Seite 1 von 1

Gehobener Dienst schlechtes Fachabi...

Verfasst: Mo 1. Nov 2010, 02:49
von ceepi
Ich habe leider mit meinem Fachabi nur einen Schnitt von 3,2 erreicht. Wird man damit trotzdem zum Auswahlverfahren eingeladen und es zählen die Punkte, die man dort erreicht?

Re: Gehobener Dienst schlechtes Fachabi...

Verfasst: Mo 1. Nov 2010, 03:30
von DerTobi
Ein bisschen "Mühe" investieren und du findest auf der dazugehörigen Homepage:
Zulassung von Bewerbern für den gehobenen Polizeivollzugsdienst

Für Zugangszeugnisse zum Auswahlverfahren für den gehobenen Polizeivollzugsdienst muss der Notendurchschnitt des letzten Schulzeugnisses mindestens 8 Punkte betragen oder der Durchschnitt des Abiturs mindestens 3,2 sein.
Im Fach Deutsch müssen mindestens 7 Punkte (bzw. Note 3) erreicht sein. Alle im Zeugnis aufgeführten Deutschnoten werden berücksichtigt. Prüfungsnoten im Fach Deutsch werden doppelt gewichtet.

Ausnahmen von dieser Regelung sind möglich, wenn die Bewerberin/ der Bewerber Fähigkeiten und Fertigkeiten nachweist, die auf eine besondere Eignung für den Polizeiberuf schließen lassen.
Erfüllst du die Voraussetzungen, wirst du eingeladen und nach deinem dort erreichten Ergebnis beurteilt.

Grüße

Tobi

Re: Gehobener Dienst schlechtes Fachabi...

Verfasst: Mo 1. Nov 2010, 03:32
von ceepi
Das hab ich schon gefunden. Also in Deutsch hab ich ne 2.
Ich mache mir nur wegen dem Durchschnitt von 3,2 sorgen. Das steht so auf meinem Zeugnis, aber ich habe gehört, dass der Notendurchschnitt bei der Polizei nochmal extra und anders berechnet wird... Ist da was dran?

Re: Gehobener Dienst schlechtes Fachabi...

Verfasst: Mo 1. Nov 2010, 07:43
von yggi
nein keine panik darauf wird nicht wirklich geachtet .... hautpsache du bestehst den einstellungstest gut ;) wir haben auch welche mitm abi-durchschnitt von 3,0 - 3,3 ;)

Re: Gehobener Dienst schlechtes Fachabi...

Verfasst: Mi 10. Nov 2010, 13:02
von ceepi
okay, das hört sich gut an :)