheim kaufen, ohne sich über Versetzungen Gedanken machen zu müssen ist der nächste Punkt.

Dazu kommt die Freie Heilfürsorge, bieten nicht alle Behörden. Wenn du die mit dem kurzen Arbeitsweg berücksichtigst, kann das finanziell schon was ausmachen.

Benutzeravatar
Sinär
Corporal
Corporal
Beiträge: 506
Registriert: So 28. Aug 2011, 22:35

Re: Studienbeginn 2014

Beitragvon Sinär » Di 5. Aug 2014, 13:29

Lone Soldier hat geschrieben:Das mit dem kleinen Einsatzgebiet kann aber auch einen Riesenvorteil sein, manch einer vergisst es diesen Luxus zu schätzen. Einige schreien nach der Ausbildung, wenn sie mal 30 Kilometer von der Wohnanschrift Dienst machen müssen. In NRW oder Nds. würden viele für so einen Arbeitsweg dem Herrgott danken. Eigenheim kaufen, ohne sich über Versetzungen Gedanken machen zu müssen ist der nächste Punkt.

Dazu kommt die Freie Heilfürsorge, bieten nicht alle Behörden. Wenn du die mit dem kurzen Arbeitsweg berücksichtigst, kann das finanziell schon was ausmachen.

:zustimm:


Ich finde es nicht ok, Bremen generell den Negativ-Stempel aufzudrücken.

Was die Zukunftsprognose angeht, gehts uns da nich viel anders als den Kollegen in anderen Ländern.

Die Ausbildung ist definitiv etwas anspruchsvoller als in anderen Bundesländern. (bspw darf man in Bremen die Klausur auch nur 1x wiederholen, in anderen Ländern teilweise 2x)

Ich würde dir empfehlen dich zu bewerben und dir beim Einstellungstest einen eigenen Eindruck zu machen.

Bei Fragen kannst du dich aber sonst gerne an uns wenden.

Ich bspw sehe das kleine Einsatzgebiet nicht als Nachteil an. Du kennst dein Revier und dessen Pappenheimer irgendwann in- und auswendig, kannst innerhalb der Behörde zwischen den unterschiedlichsten Direktionen wechseln, ohne dafür großartig umziehen zu müssen ! :zustimm:
Und kannst eben auch nicht in einem größeren Flächenland von A nach B versetzt werden.

Du entscheidest dich bereits bei der Bewerbung ob du dich bei der Polizei Bremen (Stadt Bremen in dem Fall) oder bei der Ortspolizeibehörde Bremerhaven bewirbst. Du kannst dich natürlich bei beiden Behörden bewerben (Einstellung und Ausbildung sind gleich).
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben so Viel mit so Wenig so lange versucht,
dass wir jetzt qualifiziert sind, fast Alles mit Nichts zu bewerkstelligen.


Zurück zu „Bremen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende