Studienbeginn 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: coco_loco

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Mi 14. Jun 2017, 14:54

Moin,

Wer hat denn vor sich für eine Einstellung zum 1.10.2018 zu bewerben. Es ist zwar noch etwas hin bis dahin, aber ich denke man kann jetzt ja schon anfangen ein paar lose Kontakte zu knüpfen und sich evtl. gemeinsam auf die Anstehenden Aufgaben im Einstellungstest vorzubereiten.

Ich selber bewerbe mich zum Ersten Mal, habe vorher eine Ausbildung zum Krankenpfleger gemacht und lange Jahre in der Gastronomie verbracht bis ich mich jetzt endlich dazu entschieden haben, Polizist zu werden,w eil es einfach ein toller Beruf ist zu dem ich sehr viel Lust habe.

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Fr 16. Jun 2017, 09:45

Scheint ich bin der einzige; dann kann ich ja schon mal für den 1.10.18 Planen! :polizei2: :polizei3:

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Sa 17. Jun 2017, 17:10

Mal eine Kurze Frage zur Bewerbung. Diese ist ja bis zum 12.12. möglich wenn ich mich recht erinnere. Heißt das, dass man frühstens dann mit einer Einladung zum Einstellungstest rechnen kann und dieser dann auch erst im neuen Jahr stattfindet?

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 434
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon Franconia » So 18. Jun 2017, 23:54

Das wäre unüblich. Normalerweise wird "immer", also ganzjährig getestet, man muss halt nunmal ne Bewerbungsfrist setzen.

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Mo 19. Jun 2017, 09:28

Danke, das wollte ich wissen. D.h. ich könnte dann theoretisch schon im Oktober oder November meinen Einstellunsgtest haben?

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 434
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon Franconia » Mo 19. Jun 2017, 10:47

Klar. Die Bewerbungsfrist sagt nur aus, dass du dich nach diesem Datum nicht mehr für den entsprechenden Einstellungstermin bewerben kannst.

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Mo 19. Jun 2017, 11:55

Ist auch absolut logisch eigentlich. ich dachte nur, dass die vllt. erstmal alle Bewerbungen sammeln, dann vorsortieren und dann ab Dezember die Einladungen verschicken. Danke das du dieses Missverständnis meinerseits aufgeklärt hast.

Renigate
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: So 3. Mai 2015, 04:50

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon Renigate » Fr 23. Jun 2017, 12:34

Hey, das EAV beginnt schon ab Mitte Oktober. :)

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Fr 23. Jun 2017, 13:00

Ja, ich hatte das missverstanden, dass der Bewerbungszeitraum bis Dezember läuft und die EAVs danach stattfinden.

Kann man bei der Bewerbung angeben, dass man lieber später zum EAV will oder ist das reiner Zufall wann man dran kommt?

Renigate
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: So 3. Mai 2015, 04:50

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon Renigate » Mo 26. Jun 2017, 09:26

Du bekommst eine Email mit deinem Termin, dann kannst du sagen dass du lieber einen anderen Termin wahrnehmen möchtest. Bei freien verfügbaren Terminen bekommt man eigentlich eine Alternative angeboten, so war es zumindest bei mir. Da du dich recht früh beworben hast, sollte das im Regelfall kein Problem darstellen. :)

DnnL5
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:37

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon DnnL5 » Di 27. Jun 2017, 11:14

Um MasonHB mal nicht ganz alleine zu lassen hier. Bist aber auch sehr früh, noch 3 Wochen bis man sich überhaupt bewerben kann, hehe.


Ich hatte mich vor guten 10 Jahren schon mal beworben (damals am "Intelligenzstrukturtest" gescheitert) und kann nicht fassen, dass der Sporttest immer noch genau so aussieht. Er ist in meinen Augen total veraltet, aber das Hauptproblem ist, meiner Meinung nach, dass man sehr schlecht dafür trainieren kann.

Man muss schon einen netten Sportverein finden... nicht mal dort wo ich für das Sportabzeichen trainiere, habe sie diese Ausstattung. Dazu kommt, dass man das locker 10x üben sollte... niemand baut einem das einfach so in die Halle für eine Person.


Das sie so gut wie "jeden" einladen, finde ich positiv, vllt. gebe ich dem ganzen noch mal eine Chance ;)

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Di 27. Jun 2017, 13:01

Endlich nich mehr alleine!

Eher 2 Wochen oder? Mir wurde gesagt ab 11. Juni. Ist ja auch egal! :)

Ja, das mit dem Sporttest finde ich auch blöd. Ich habe keine Lust extra dafür in einen Verein einzutreten. Halte mich im Bürgerpark fit, da kann man recht gut laufen und einige Sachen trainieren im Parcour Stil. Wenn sich jemand anschließen will, umso besser! :)

Was den Schriftlichen test angeht, würde ich mir dann glaube ich ein Buch holen mit dem ich üben kann.

Und ja, bewirb dich nochmal! Schaden kann es nicht. Ich bin auch nicht m,ehr der jüngste und habe einen recht bewegten Lebenslauf hinter mir und selbst mir haben die gesagt, dass so lange ich nicht vorbestraft bin oder körperlich untauglich, meine Chancen gut sind wenn ich den Sport und Schriftlichen Test bestehe.

Renigate
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: So 3. Mai 2015, 04:50

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon Renigate » Di 27. Jun 2017, 15:44

Wie alt seid ihr beiden denn ?
Also ich bin 26 und gehöre wohl auch zu den Älteren, laut Komission. Das stellt für mich aber kein Problem dar, da ich auch froh darüber bin vor der Polizei etwas Anderes gemacht zu haben. Und macht euch mal wegen dem Parcours nicht verrückt, der schwerste bzw. nervigste Part, nämlich die umgedrehte Bank, auf der man mit einem Medizinball rüberlaufen musste, ist rausgenommen worden. Der ist echt machbar. Ich hatte laut Herrn K. fast den Polizeirekord beim Parcours gebrochen. Mit ein bisschen Übung bekomme ich das noch hin :D

Benutzeravatar
MasonHB
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:31
Wohnort: Bremen

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon MasonHB » Di 27. Jun 2017, 16:41

Ich bin 35, also noch ein ganzes Stück älter. Gefühlt aber locker 10 Jahre jünger und körperlich top fit. Mir wurde auch gesagt, das die gerne bei extrem jungen Jahrgängen froh sind, wenn sie ein paar ältere Lebenserfahrenere haben. Siehe was jetzt gerade in Hamburg passiert ist beim G20 Lager. Da ist ein Papa in der Kompanie vermutlich nicht schlecht! :)

Bin auch froh, dass die den Medizinball rausgenommen haben, das wäre auch das einzige gewesen wo ich etwas "Angst" gehabt hätte, weil man leicht mal eben das Gleichgewicht verliert.

DnnL5
Cadet
Cadet
Beiträge: 30
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:37

Re: Studienbeginn 2018

Beitragvon DnnL5 » Di 27. Jun 2017, 17:56

Knapp über 30 ;)


Ich treibe auch viel Sport, aber in meiner Sportart ist Gewicht eher ein Vorteil, so dass ich bei den 1:35 meine Bedenken habe.

Wisst ihr, wie viel Sekunden man für die jeweils geringere Punktzahl verlieren darf und wie viel besser man dafür im Bereich Ausdauer sein muss um auf den Mittelwert von 5Pkt zu kommen?


“Im Erfolgsfall nehmen Sie an der mündlichen Prüfung teil.“

Was ja auch heißt, dass dort keine Rangfolge erstellt wird :zustimm:


Zurück zu „Bremen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende