Seite 1 von 1

Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Mo 2. Dez 2013, 16:44
von diddi1602
Hallo :) ,

ich habe mal eine Frage an diejenigen, die ihre Ausbildung im Februar 2014 in Hamburg beginnen.
Habt ihr schon Bescheid bekommen, ob ihr ein Zimmer in einen der Polizeiunterkünfte (Carl-Cohn-Str. und Sierichstr.) bekommt? Ich habe immer noch nix gehört und die Wohnungssuche gestaltet sich ein bisschen schwierig.
Danke und liebe Grüße

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Mi 4. Dez 2013, 13:21
von Gast
Moin moin,

ich habe bisher auch keine Reaktion bezüglich der Appartements erhalten. :(

Wie du richtig erkannt hast, gestaltet sich die Wohnungssuche in HH sehr schwierig. Zum Einen, Wohnungsgesellschaften nehmen keine Mitglieder auf, es gibt keine Wartelisten mehr, Agenten verdienen scheinbar genug Geld... auf einen Rückruf braucht man nicht warten, von denen meldet sich keiner wenn man eine Anfrage stellt.

Es bleibt nur eins übrig: selber suchen, viel telefonieren und viel hin und her fahren. :sauer:

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Di 17. Dez 2013, 20:46
von Deern
Hey,

ich hab 10/2013 angefangen und auch ein Zimmer im Wohnheim (Carl-Cohn-Str) bezogen.
Bescheid bekommen habe ich erst Anfang September, also knapp 4 Wochen vorher und konnte auch erst 5 Tage vorher einziehen.
Anrufen brachte bei mir nichts, da die Hausverwalterin zu einem früheren Zeitpunkt selbst noch keine Auskünfte machen konnte.
Da ich aufgrund meiner Kündigung zum 31.12. aber mit ihr gesprochen habe, weiß ich, dass sie bis 13.01. im Urlaub ist, also nicht panisch werden, wenn Mitte Januar noch nichts gekommen ist. Ist zwar viel zu kurzfristig, aber anders scheinbar nicht machbar.
Viel Glück bei der Wohnungssuche! Ich bin froh, da aus dem Wohnheim wieder raus zu sein, aber da muss sich jeder sein eigenes Bild von machen ;-)

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Fr 23. Mai 2014, 17:36
von mucric
Hallo. :)

An anderer Stelle habe ich gelesen, dass die Unterkünfte (Carl-Cohn-Straße und Sierichstraße) nur noch für sechs Monate vergeben werden.
Wie kurzfristig erfährt man denn als Bewohner, ob man weiterhin dort wohnen bleiben kann?
Wie ihr schon richtig gesagt habt, ist es schwierig, in Hamburg eine gute/bezahlbare Wohnung zu finden und es gibt sehr viele Interessenten. Insofern wäre es fast unmöglich, innerhalb von vier Wochen eine Wohnung zu organisieren, falls man das Bullenkloster verlassen muss.

Gruß

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Sa 24. Mai 2014, 16:06
von LawOfThomsen
Sagen wir es mal so. Die Unterkünfte sind auch nur dafür gedacht dort zu wohnen bis man eine Wohnung gefunden hat und das sollte einem innerhalb von 6 Monaten gelingen.

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Sa 24. Mai 2014, 16:22
von mucric
Okay, danke dir für die Aufklärung.

Das war mir so nicht klar. Ich dachte, man könnte während der gesamten Ausbildungs-/Studienzeit dort wohnen bleiben.

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: So 25. Mai 2014, 16:49
von Conexxion
Ob man tatsächlich so lange da auch wohnen möchte ist dann die andere Sache...

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Mo 26. Mai 2014, 12:01
von Strafverteidiger_HH
Notfalls entlang der U-Bahnlinie U1 nach Norderstedt ausweichen und von dort aus dann in Ruhe nach einer Wohnung in Hamburg suchen.

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: Mo 23. Jun 2014, 20:19
von timey2809
Hi,

hat schon irgendjemand von Euch zufällig bescheid bekommen? :) mD August 2014

Gruß :)

Re: Rückmeldung der Polizeiunterkünfte

Verfasst: So 20. Jul 2014, 23:37
von Röhrich
Ja , habe vor ca 3 Wochen Bescheid bekommen und die Zusage für die Sierichstraße erhalten :) falls wer auch noch dort wohnt , bzw. die Zusage dafür bekommt , gerne melden !