Personalärztlicher Dienst

Auswahlverfahren und Ausbildung
Benutzeravatar
themse2013
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 19:36

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon themse2013 » Di 12. Apr 2016, 19:31

:hallo: ,

habe leider keine genaue Antwort auf meine Frage gefunden: Im Training trainiere ich u.a. auf dem Fahrradergometer. Allerdings kann ich da die Wattzahl nicht so einstellen, dass die sich alle zwei Minuten erhöht (ging mal früher, aber jetzt leider nicht mehr).

Kann vielleicht jemand sagen, wie hoch der Widerstand bei 150 Watt ist? Ich weiß, dass ist vielleicht eine doofe Frage, aber im Training trainiere ich immer mit einem Widerstand von 11-12... Vielleicht sagt das ja jemandem was...

Danke Euch,

Beste Grüße
themse2013

Benutzeravatar
themse2013
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 19:36

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon themse2013 » Sa 16. Apr 2016, 09:30

:hallo:,

ich habe leider keine Antwort auf meine Frage gefunden. Für das Belastungs-EKG soll man ja Kleidung anziehen, die nicht zu eng ist. Ist damit Sportkleidung gemeint, oder kann ich das Belastungs-EKG auch in Jeans machen?

Danke Euch

Beste Grüße
themse2013

anfänger15
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 118
Registriert: So 23. Feb 2014, 17:41

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon anfänger15 » Sa 16. Apr 2016, 10:32

themse2013 hat geschrieben::hallo:,

ich habe leider keine Antwort auf meine Frage gefunden. Für das Belastungs-EKG soll man ja Kleidung anziehen, die nicht zu eng ist. Ist damit Sportkleidung gemeint, oder kann ich das Belastungs-EKG auch in Jeans machen?

Danke Euch

Beste Grüße
themse2013
Das ist deine Entscheidung aber Oberkörper muss frei sein wegen der Messung u.a. am Arm.
Wegen der anderen Frage, da kann dir keiner helfen, aber trainiere nicht nur auf dem Fahrrad sondern auch Kondition allgemein z.B durch Laufen.

Benutzeravatar
themse2013
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 19:36

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon themse2013 » Sa 16. Apr 2016, 10:36

anfänger15 hat geschrieben:
themse2013 hat geschrieben::hallo:,

ich habe leider keine Antwort auf meine Frage gefunden. Für das Belastungs-EKG soll man ja Kleidung anziehen, die nicht zu eng ist. Ist damit Sportkleidung gemeint, oder kann ich das Belastungs-EKG auch in Jeans machen?

Danke Euch

Beste Grüße
themse2013
Das ist deine Entscheidung aber Oberkörper muss frei sein wegen der Messung u.a. am Arm.
Wegen der anderen Frage, da kann dir keiner helfen, aber trainiere nicht nur auf dem Fahrrad sondern auch Kondition allgemein z.B durch Laufen.
Super, vielen Dank. Dann schaue ich mal was ich mitnehmen werde - das habe ich mir schon gedacht, ist ja eine recht spezielle Frage :). Ja, ich trainiere Laufband und Fahrrad und gehe Joggen - denke, dass ist ausreichend.

Beste Grüße
themse2013

anfänger15
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 118
Registriert: So 23. Feb 2014, 17:41

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon anfänger15 » Sa 16. Apr 2016, 10:51

themse2013 hat geschrieben:
anfänger15 hat geschrieben:
themse2013 hat geschrieben::hallo:,

ich habe leider keine Antwort auf meine Frage gefunden. Für das Belastungs-EKG soll man ja Kleidung anziehen, die nicht zu eng ist. Ist damit Sportkleidung gemeint, oder kann ich das Belastungs-EKG auch in Jeans machen?

Danke Euch

Beste Grüße
themse2013
Das ist deine Entscheidung aber Oberkörper muss frei sein wegen der Messung u.a. am Arm.
Wegen der anderen Frage, da kann dir keiner helfen, aber trainiere nicht nur auf dem Fahrrad sondern auch Kondition allgemein z.B durch Laufen.
Super, vielen Dank. Dann schaue ich mal was ich mitnehmen werde - das habe ich mir schon gedacht, ist ja eine recht spezielle Frage :). Ja, ich trainiere Laufband und Fahrrad und gehe Joggen - denke, dass ist ausreichend.

Beste Grüße
themse2013
Denke ich auch, ich hab z.B nur durch Laufen trainiert und gar nicht auf dem Fahrrad. Sonst auch mal im Internet nach PWC 150 suchen, der müsste es sein.

Viel Erfolg.
Zuletzt geändert von anfänger15 am Sa 16. Apr 2016, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
themse2013
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 19:36

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon themse2013 » Sa 16. Apr 2016, 10:54

Danke - werde ich machen.

Vielen Dank

Beste Grüße
themse2013

Benutzeravatar
themse2013
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 19:36

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon themse2013 » Di 26. Apr 2016, 11:53

:hallo: ,

Ich hatte letzte Woche mein Belastungs-EKG. Leider sagen die einem ja nicht gleich, ob man bestanden hat oder nicht. Wie lange hat das bei euch gedauert bis ihr Bescheid bekommen habt? Die Laborergebnisse kommen ja so ca. 1 Woche später. Ich nehme an, dass ich dann auch wegen dem EKG Bescheid bekomme oder?

Beste Grüße
themse2013

anfänger15
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 118
Registriert: So 23. Feb 2014, 17:41

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon anfänger15 » Di 26. Apr 2016, 12:31

themse2013 hat geschrieben::hallo: ,

Ich hatte letzte Woche mein Belastungs-EKG. Leider sagen die einem ja nicht gleich, ob man bestanden hat oder nicht. Wie lange hat das bei euch gedauert bis ihr Bescheid bekommen habt? Die Laborergebnisse kommen ja so ca. 1 Woche später. Ich nehme an, dass ich dann auch wegen dem EKG Bescheid bekomme oder?

Beste Grüße
themse2013
Hi,

je nach Auslastung (und ob man noch zusätzliche Untersuchungen machen muss) des PäD dauert es 2-6 Wochen, bis du eine Antwort von der Einstellungsstelle bekommst.

Benutzeravatar
themse2013
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 19:36

Re: Personalärztlicher Dienst

Beitragvon themse2013 » Di 26. Apr 2016, 12:33

anfänger15 hat geschrieben:
themse2013 hat geschrieben::hallo: ,

Ich hatte letzte Woche mein Belastungs-EKG. Leider sagen die einem ja nicht gleich, ob man bestanden hat oder nicht. Wie lange hat das bei euch gedauert bis ihr Bescheid bekommen habt? Die Laborergebnisse kommen ja so ca. 1 Woche später. Ich nehme an, dass ich dann auch wegen dem EKG Bescheid bekomme oder?

Beste Grüße
themse2013
Hi,

je nach Auslastung (und ob man noch zusätzliche Untersuchungen machen muss) des PäD dauert es 2-6 Wochen, bis du eine Antwort von der Einstellungsstelle bekommst.
Oha, doch so lange. Alles klar. Danke dir :)

Betse Grüße
themse2013


Zurück zu „Hamburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende