Pampa

Auswahlverfahren und Ausbildung
leckerchecker
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Do 2. Apr 2009, 00:00

Pampa

Beitragvon leckerchecker » Mi 18. Aug 2010, 16:35

Hi

die frage richtet sich an die die die Ausbildung in MV bereits hinter sich haben...
wie groß ist die "Gefahr" später in eine Wache "in der Pampa" zu landen?

also ich meine wie ist ca. das verhältnis von Großstadtwachen (zB. Rostock) und kleinen Käffern im Bezug auf die Zahlen wohin die Frischlinge müssen? Kann man darauf einfluss nehmen?

ich hoffe ich trette mit dieser frage keinem zu nahe (soll nicht abwertend sein)


btw: wie lange ist man in MV nach der Ausbildung mindestens in der BePo?

MkG

yggi
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 117
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 00:00

Re: Pampa

Beitragvon yggi » Mi 18. Aug 2010, 22:54

Also ich sage mal MV is nu mal eher ländlich geprägt.
Die fragt is was bei dir Pampa is: nen 2000 Seelen Dorf an der Ostsee wäre zum Beispiel schon wieder geiler wie Großstadt ^^. Und Einfluss drauf nehmen kann man gewisser Weise schon, da die Stellen ausgeschrieben werden und man sich bewirbt und man da noch sozusagen Wunschmöglichkeiten hat. Wenn die allerdings alle besetzt sind wird man hingesetzt wo das Land das will.

Und in der Bepo is im MD 3Jahre und im GD zur Zeit noch 1 Jahr. Kann sich aber alles immer etwas verändern... grob sollte das aber zutreffen.

;) hoffe hat dir geholfen


Zurück zu „Mecklenburg-Vorpommern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende