Lange Haare

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: copgun, copgun

Kartoffelsack
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 189
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

Lange Haare

Beitragvon Kartoffelsack » Fr 9. Jun 2006, 18:49

[quote=""blaster""][quote=""Kartoffelsack""]Lange Männerhaare sind bäh! Das sah schon immer megascheiße aus. Und zur Schirmmütze erst recht. :cry:

Aber zurzeit geht ja der Trend wieder eindeutig in Richtung lange Haare. Vor allem Vokuhilas mit Strähnchen sind offenbar wieder total angesagt. Ich hoffe nur, dass der Spuk bald wieder vorbei ist. :nein:[/quote]


Ich schätze deine GRENZENLOSE Toleranz...................................................................[/quote]

Ich mag eben nur kurze Haare, vor allem Glatzen!!!

marie_k
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 114
Registriert: So 4. Dez 2005, 00:00
Wohnort: Freiburg

Lange Haare

Beitragvon marie_k » Fr 9. Jun 2006, 19:25

ooooh ja, glatzen sind was gaaanz schickes...

bist du neidisch? ;)

kommt auf den kerl an...
mit mütze -da müsste ich jetzt etwas phantasie aufwenden, um mir davon ein bild zu machen- aber sonst?

nein, also johnny depp sieht ja wohl ohne frage toll aus :bindafür:
Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Kartoffelsack
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 189
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

Lange Haare

Beitragvon Kartoffelsack » Fr 9. Jun 2006, 19:44

[quote=""marie_k""]ooooh ja, glatzen sind was gaaanz schickes...

bist du neidisch? ;)
[/quote]

Nö, wieso? Hab ja selber eine, hehe!!!! :P

marie_k
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 114
Registriert: So 4. Dez 2005, 00:00
Wohnort: Freiburg

Lange Haare

Beitragvon marie_k » Fr 9. Jun 2006, 19:49

das meinte ich doch :lol:
Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

blaster
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 00:00

Lange Haare

Beitragvon blaster » So 11. Jun 2006, 14:57

[quote=""Kartoffelsack""][quote=""blaster""][quote=""Kartoffelsack""]Lange Männerhaare sind bäh! Das sah schon immer megascheiße aus. Und zur Schirmmütze erst recht. :cry:

Aber zurzeit geht ja der Trend wieder eindeutig in Richtung lange Haare. Vor allem Vokuhilas mit Strähnchen sind offenbar wieder total angesagt. Ich hoffe nur, dass der Spuk bald wieder vorbei ist. :nein:[/quote]


Ich schätze deine GRENZENLOSE Toleranz...................................................................[/quote]

Ich mag eben nur kurze Haare, vor allem Glatzen!!![/quote]

...Besonders POLITISCH INTERESSIERTE oder was??? hahaha

Kartoffelsack
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 189
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

Lange Haare

Beitragvon Kartoffelsack » So 11. Jun 2006, 20:25

Glatzen haben nicht unbedingt was mit der politischen Ausrichtung zu tun, das sollte sich doch mittllerweile rumgesprochen haben. :!:

sniffels
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Do 12. Jan 2006, 00:00
Wohnort: RE NRW

Lange Haare

Beitragvon sniffels » So 11. Jun 2006, 22:06

Also ich kenne auch Polizeibeamte mit langen haaren!
Diese müssen sie dann, wie schon gesagt, zu einem Pferdeschwanz binden.

Ich stimme meinen Vorrednern vollkommen zu, dass lange Haare höchstwahrscheinlich sehr unvorteilhaft bei der Bewerbung bzw. dem Einstellungstest sind.
Das gleiche gilt, denke ich mal, für Tattoos!

Nachdem man dann verbeamtet wurde spielt das alles keine große Rolle mehr, es gibt ja auch Polizeibeamte mit gefärbten Haaren (kenne Polizistinnen mit rosa-gefärbten Haaren)...

Also mein Rat:
Schneide dir deine Haare für die Zeit vom Einstellungstest bis zum Beamtenstatus auf Lebenszeit kurz und danach kannst du sie ja wieder lang wachsen lassen, wenn du dann nicht schon den Vorteil von kurzen Haaren entdeckt hast^^ (ich denk da so z.B. an Sommer, Sonne usw.)

Also alles Gute,
Sniffels
Morgen ist Heute schon Gestern...

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17628
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Lange Haare

Beitragvon Polli » So 11. Jun 2006, 23:34

[quote=""sniffels""]
Also mein Rat:
Schneide dir deine Haare für die Zeit vom Einstellungstest bis zum Beamtenstatus auf Lebenszeit kurz und danach kannst du sie ja wieder lang wachsen lassen, wenn du dann nicht schon den Vorteil von kurzen Haaren entdeckt hast^^ (ich denk da so z.B. an Sommer, Sonne usw.)

Also alles Gute,
Sniffels[/quote]

Hi sniffels,

mit Verlaub,
machmal muss ich mich über die Tipps für andere User wundern.

Ich wiederhole nochmal:
Für den Einstellungstest ist es nicht erforderlich, sich die Haare schneiden zu lassen.
Die Prüfer sind entsprechend tolerant.
Sie werden höchstwahrscheinlich während der Prüfung auf die zukünftge Haartracht hinweisen.
:ja:

Bei einer Einstellung müssen die Haare entsprechend der
eindeutigen Rechtsprechung gekürzt werden.
Sollte jemand mental damit Probleme haben, möge er gedanklich
sich mit anderen Berufen beschäftigen.

Gruß ;)


sniffels
Constable
Constable
Beiträge: 56
Registriert: Do 12. Jan 2006, 00:00
Wohnort: RE NRW

Lange Haare

Beitragvon sniffels » Mo 12. Jun 2006, 15:33

Hallo Polli!

An seiner Stelle würde ich es trotzdem so machen, weil
es zwar offiziell kein Hinderniss sein sollte, man aber nie weiß,
wie manche Leute so denken.

Ich kenne leider noch immer eine Menge Menschen, die auf Grund
langer Haare, denken Rückschlüsse auf seine Persönlichkeit ziehen zu müssen.

Auch wenn es offiziell wahrscheinlich niemand zugeben wird, bedeutet manchen Menschen das äußere Erscheinungsbild mehr als es sollte.
Immerhin macht der erste Eindruck eine Menge bei z.B. einem Vorstellungsgespräch aus.

Also es war nur ein Rat und muss natürlich nicht angewandt werden...

Gruß,
Sniffels

Ps: Ich bin natürlich froh, dass es so tolerante Menschen wie Polli gibt,
aber man weiß ja nie so genau, ob es die Menschen, die jmd. testen
auch so sehen ;-)
Morgen ist Heute schon Gestern...

Vell
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00

Lange Haare

Beitragvon Vell » Mo 12. Jun 2006, 16:10

Trage lange Haare zur Uniform und kann bestätigen, daß es zu Problemen führen kann, allerdings nur bei Kollegen bzw. Vorgesetzten.
Beim Bürger habe ich bisher keinerlei negative Erfahrungen gemacht.
Eher sogar positive Aussagen, da man der Polizei solch eine "moderne " Auffassung nicht zutraut. Es entspricht nunmal nicht dem alten Bild, das viele seit Jahrzehnten erwarten. Aber die Gesellschaft entwickelt sich, für manche positiv für andere negativ.
Ich gehe übrigens davon aus, das sich viele Polizisten der Illusion hingeben, tolerant und vorurteilsfrei zu sein und beim Anblick von Polizisten, die nicht ihrem Ideal entsprechen, merken, wie engstirnig man manchmal ist. Und dann im Übermaß ablehnend reagieren.

Das Verhalten des Uniformträgers wiegt bei weitem mehr und ist wesentlich schlechter durch den Dienstherrn zu kontrollieren, was ich selbst bei Kontrollen meiner Karre (Langhaariger im selbstgeschwärzten T3--> immer Drogentreffer) immer wieder feststellen muß.

Und das BVerwG-Urteil vom März ist ja eindeutig. Der Dienstherr muß sich nun durch UVV o.ä. gegen lange Haare durchsetzen --> d.h. die Mädels betrifft es gleichermaßen.

blubb
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Di 7. Mär 2006, 00:00

Lange Haare

Beitragvon blubb » Di 13. Jun 2006, 20:41

Falls du eingestellt wirst empfehle ich dir, nicht auf die von Polli angesprochenen Erlasse zu hören, sondern auf das bereits gepostete Urteil zu verweisen.
Auch wenn man die Staatsmacht in seinem Beruf vertritt, kann es ja nicht sein, dass man ganz auf sein individualistisches Dasein verzichtet.

blubbidubb

blaster
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 00:00

Lange Haare

Beitragvon blaster » Do 12. Jul 2007, 15:21

Wärme den alten Thread noch ma lauf...

Habe nun meine Einstellungszusage und die Einstellungsberaterin hat mir recht positiv zugesprochen, die Haare auf keinen Fall abzuschneiden zu müssen.... Ganz schlüssig bin ich mir jedoch nicht, oder kennt ihr Mitstudis mit langen Haaren??

Gruss

Dragsugg
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Jan 2007, 00:00

Lange Haare

Beitragvon Dragsugg » Di 17. Jul 2007, 17:52

Hi blaster! Also ich hab im Februar mit dem G1 angefangen und hab einen in der Klasse, der schulterlange Haare hat. Insgesamt stellt das eigentlich kein Problem dar. Nur ein, zwei Dozenten drücken ihm ab und zu einen blöden Spruch ("Dich kann ich mir nicht in Uniform vorstellen..", "Die 60er sind vorbei.." und sowas in der Art, aber eigentlich scherzhaft gemeint!). Der eine meinte, dass das im anstehenden P1 zu "Problemen" bei anderen Studenten, die nicht so tolerant sind, kommen könnte und diese ihm eventuell einen "modischen" Kurzhaarschnitt verpassen könnten...

Am besten du testet das ganze erst ma selber aus! :wink:

Viele Grüße

P.S.: Ich melde mich wieder, wenn ich erfahre, ob er kurze Haare trägt! Sehe ihn jetzt ein halbes Jahr nicht! (Lich und Kassel... :( )

Gismo
Corporal
Corporal
Beiträge: 216
Registriert: Di 31. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Lange Haare

Beitragvon Gismo » Fr 20. Jul 2007, 13:39

Bei uns sind auch einige mit längeren Haaren angefangen, aber im Laufe des P1 haben es die Dozenten dann doch irgendwie geschafft, dass sich die Leute (zumindest für die Zeit) die Haare etwas haben kürzen lassen.

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Lange Haare

Beitragvon Trooper » Fr 20. Jul 2007, 13:50

Der eine meinte, dass das im anstehenden P1 zu "Problemen" bei anderen Studenten, die nicht so tolerant sind, kommen könnte und diese ihm eventuell einen "modischen" Kurzhaarschnitt verpassen könnten...
Dann sollte derjenige nicht zu ängstlich sein, um die entsprechenden "Kollegen" in den Genuß einer strafrechtlichen Verfolgung kommen zu lassen. Ich würds tun.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks


Zurück zu „Hessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende