EJ 2011 gD & mD

Auswahlverfahren und Ausbildung
Benutzeravatar
jayjay91
Corporal
Corporal
Beiträge: 254
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:36

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon jayjay91 » Fr 12. Nov 2010, 16:35

Überwinden der beiden Holme am Stufenbarren.
Was heißt das? An den oberen ranhängen und ohne mit dem Po den unteren Holm zu berühren rüberhopsen? Oder rüberklettern wie man will?
Durchkriechen bzw. Überspringen von zwei Turnhockern
Man hat die Wahl was man macht oder muss beides? -.-

Ich geh mit meiner Laterne ...

Fiby
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Mai 2010, 11:43

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon Fiby » Fr 12. Nov 2010, 17:47

jayjay91 hat geschrieben:
Überwinden der beiden Holme am Stufenbarren.
Was heißt das? An den oberen ranhängen und ohne mit dem Po den unteren Holm zu berühren rüberhopsen? Oder rüberklettern wie man will?
Wie du willst, ich würds üben, es gibt nicht viele Varianten die auch Zeit sparen ;) Aber sieh dir die Skizze vom parcours noch mal mit Verstand an, meines Erachtens kann man über den unteren Holm nicht "hopsen" :gruebel:
jayjay91 hat geschrieben:
Durchkriechen bzw. Überspringen von zwei Turnhockern
Man hat die Wahl was man macht oder muss beides? -.-
Beides. Aber mach dir doch nicht solche Sorgen, die machen das alles vor oder erklären es jedenfalls. Außerdem sind die Geräte das geringste Problem...

Benutzeravatar
jayjay91
Corporal
Corporal
Beiträge: 254
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:36

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon jayjay91 » Fr 12. Nov 2010, 22:04

Fiby hat geschrieben:Aber mach dir doch nicht solche Sorgen, die machen das alles vor oder erklären es jedenfalls. Außerdem sind die Geräte das geringste Problem...
Was meinstn damit?

Ach & mit dem rüber hopsen is gemeint, dass man wenn man am oberen holm hängt, die beine anzieht u über den unteren springt ohne mitm po zu berühren, wie beim parcour in berlin ..

Ich geh mit meiner Laterne ...

Fiby
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Mai 2010, 11:43

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon Fiby » Fr 12. Nov 2010, 23:26

jayjay91 hat geschrieben:
Fiby hat geschrieben:Aber mach dir doch nicht solche Sorgen, die machen das alles vor oder erklären es jedenfalls. Außerdem sind die Geräte das geringste Problem...
Was meinstn damit?

Ach & mit dem rüber hopsen is gemeint, dass man wenn man am oberen holm hängt, die beine anzieht u über den unteren springt ohne mitm po zu berühren, wie beim parcour in berlin ..
Hmm also vielleicht hast du nicht den ganzen Thread hier gelesen. Ich war in Mecklenburg Vorpommern schon zum Test. Mein Tip mit der Skizze war ernst gemeint. Du kannst dich da nicht durchschwingen wie in Berlin (wo ich auch war) ;)

Und was ich gemeint habe ist - was ich hier auch schon gepostet hab - dass die Geräte nicht das Problem sind, sondern das Laufen zwischendurch.
Lies doch einfach mal den ganzen Thread hier von Anfang an durch, dann weißt du schon einiges mehr über den Test ;)

Gruß Fiby

Benutzeravatar
jayjay91
Corporal
Corporal
Beiträge: 254
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:36

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon jayjay91 » Sa 13. Nov 2010, 10:55

wenn ich ihn gegründet hab, werd ich wohl alle beiträge gelesen haben, gelle ;)
naja... wayne. trotzdem danke.

Ich geh mit meiner Laterne ...

Benutzeravatar
haris
Corporal
Corporal
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2009, 00:00

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon haris » Sa 13. Nov 2010, 12:23

Wie du über die Holme kommst, ist dir überlassen. Es gab bei uns einen Spezi, der da irgendwie drübergehüpft ist und sich nur an dem Holm abgestoßen hat - der hatte aber auch die entsprechende Körpergröße dafür :polizei2: .

Ansonsten: Laufen, hochklettern auf den unteren Holm mit einem Bein, mit dem Arm dann am höheren Hol hochziehen und das andere Bein raufsetzen. Dann abstoßen.

Aber jeder hat da seine eigene Technik. Du hast vor dem Lauf die Möglichkeit, dich mit dem gesamten Parcour vertraut zu machen und zu üben.
...läuft

rainiac
Constable
Constable
Beiträge: 45
Registriert: Di 10. Aug 2010, 14:36

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon rainiac » Mo 20. Dez 2010, 13:28

mal ne frage, wie hoch sind denn die holme des stufenbarrens?

Benutzeravatar
haris
Corporal
Corporal
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2009, 00:00

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon haris » Mo 20. Dez 2010, 13:49

Der erste Holm ist ca. 150 cm, der zweite Holm ca. 230 cm... (nach meinem Augenmaß und meiner Erinnerung) :polizei2:
...läuft

rainiac
Constable
Constable
Beiträge: 45
Registriert: Di 10. Aug 2010, 14:36

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon rainiac » Mo 20. Dez 2010, 14:21

ah ok, danke :)

und der abstand zwischen den beiden holmen, weißte noch in etwa wie groß der is?

ich frag nur, weil ich mir sorgen mache, dass wenn man körperlich nich grad der größte is, probleme beim unteren holm bekommen könnte überhaupt gescheid da hoch zu kommen. und wenn man dann oben is, die distanz zwischen unterem und oberem holm auch n problem werden könnte :/

Benutzeravatar
haris
Corporal
Corporal
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2009, 00:00

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon haris » Mo 20. Dez 2010, 14:27

Wie groß der Abstand ist, weiß ich nicht mehr. Ich denke mal, die Dinger sind alle genormt. Es ist ein ganz normaler Stufenbarren, wie man ihn aus Schulzeiten kennt. Bevor er losgeht hast du aber noch genügend Zeit, dich mit dem Parcour und den Hindernissen vertraut zu machen. Wenn mich nicht alles täuscht, hast du sogar eine Art Tritt vor dem ersten Holm liegen...

rainiac
Constable
Constable
Beiträge: 45
Registriert: Di 10. Aug 2010, 14:36

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon rainiac » Mo 20. Dez 2010, 18:59

wenn n tritt dabei wär, wärs natürlich umso geiler^^

aber gut, dass man noch genügend zeit hat sich mit den gerätschaften vertraut zu machen, hab nämlich aktuell keine möglichkeit am barren zu üben...

Benutzeravatar
haris
Corporal
Corporal
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2009, 00:00

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon haris » Di 21. Dez 2010, 12:14

Habe nochmal die Messlatte im Kinderzimmer betrachtet: vllt. war der erste Holm ja doch nur auf 120 oder 130 cm :polizei7:
...läuft

yggi
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 117
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 00:00

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon yggi » Di 21. Dez 2010, 15:46

macht euch um den barren keine gedanken leute ...das is nich sonderlich schwierig ^^
bringt eure kraftausdauer nen bisl auf trapp bzw generell die ausdauer und dann is der "parkour" echt kein ding ;)

Benutzeravatar
jayjay91
Corporal
Corporal
Beiträge: 254
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:36

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon jayjay91 » Di 21. Dez 2010, 15:53

finde zwischen ausdauer und kraftausdauer liegt nen großer unterschied...
denn wie trainiert man bitte kraftausdauer, wenn man keine halle + geräte zur verfügung hat?
mit soner "anderen belastung" klar zu kommen, lässt sich meines erachtens nicht nur mit ausdauer machen... siehe parcour Schleswig Holstein - OBERKRASS!

Ich geh mit meiner Laterne ...

Fiby
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 139
Registriert: Di 18. Mai 2010, 11:43

Re: EJ 2011 gD & mD

Beitragvon Fiby » Di 21. Dez 2010, 16:47

jayjay91 hat geschrieben:finde zwischen ausdauer und kraftausdauer liegt nen großer unterschied...
denn wie trainiert man bitte kraftausdauer, wenn man keine halle + geräte zur verfügung hat?
mit soner "anderen belastung" klar zu kommen, lässt sich meines erachtens nicht nur mit ausdauer machen... siehe parcour Schleswig Holstein - OBERKRASS!
Das sehe ich genauso.. Aber es ist echt zu schaffen. Und dafür, dass wir irgendwann über den Parcours lachen können, sind eh die Ausbilder nachher zuständig :D


Zurück zu „Mecklenburg-Vorpommern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende