Seite 1 von 1

Überleitung mD --> gD

Verfasst: Sa 6. Jul 2019, 22:36
von Polizeibär1980
Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Überleitung in den gD.
Ich kenne es bislang nur aus BL, in denen der mD abgeschafft werden soll, so dass aus diesem Grund die Beamten des mD nach und nach in den gD prüfungsfrei übergeleitet werden.
Meines Wissens steht dies in HH aktuell nicht zur Debatte. Doch warum werden Beamte dort dennoch regelmäßig in den gD übergeleitet? Steht dahinter eine langfristige Grundidee oder soll den Beamten einfach nach vielen Dienstjahren mehr geboten werden?

Ich habe sogar auf der Internetseite der Polizei Hamburg gelesen, dass dies sogar vom gD in den hD praktiziert wird? Stellt dies Ausnahmen dar oder wäre dies die Regel, wenn jemand lange genug EPHK ist?

Re: Überleitung mD --> gD

Verfasst: So 7. Jul 2019, 00:35
von MICHI
Polizeibär1980 hat geschrieben:Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Überleitung in den gD.
Ich kenne es bislang nur aus BL, in denen der mD abgeschafft werden soll, so dass aus diesem Grund die Beamten des mD nach und nach in den gD prüfungsfrei übergeleitet werden.
Meines Wissens steht dies in HH aktuell nicht zur Debatte. Doch warum werden Beamte dort dennoch regelmäßig in den gD übergeleitet? Steht dahinter eine langfristige Grundidee oder soll den Beamten einfach nach vielen Dienstjahren mehr geboten werden?

Ich habe sogar auf der Internetseite der Polizei Hamburg gelesen, dass dies sogar vom gD in den hD praktiziert wird? Stellt dies Ausnahmen dar oder wäre dies die Regel, wenn jemand lange genug EPHK ist?
Die Überleitung kann, aus der Besoldungsgruppe A9, sprich Hauptmeister, nach bestandenem Kurzlehrgang erfolgen.
Ist aber keine Garantie.

Danach besteht die Möglichkeit, später zum POK (A10) befördert zu werden.

Alles nach Leistung, Eignung und Befähigung.

Zum hD kann es ebenso laufen.

Man hat dadurch den Beamten lediglich die Möglichkeit einer weiten Beförderung geschaffen.

Eine Abschaffung des mD ist leider nicht vorgesehen.



Re: Überleitung mD --> gD

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 14:33
von Julius ME
Warum leider?

Re: Überleitung mD --> gD

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 15:20
von MICHI
Julius ME hat geschrieben:Warum leider?
Weil laut Studien Polizeidienst gD und hD ist.




Re: Überleitung mD --> gD

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 19:34
von calvinbanani
Mir sind Studien nicht bekannt und ich würde mich freuen, falls es welche gibt, wenn die hier verlinkt bzw. mir per pN zugestellt würden. Ich arbeite mich nämlich gerade privat/gewerkschaftlich in die Materie ein.

Ich kenne nur das Kienbaumgutachten und als Unternehmensberatung schreibe ich alles, was mein Auftraggeber hören möchte.

Soll jetzt nicht in eine Diskussion über die zweigeteilte Laufbahn ausarten. Euch einen schönen Abend.

Gruß

cb

Re: Überleitung mD --> gD

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 14:44
von 1957
Ja, mit wirklich themenbezogenen Studien wird es da wirklich schwer.
NRW war der Vorreiter und gab Kienbaum den Auftrag. Es gab Nachwuchsprobleme. Der Beruf musste attraktiver gestaltet werden.
Anerkannt wurde damit aber auch die schwierige und herausfordernde Arbeit der Polizisten im mittleren Dienst, während in anderen Verwaltungen überwiegend im gehobenen Dienst eingestellt wurde ( z.B Hundesteuersachbeabeiter etc.) .

Ich bin ziemlich sicher, das in einer Studie kein anderes Ergebnis herauskommt.