Seite 2 von 2

Re: Versicherungsfragen

Verfasst: Mi 4. Jan 2012, 20:01
von sony2011
Hey liz03,

das kann ich dir leider nicht beantworten, ob das völlig umsonst war und wie es mit der Riester aussieht. Bei uns waren zu Beginn der Ausbildung Vertreter der Signal Iduna, Debeka und ein freier Versicherungsmakler, die uns über die notwendigen Versicherungen informiert haben.
Die Pflegepflicht musst du extra abschließen, aber wenn du hier anfängst, hast du ca. einen Monat Zeit eine Pflegepflicht rückwirkend abzuschließen ;-)

Ich würde nix überstürzen und mir erst mal ein paar Meinungen einholen!

LG

Re: Versicherungsfragen

Verfasst: Do 5. Jan 2012, 23:53
von Hoppala
Bei einer Dienstunfähigkeits-Versicherung oder -Klausel übernimmt der Versicherer die Einschätzung des Dienstarztes, ohne eine eigene Prüfung vorzunehmen.

Das ist der einzige Unterschied zu einer "normalen" Berufsunfähigkeits (BU)-Versicherung. Da die meisten Versicherer diese Abhängigkeit scheuen, bieten sie diese Klausel nicht an. Deswegen hat man bisher aber nicht umsonst gezahlt. Durch den Wegall der abstrakten Verweisung auf andere Berufe, greift in den meisten Fällen auch eine normale BU-Versicherung. Ein Anruf beim Vermittler ist in diesem Fall hilfreich.

Bei einer staatlich geförderten Rentenversicherung (Riester-Rente) ändert sich nichts, da auch Beamte gefördert werden. Man muss nur dem Dienstherrn eine entsprechende Einwilligung zur Übermittlung der Einkommensdaten zukommen lassen. Eine entsprechende Erklärung findet sich in den meisten Intranets.