Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Auswahlverfahren und Ausbildung
_David_
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: So 5. Feb 2017, 10:18

Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon _David_ » Do 9. Mär 2017, 12:10

Moin moin!

Aufgrund von Urlaubsplanungen etc. möchte ich gerne fragen, ob mir jemand etwas zu Urlaubszeiten während des Studiums LAII sagen kann?
Gibt es feste Urlaubszeiten und wieviel Urlaub hat man im Jahr?

Ich bedanke mich schonmal im voraus für alle Antworten!

LG
"Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann ... Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht."

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15507
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon MICHI » Do 9. Mär 2017, 13:45

Eine immer wiederkehrende Frage, zu der man über die Suche bestimmt eine bereits vorhandene Antwort finden würde.



Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

_David_
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: So 5. Feb 2017, 10:18

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon _David_ » Do 9. Mär 2017, 19:12

MICHI hat geschrieben:Eine [...] Frage, zu der man über die Suche bestimmt eine [...] Antwort finden würde.

Eine Frage von 2007, die nicht hinreichend beantwortet wurde, reicht mir persönlich leider nicht. :
viewtopic.php?f=31&t=29573&p=369374&hil ... um#p369374

Aber danke trotzdem für den Hinweis mit der Suche, das ist ja ein echter Geheimtipp! :polizei2:

Ich freue mich über kommende produktive Antworten.
"Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann ... Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht."

Benutzeravatar
Proud
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 187
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 11:59

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon Proud » Fr 10. Mär 2017, 09:56

Und du möchtest Polizist werden?

Hat 30 Sekunden gedauert so etwas zu googeln ( Stichwort: Recherchieren)

§ 5
Dauer bei der Fünf-Tage-Woche
Ist die durchschnittliche regelmäßige Arbeitszeit auf fünf Tage in der Kalenderwoche verteilt, beträgt der jährliche Erholungsurlaub 30 Arbeitstage. Dies gilt nicht für Beamtinnen und Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst; für sie beträgt der jährliche Erholungsurlaub nach Satz 1 28 Arbeitstage.

_David_
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: So 5. Feb 2017, 10:18

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon _David_ » Fr 10. Mär 2017, 09:59

Vielen Dank für die Antwort!
Das hatte ich letztens ebenfalls gelesen, meine Frage war aber vor allem auf die Verteilung dieser Urlaubstage bezogen und da hätte ich gerne von jemandem, der bereits im Studium ist/ war, gewusst wie damit umgegangen wird (Stichwort: Kern der Frage treffen) :).
"Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann ... Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht."

_David_
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: So 5. Feb 2017, 10:18

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon _David_ » Fr 10. Mär 2017, 10:09

Proud hat geschrieben:Und du möchtest Polizist werden?
[...]
Allerdings! Der Beruf des PVB erfordert zum einen u.a. Recherche, zum anderen aber auch Kommunikation!
Diese ist ein wesentlicher Bestandteil der polizeilichen Arbeit. Mittels Kommunikation können wichtige Informationen eingeholt, wie auch meine Ausgangsfrage beantwortet werden.

Aber zurück zum Thema: Da ich anfangs nicht nur nach der Verteilung, sondern auch der jährlichen Summe von Urlaubszeiten fragte, bedanke ich mich für Deine Bemühungen der Recherche!
"Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann ... Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht."

Almo3001
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 01:43

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon Almo3001 » Sa 11. Mär 2017, 19:48

Ich kann nur indirekt antworten, da ich mich auf Bayern beziehe. Sinnhaftigkeit wäre aber auch in anderen Bundesländern gegeben.

In Bayern kann man in der Ausbildung 2. QE / Studium 3. QE nicht ohne weiteres Urlaub nehmen. Der Unterricht findet im Klassenrahmen statt. Daher wird auch im Rahmen des gesamten Ausbildungsseminars / Studienjahrgangs geschlossen der Urlaub eingebracht. Einen einzelnen Tag frei kann man bei entsprechender Begründung schon mal bekommen. Dabei sind aber auch spezielle Unterrichte, die ggf. scheinpflichtig sind, zu beachten. Sprich: individueller Urlaub (bzw vielmehr Überstundenabbau) ist eine Ausnahme. Und zwar zu recht. Ihr werdet für das Studium vergütet, also müsst ihr auch bei entsprechenden Unterrichten anwesend sein.

Überdenke bitte deine Art. Ich kann mir vorstellen, dass viele deiner Kollegen und Vorgesetzten deinen Ton nicht gut finden könnten...

_David_
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: So 5. Feb 2017, 10:18

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon _David_ » Sa 11. Mär 2017, 21:17

Hey Almo3001!
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort :polizei1: !! Genau so war auch mein Gedankengang, dass Urlaub eben nur geschlossen genommen wird und daher feste Zeiten bestehen. Wann genau diese in Hamburg bestehen kannst Du mir natürlich nicht sagen, da braucht es noch mal einen Hamburger Kollegen.
Überdenke bitte deine Art. Ich kann mir vorstellen, dass viele deiner Kollegen und Vorgesetzten deinen Ton nicht gut finden könnten...
Leider fällt mir in diesem Forum des öfteren mal ein arroganter/ provokanter "Unterton" auf, den ich persönlich gar nicht ab kann.
Mit meinen ebenfalls sehr provokanten Antworten versuchte ich den Leuten zu zeigen, dass sowas echt nicht geht.

Meine Antworten sagen nicht im entferntesten etwas über meine Art aus, denn sie waren satirisch-ironisch gemeint und ich wollte damit Kritik an genau dem ausüben, was Du mir geschrieben hast von wegen "Charakter überdenken".
Ich bin ein sehr freundlicher und offener Mensch und ich habe doch genau deshalb diesen Beruf gewählt. Wegen der Teamarbeit und dem Kollegialen und nicht der Konkurrenz, welche in der freien Wirtschaft vorherrscht.

Also es tut mir sehr Leid, wenn ich meine Kritik codiert und nicht offen angesprochen habe, das werde ich in Zukunft ändern.

Ich wünsche Dir und allen hier einen schönen Abend! :)

Lg
"Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann ... Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht."

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon Bones65 » Sa 11. Mär 2017, 21:48

Aber Michi hatte doch recht. Über die Suche findest du eine Antwort.
:snoopy:

_David_
Constable
Constable
Beiträge: 40
Registriert: So 5. Feb 2017, 10:18

Re: Urlaub während des Vorbereitungsdienstes (Studium)

Beitragvon _David_ » Sa 11. Mär 2017, 22:12

Bones65 hat geschrieben:Aber Michi hatte doch recht. Über die Suche findest du eine Antwort.
Kannst Du mir da mal einen link schicken bitte? Ich habe leider nichts gefunden.
"Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann ... Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht."


Zurück zu „Hamburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende