Wechselkriterien Hessen

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: copgun

BadZelle
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 06:58

Wechselkriterien Hessen

Beitragvon BadZelle » Mi 19. Jun 2019, 07:19

Guten Tag liebe Community,
seit einiger Zeit beschäftigt mich das Thema Wechsel zur LaPo Hessen aus einem anderen Land.

Allerdings bin ich im mD und Hessen hat ja nur noch den gD.
Bekannt ist mir natürlich, das Tauschpartnerprinzip.

Seit neustem erzählte mir jedoch ein Kollege, er habe gehört, dass es möglich sei, als mD sich in Hessen quasi zu bewerben, muss jedoch 1 Jahr nochmal Schulbank drücken, wäre jedoch dann bereits nach 1Jahr dann Kommissar und für das Land Hessen aktiv.


Meine Frage lautet, gibt es eine solche Alternative wirklich oder wurde da einfach mal wieder ein Gerücht in die Welt gesetzt?

Ich bedanke mich im Voraus !

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15589
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Wechselkriterien Hessen

Beitragvon MICHI » Mi 19. Jun 2019, 07:52

BadZelle hat geschrieben:Guten Tag liebe Community,
seit einiger Zeit beschäftigt mich das Thema Wechsel zur LaPo Hessen aus einem anderen Land.

Allerdings bin ich im mD und Hessen hat ja nur noch den gD.
Bekannt ist mir natürlich, das Tauschpartnerprinzip.

Seit neustem erzählte mir jedoch ein Kollege, er habe gehört, dass es möglich sei, als mD sich in Hessen quasi zu bewerben, muss jedoch 1 Jahr nochmal Schulbank drücken, wäre jedoch dann bereits nach 1Jahr dann Kommissar und für das Land Hessen aktiv.


Meine Frage lautet, gibt es eine solche Alternative wirklich oder wurde da einfach mal wieder ein Gerücht in die Welt gesetzt?

Ich bedanke mich im Voraus !
Warum ein neues Thema?

https://r.tapatalk.com/shareLink?url=ht ... are_type=t

Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Hessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende