Seite 1 von 1

Als Zeitsoldat verkürzte Ausbildung im LA 1

Verfasst: Mo 5. Dez 2016, 22:57
von Rantanplan
http://akademie-der-polizei.hamburg.de/ ... gehoerige/

Das dürfte viele SaZ sehr freuen. Nur erschließt sich mir nicht ganz, wieso die Ausbildung um 12 Monate gekürzt werden kann? In Brandenburg war das ja nur für ehemalige Feldjäger möglich, da waren die Überschneidungen bei z.B. Rechtsunterricht und einigen Tätigkeiten klar. Aber was entfällt denn bei diesem Ansatz für ehemalige SaZ?

Re: Als Zeitsoldat verkürzte Ausbildung im LA 1

Verfasst: Mo 5. Dez 2016, 23:44
von Deep Blue
Die Frage ist berechtigt. Mir fallen da keine fachlichen Gründe ein, die eine Verkürzung berechtigt, außer das ganze Thema "Schießen" und Eigensicherung. Aber das wird ja wohl keine 12 Monate in der Ausbildung umfassen.

Im Endeffekt sind diese ganzen Projekte ein Attraktivitätsprogramm, um schnell Leute auf die Straße zu bringen, sprich ein Kompromiss. Auch bei uns Feldjägern in Brandenburg. Ob diese Rechnung zum Schluss aufgeht, wird sich noch zeigen. Bei uns zumindest zeichnet sich bei diesem Pilotprojekt ein Erfolg ab. Ob das mit SaZ 8 aus anderen Truppenteilen auch so sein wird, kann man erst später beurteilen. Für die Soldaten freut es mich aber. :polizei2:

Re: Als Zeitsoldat verkürzte Ausbildung im LA 1

Verfasst: Di 6. Dez 2016, 08:02
von JKM
Am Rande ganz interessant finde ich den Hinweis, dass Tätowierungen beim Tragen eines LANGEN Diensthemdes nicht sichtbar sein dürfen. Ob das nur für die Soldaten gilt oder generell?

Re: Als Zeitsoldat verkürzte Ausbildung im LA 1

Verfasst: Di 6. Dez 2016, 12:22
von Diag
Hamburg hat da andere Regeln als andere BL.