Einstellung Februar 2017

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: copgun

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6343
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Challenger » Di 18. Okt 2016, 23:53

Das
KaffeJunge hat geschrieben:und
kannst du geflissentlich streichen!
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Diag » Mi 19. Okt 2016, 07:48

Derzeit...

Gast

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Gast » Do 20. Okt 2016, 01:25

KaffeJunge hat geschrieben:Hallo!

Die vorbehaltliche mündliche Direktzusage erhält jeder, der alle Testteile erfolgreich durchlaufen hat und dessen Punktzahl(en) über einem bestimmten Durchschnittswert liegen. "Vorbehaltlich" bedeutet: Wenn der PäD sein OK gibt, seit ihr drin.

Viele Grüße! :zustimm:
Annemarie3 hat geschrieben:
Madio hat geschrieben:Heyo =)

Also ich hab vor kurzem den Einstellungstest bestanden und beim Arzt lief auch alles gut.
Hatte auch eine " Vorbehaltliche - Mündliche Direktzusage ", wie übrigens alle an diesem Tag :zustimm:
Beim Arzt wurde mir dann nur gesagt, dass es eine Woche dauert bis die Blutwerte ausgewertet sind.

Jetzt habe ich eine Frage :polizei10:

Gibt es Erfahrungen bezüglich der Zu- oder Absage - Also wann die in etwa kommen.

Ich weiß :buhu: ne blöde Frage xD
Aber es steht ja auf jedem schreiben, dass man nicht zu voreilig handeln soll und seinen Job nicht schon kündigen soll.
Das will ich auch wirklich erst tun wenn die Zusage da ist :polizei1: ... Aber man hat ja auch eine Kündigungsfrist die ich einhalten muss und möchte.

Die ,,vorbehaltliche mündliche Direktzusage'' erhält doch jeder der den Test dort erfolgreich absolviert oder irre ich mich da ?!
D.h. alle die über den Durchschnittswert sind haben ein gutes Ergebnis abgeliefert oder ist der Durchschnittswert nichts anderes als ein Wert den man überschreiten muss um überhaupt dabei zu bleiben ?

Bei meiner Gruppe war die Abweichung der Punktzahl schon enorm und trotzdem haben alle eine mündliche direktzusage bekommen.

Chris R. aus B.
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:41

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Chris R. aus B. » Sa 22. Okt 2016, 19:15

Wenn man diesen Wert für die vorbehaltliche Direktzusage nicht erreicht hat, kommt man auf die Warteliste.

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6343
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Challenger » Mi 26. Okt 2016, 22:51

Chris R. aus B. hat geschrieben:Wenn man diesen Wert für die vorbehaltliche Direktzusage nicht erreicht hat, kommt man auf die Warteliste.
Woher stammt diese Info? Aktuell scheint sie nicht zu sein...
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Chris R. aus B.
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:41

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Chris R. aus B. » Sa 29. Okt 2016, 12:36

Bei mir war's noch so u. von einigen Bewerbern für Feb 2017 habe ich es auch so gehört.
Aber wenn du es anders gehört hast, ist die Aussage wohl mit Vorsicht zu genießen :-) ;-)

StatePolice
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 7. Jun 2016, 16:30
Wohnort: Hessen

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon StatePolice » Sa 29. Okt 2016, 12:52

Also ich war ja erst vor einer Woche in Wiesbaden und die Komission hat uns gesagt, dass, wenn wir die Punktzahl für die vorbehaltliche Direktzusage nicht erreicht hätten, wir auf eine Rangliste gekommen wären.

Glücklicherweise hatten wir alle eine recht hohe Punktzahl und alle Bewerber hatten eine vorbehaltliche Direktzusage.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Diag » Sa 29. Okt 2016, 13:35

Was Challenger sagen will: Der Bedarf an "nutzbaren" Bewerbern ist so hoch, dass man bei bestandenem Test mit sehr hoher Chance dabei ist und kaum "Gefahr läuft", auf die Liste zu müssen.

Grundsätzlich stimmt das hier geschilderte Prozedere schon.

Baumtalent
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 137
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 16:23

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Baumtalent » Di 8. Nov 2016, 17:29

Und was ich sagen kann ist, fast jeder der sich bewirbt kommt rein.
Durch die geforderten enorm hohen Einstellungszahlen wird fast jeder Bewerber durchgelassen. :)

Benutzeravatar
Ucpho
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 16:02
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Ucpho » Mi 9. Nov 2016, 20:39

Baumtalent hat geschrieben:Und was ich sagen kann ist, fast jeder der sich bewirbt kommt rein.
Durch die geforderten enorm hohen Einstellungszahlen wird fast jeder Bewerber durchgelassen. :)
Herzlichen Glückwunsch für einen unqualifizierten Post sondersgleichen.

Wir können gerne darüber diskutieren, dass das Gesamtniveau sinkt, wenn Bewerber von der Nachrückerlister in höherem Ausmaß genommen werden als vorher oder ob evtl. die Einstellungstests abgeändert und dadurch etwas vereinfacht worden.

Aber die Behauptung, jeder Bewerber sei automatisch "durch" entspricht schlicht weg Stammtischniveau. Oder hast du anders lautende Informationen aus erster Hand der einstellenden Behörde aus Wiesbaden? :nein:

Baumtalent
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 137
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 16:23

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Baumtalent » Di 15. Nov 2016, 09:26

Ucpho hat geschrieben:
Baumtalent hat geschrieben:Und was ich sagen kann ist, fast jeder der sich bewirbt kommt rein.
Durch die geforderten enorm hohen Einstellungszahlen wird fast jeder Bewerber durchgelassen. :)

Aber die Behauptung, jeder Bewerber sei automatisch "durch" entspricht schlicht weg Stammtischniveau. Oder hast du anders lautende Informationen aus erster Hand der einstellenden Behörde aus Wiesbaden? :nein:
Naja, ich sags mal so.
Der Einstellungsjahrgang im September '15 wurde nicht einmal ansatzweise vollbekommen.
Bis in den späten August war es noch möglich sich zu bewerben, und plötzlich soll das 3 fache an Stellen besetzt werden!?

Zudem die Einstellungsteste leichter wurden :)

likes031
Constable
Constable
Beiträge: 44
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 17:51

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon likes031 » Di 15. Nov 2016, 10:10

Baumtalent hat geschrieben: Naja, ich sags mal so.
Der Einstellungsjahrgang im September '15 wurde nicht einmal ansatzweise vollbekommen.
Bis in den späten August war es noch möglich sich zu bewerben, und plötzlich soll das 3 fache an Stellen besetzt werden!?

Zudem die Einstellungsteste leichter wurden :)

Woher weisst du das ?

Ich habe mich noch spontan für Februar 2017 beworben, weil ich in Berlin leider "nur" einen Ausbildungsplatz bekommen habe. Mir wurde aber vom Einstellungsbüro mitgeteilt, dass es sein kann, dass meine Bewerbung nicht mehr für Februar berücksichtigt werden kann, da es nur noch wenige Testtermine gibt.
Finde es schade, dass wenn es wirklich so ist, dass es noch freie Plätze gibt man trotzdem keine neuen Testtage mehr ansetzt.
Der ausgefüllte Teil meiner Bewerbung wird wohl heute in Wiesbaden ankommen. Ich bete, dass ich noch einen Platz für einen Testtag kriege :/ .

Ob der Test leichter wurde weiß ich natürlich nicht aber ich muss sagen, dass mir der EAV in Hessen um einiges mehr gefällt als der in Berlin. In Berlin hängt alles von deinem PC-Testergebnis ab. Beim Sporttest und persönlichen Gespräch kann man nur bestehen. Und sowas, wie eine Gruppenaufgabe gibt es leider gar nicht.
EJ 2019 PP Köln

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6343
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon Challenger » Mi 16. Nov 2016, 12:58

likes031 hat geschrieben:Finde es schade, dass wenn es wirklich so ist, dass es noch freie Plätze gibt man trotzdem keine neuen Testtage mehr ansetzt.
Das liegt aber in der Natur der Sache, weil irgendwann der Einstellungstermin so nahe gerückt ist, daß die Zeit, die das komplette Einstellungsverfahren in Anspruch nimmt, bis dahin einfach nicht mehr ausreichend ist.
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

KaffeJunge

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon KaffeJunge » Do 17. Nov 2016, 18:37

Challenger hat geschrieben:
likes031 hat geschrieben:Finde es schade, dass wenn es wirklich so ist, dass es noch freie Plätze gibt man trotzdem keine neuen Testtage mehr ansetzt.
Das liegt aber in der Natur der Sache, weil irgendwann der Einstellungstermin so nahe gerückt ist, daß die Zeit, die das komplette Einstellungsverfahren in Anspruch nimmt, bis dahin einfach nicht mehr ausreichend ist.
Richtig, und da ist Hessen auch sicherlich kein Sonderfall. Dass jeder Bewerber "so durchgelassen wird", entspricht auch ganz sicher nicht den Tatsachen. -Mal so eingeworfen, um die Vorredner zu bekräftigen. :zustimm:

Benutzeravatar
ePol
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:55
Wohnort: Kölle

Re: Einstellung Februar 2017

Beitragvon ePol » Sa 19. Nov 2016, 10:15

Hey, Leute, ich bin seit Anfang Nov in Hessen durch und habe auch eine mündliche Direktzusage, sowohl für die Schutz-, als auch für die Kriminalpolizei.

Muss beim Arzt nur noch eine Auflage erfüllen, aber da gibt es bisher keine großen Probleme. Hessen wäre letztendlich meine 2. Wahl.

Gibt es jemanden unter euch der nach Kassel will?


Zurück zu „Hessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende