Mitnahme der Erfahrungsstufen

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: coco_loco

tymokkx
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Di 10. Okt 2006, 00:00

Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon tymokkx » Mi 28. Dez 2016, 12:55

Kann jemand sagen, ob Erfahrungsstufen durch Vordienstzeit (Bundeswehr) vollständig übernommen werden oder nur anteilig angerechnet werden. Die Einstellungsberatung sowie Finanzabteilung konnten mir nur schwammige Aussagen geben.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4818
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon DerLima » Mi 28. Dez 2016, 13:27

Nach meinem Erleben werden ERFAHRUNGSSTUFEN voll übernommen. Im Gegensatz zu Altersstufen.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8617
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon Diag » Mi 28. Dez 2016, 20:00

Erfahrungsstufe Bw soll bei Pol anerkannt werden? Würde das nicht das System ad absurdum führen?

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4818
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon DerLima » Mi 28. Dez 2016, 20:12

Bei mir wurden sie anerkannt und übernommen.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8617
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon Diag » Mi 28. Dez 2016, 20:49

Feldjäger?

Ansonsten muss ich ja quasi nur Zeit im öD absitzen und steige sonstwo artfremd ein und bin besoldungsmäßig erfahren ohne was vom Job zu können (also genau wie zuvor, halt nur beschränkt auf öD-Zeiten).

Ich gönne es jedem, ich habe selbst von der Umstellung ordentlich profitiert. Aber komisch ist es schon.

Benutzeravatar
Zeus
Captain
Captain
Beiträge: 1603
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon Zeus » Mi 28. Dez 2016, 21:31

Ja, die zurückgelegte Zeit bei der BW wird in den meisten BL anerkannt für die Erfahrungsstufe.

Nicht ÜBERNOMMEN, sondern angerechnet. Die Systeme sind ja nicht deckungsgleich.

Es können ja auch andere Zeiten anerkannt werden die sinnvoll sind. In NRW hauptberufliche Zeiten im öD.

Wie sinnvoll BW ist, darüber lässt sich streiten, ist aber m.E. völlig unerheblich.

Probezeit wird zu 99% nicht gekürzt.

Ich finde es legitim. Aber es ist so oder so nunmal jetzt so.

tymokkx
Cadet
Cadet
Beiträge: 17
Registriert: Di 10. Okt 2006, 00:00

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon tymokkx » Mi 28. Dez 2016, 21:40

Kein Feldjäger :zunge:

Die Verwendungsreihe ist total egal, die Voraussetzung ist Dienst bei der Bundeswehr. Eigentlich macht das jedes Bundesland, nur zu Bremen habe ich nichts gefunden.

Hamburg geht sogar noch einen Schritt weiter und verkürzt die Ausbildung für Bundeswehrangehörige

http://akademie-der-polizei.hamburg.de/ ... gehoerige/

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4818
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon DerLima » Do 29. Dez 2016, 13:59

Nö, nur Luftwaffensicherungssoldat / ZgFhr...
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
PotionMaster
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2579
Registriert: Di 1. Aug 2006, 00:00

Re: Mitnahme der Erfahrungsstufen

Beitragvon PotionMaster » Do 29. Dez 2016, 17:55

Wurde mir in Rheinland-Pfalz ebenfalls anerkannt und ich war auch nicht bei den Feldjägern.


Zurück zu „Bremen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende