Seite 1 von 1

Gut genug????

Verfasst: Mi 23. Feb 2011, 10:33
von MaddünR.
Hallo liebe Leute,

ich hab einfach mal ein paar Fragen an euch...

Ich bin 22 Jahre jung, 175cm groß und wiege 85 Kilo...
Was ich wissen möchte ist, ob ich zu Fett bin für den Polizeiarzt.
Ich habe schon 20 Kilo abgenommen aber grade hänge ich irgendwie und habe Angst, dass wenn ich eingeladen werde ich ihm nicht ausreiche...Hat jemand von euch die gleichen Maße wie ich und hat es trotzdem geschafft oder bin ich ein hoffnungsloser Fall???

Hilft es mir in irgend einer Art und Weise 4 Jahre beim Bund gewesen zu sein?
Wegen Teamfähigkeit und Umgang mit Schusswaffen?

Ich habe mich für die Einstellung MD 2011 in Güstrow beworben, diese Woche, wann klann ich mit einer Einladung rechnen?...So ca. etwa?

Ich danke schonmal im voraus für die ganzen tollen Antworten=)=)=)

Schließlich möchte ich ja mal so :polizei7: aussehen=)

Re: Gut genug????

Verfasst: Mi 23. Feb 2011, 10:57
von firefighter112
Von hier aus betrachtet ist dein BMI ( 27,8 ) auf jeden Fall zu hoch, du solltest im Bereich 20-25 sein, bei 25-27,5 entscheidet der Arzt nach eigenem Ermessen ob's reicht - z.B. bei großem Anteil von Muskelmasse.

Dass du beim Bund warst, ist zwar eine Lebenserfahrung mehr, hilft dir bei der Polizei aber überhaupt nicht. Teamfähigkeit musst du im EAV beweisen, Umgang mit Schusswaffen ist so oder so Teil des Lehrstoffs.

mfG

Re: Gut genug????

Verfasst: Mi 23. Feb 2011, 11:01
von Kaeptn_Chaos
Da ich auf der hp nichts von einem bestimmten Mindest-/Höchstwertwert beim BMI lese, ist ein leichtes Übergewicht zunächst kein Ausschlussgrund.

Wenn der Arzt da keine Bedenken sieht und du den Sporttest meisterst, sollte das also kein Hindernis sein.

Deine Bundeswehrvergangenheit bringt dir in der Hinsicht keine Punkte. Firefighter bringt es auf den Punkt. Ich kenne übrigens ganz viele Soldaten, die nicht teamfähig sind. Aga-Uffze zum Beispiel. :polizei3:

Re: Gut genug????

Verfasst: Mi 23. Feb 2011, 11:48
von MaddünR.
Oh ja...das stimmt wohl..

Nur weil man ne menge Kameraden hat muss man nich unbedingt Teamfähig sein...

egal..ich bins=)...

Ob der Arzt es mir gut anrechnet dass ich schon einige Kilo verloren habe?..

oder mir z-B.: das Ultimatum stellt,..also falls ich alles Andere bestehe, dass ich bis zum
Einstellungsdatum zur letzten Untersuchung noch so und so viel abnehme?...

In wie fern hilft es mir dass mein Vater auch Polizist ist?...PHK mit zulage?..
Macht das irgendwo nen Eindruck?..danke für die Antworten bisher...





Achso...Weiß jemand wie viele leute dieses Jahr noch eingestellt werden?

lg maddin

Re: Gut genug????

Verfasst: Mi 23. Feb 2011, 12:09
von ahnungsloser
MaddünR. hat geschrieben: In wie fern hilft es mir dass mein Vater auch Polizist ist?...PHK mit zulage?..
Macht das irgendwo nen Eindruck?

lg maddin

Das macht keinen Eindruck, was hat der berufliche Werdegang deines Vaters mit deiner Eignung für den PvD zu tun? genau, nix.

Re: Gut genug????

Verfasst: Fr 25. Feb 2011, 15:40
von Polisman
MaddünR. hat geschrieben:...
Ob der Arzt es mir gut anrechnet dass ich schon einige Kilo verloren habe?..

oder mir z-B.: das Ultimatum stellt,..also falls ich alles Andere bestehe, dass ich bis zum
Einstellungsdatum zur letzten Untersuchung noch so und so viel abnehme?...
Die Möglichkeit besteht und Du wärst hier auch nicht der Erste. Musst dann halt immer zur "Wiegekontrolle" ´rüber. Wird Dir aber abschließend wirklich nur der Doc beantworten können, denn er wird da eine ganzheitliche Betrachtung vornehmen und abwägen.
MaddünR. hat geschrieben:...
In wie fern hilft es mir dass mein Vater auch Polizist ist?...PHK mit zulage?..
Macht das irgendwo nen Eindruck?..danke für die Antworten bisher...
Ich denke/hoffe nüscht. Hat sonst den bitteren Beigeschmack der Vetternwirtschaft und dann bräuchten wir keine EAV.
MaddünR. hat geschrieben:Achso...Weiß jemand wie viele leute dieses Jahr noch eingestellt werden?
Leider nein, aber hier kann man Dir helfen. Die kann man immer anrufen und die beißen nicht.
Übrigens: In diesem Jahr rechnet man nur(!) mit knapp 2.200 Bewerbern. Zum Vergleich: Für den Jahrgang 2009 waren´s noch etwas über 3.500.

Re: Gut genug????

Verfasst: Fr 25. Feb 2011, 16:00
von knochenknackerkarl
Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Dinge wie Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, also generell alles, wo man sich ehrenamtlich engagiert, etwas bringt

Re: Gut genug????

Verfasst: Mo 28. Feb 2011, 14:00
von prietzscher
Apros pos gut genug.... wie sieht das denn mit dem sporttest aus?
man liest ja, dass einige sagen, wichtig ist den zu bestehen, denn manche anforderungen sind nicht unbedingt zu schaffen, also die anforderung der note 1 .
also ist es wichtig dort durch zukommen und vielleicht ebn nur mit der note 3?

Re: Gut genug????

Verfasst: Mo 28. Feb 2011, 14:31
von knochenknackerkarl
prietzscher hat geschrieben:Apros pos gut genug.... wie sieht das denn mit dem sporttest aus?
man liest ja, dass einige sagen, wichtig ist den zu bestehen, denn manche anforderungen sind nicht unbedingt zu schaffen, also die anforderung der note 1 .
also ist es wichtig dort durch zukommen und vielleicht ebn nur mit der note 3?
Die Sportnote zählt als ganz normaler Teilbereich mit in die Endnote, genau wie das Diktat, der Intelligenztest und die Gespräche. Wenn du also in Sport eine 3 reinsetzt wäre es ganz gut, wenn du z.B. im Diktat eine 2 oder besser machst.

Re: Gut genug????

Verfasst: Mo 28. Feb 2011, 14:46
von prietzscher
ja aber ich meine, der sporttest ist locker machbar, aber um wirklich eine 1 oder 2 zu schaffen echt superanstrengend. und mich würde mal interessieren was ihr das so geschafft habt, jungs iwe mädels.. weiß ja nicht, ob das hier genannt werden darf. aber als mädel 3erhopp 12m ? uiuiui... ich bin gespannt.