fahrentgelt

Auswahlverfahren und Ausbildung
Benutzeravatar
vfs91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 14:33

fahrentgelt

Beitragvon vfs91 » Mo 24. Okt 2011, 10:43

Moin

Werden die Kosten für die Fahrt rückerstattet so wie beim Zoll oder Bundeswehr?

MfG
Vfs91
Polizei 5/8 Warten (2 Einladungen,1 Absage)

Danke Polli und Supporter,dass Ihr euch soviel Zeit für uns nehmt.

Benutzeravatar
vfs91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 14:33

Re: fahrentgelt

Beitragvon vfs91 » Mo 24. Okt 2011, 14:43

Hab angerufen und mir wurde gesagt, dass diese Kosten nicht rückerstatt werden. Schöne Kacke.

120€ ausgeben um eventuell am Ende ein Nein zu hören :).
Polizei 5/8 Warten (2 Einladungen,1 Absage)

Danke Polli und Supporter,dass Ihr euch soviel Zeit für uns nehmt.

VeSta
Captain
Captain
Beiträge: 1837
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 00:00

Re: fahrentgelt

Beitragvon VeSta » Mo 24. Okt 2011, 14:47

Immerhin kann mans von der Steuer absetzen.

Benutzeravatar
vfs91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 14:33

Re: fahrentgelt

Beitragvon vfs91 » Mo 24. Okt 2011, 14:52

Ich überlege es mir echt,ob ich da hinfahren soll.
Polizei 5/8 Warten (2 Einladungen,1 Absage)

Danke Polli und Supporter,dass Ihr euch soviel Zeit für uns nehmt.

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8047
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Re: fahrentgelt

Beitragvon very » Mo 24. Okt 2011, 15:34

Ich rate einfach mal, dass sich das Mitleid in Grenzen halten wird. Dafür gibt es in der CZ zu viele User, die einen Bewerbungsmarathon quer durchs Bundesgebiet hinter sich und entsprechend Zeit und Geld investiert haben.

Wenn Dir das zu viel Geld bei zu wenig Chance ist: Fahr nicht hin, die andern Bewerber wird es freuen.

Zahlt überhaupt eine der Länderpolizeien die Fahrt zum EAV??
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

Benutzeravatar
vfs91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 14:33

Re: fahrentgelt

Beitragvon vfs91 » Mo 24. Okt 2011, 15:42

Ich möchte doch gar kein Mitleid.
Ne keiner von denen bezahlt das,was ich eigentlich nicht so toll finde,denn die Bundeswehr und Zoll erstattet doch auch einem.die Kosten. Also warum nicht auch die LaPo?
Polizei 5/8 Warten (2 Einladungen,1 Absage)

Danke Polli und Supporter,dass Ihr euch soviel Zeit für uns nehmt.

VeSta
Captain
Captain
Beiträge: 1837
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 00:00

Re: fahrentgelt

Beitragvon VeSta » Mo 24. Okt 2011, 15:46

Weil es nunmal jeder für sich entscheiden kann.

Es ist wie es überall ist... mal kriegt man was, mal nicht...

Benutzeravatar
MasterEd
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1075
Registriert: Di 25. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: fahrentgelt

Beitragvon MasterEd » Mo 24. Okt 2011, 16:43

vfs91 hat geschrieben:Ich möchte doch gar kein Mitleid.
Ne keiner von denen bezahlt das,was ich eigentlich nicht so toll finde,denn die Bundeswehr und Zoll erstattet doch auch einem.die Kosten. Also warum nicht auch die LaPo?

Nee, Mitleid erhältst du auch nicht...eher das Gegenteil!

Jetzt musst du mir mal erklären aus welchem Grund eine LaPo (oder überhaupt eine Behörde) für deine Reisekosten aufkommen soll?!?! Du hast dich doch entschieden dich dort zu bewerben. Bei solchen Forderungen fehlen mir echt die Worte..aber das ist so typisch für die heutige Geiz-Ist-Geil-Generation...nach Möglichkeit bloß nicht für das bezahlen, was man in Anspruch nimmt...und wenn man es dann nicht erstattet bekommt, dann sich nochmal beschweren...vielleicht kriegt man ja so noch etwas. Du willst Arbeit, also tue was dafür oder lass es halt. Mit dem Wunsch Polizeibeamter zu werden, scheint es dann aber nicht weit hergeholt zu sein! Und dann ist es besser, wenn du die Reise nicht antrittst!
"Polizisten sind rechtsradikale Dumpfbacken, die ein eigenes AKW im Garten haben
und vorzugsweise Frauen, Kleinkinder und honorige Bürger verprügeln." (PolBert, 08.12.2010)

Benutzeravatar
vfs91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 14:33

Re: fahrentgelt

Beitragvon vfs91 » Mo 24. Okt 2011, 17:06

Die Frage ist doch wieso die Länderpolizeien es nicht rückerstatten,obwohl es der Zoll und Bundeswehr tut.Hast du dafür eine plausible Antwort?

Ich bezahle für hin und zurücl circa 100€ wenn ich zu 7 EAV eingeladen werde,dann kannst du mir nicht nicht sagen,dass 700€ wenig sind. Vor allem wenn man selber nur als Aushilfe arbeitet und davon seine Handyrechnung,Fitnessstudiogebühr,Nahrungsergänzungsmittel,Kleidung,etc gekauft ;).
Polizei 5/8 Warten (2 Einladungen,1 Absage)

Danke Polli und Supporter,dass Ihr euch soviel Zeit für uns nehmt.

Turnvater
Corporal
Corporal
Beiträge: 444
Registriert: So 17. Sep 2006, 00:00
Wohnort: NRW

Re: fahrentgelt

Beitragvon Turnvater » Mo 24. Okt 2011, 17:11

Das haben Andere auch schon geschafft !

Arbeitest du Vollzeit oder auf 400€uro Basis ?
"Wir sollten sowohl dem Justizminister als auch der Administration zeigen, dass wir Strafvollzugsbedienstete uns demokratischen Prinzipien verpflichtet fühlen, sie respektieren und beachten“ Peter Brock 10/14

Benutzeravatar
vfs91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 14:33

Re: fahrentgelt

Beitragvon vfs91 » Mo 24. Okt 2011, 17:14

400 Basis
Polizei 5/8 Warten (2 Einladungen,1 Absage)

Danke Polli und Supporter,dass Ihr euch soviel Zeit für uns nehmt.

Turnvater
Corporal
Corporal
Beiträge: 444
Registriert: So 17. Sep 2006, 00:00
Wohnort: NRW

Re: fahrentgelt

Beitragvon Turnvater » Mo 24. Okt 2011, 17:16

Dann frag bei der Ag.f.A. ! Ob die sich an den Fahrtkosten beteiligen wollen !
"Wir sollten sowohl dem Justizminister als auch der Administration zeigen, dass wir Strafvollzugsbedienstete uns demokratischen Prinzipien verpflichtet fühlen, sie respektieren und beachten“ Peter Brock 10/14

Gast

Re: fahrentgelt

Beitragvon Gast » Mo 24. Okt 2011, 17:18

vfs91, was bedeutet das hier in Deiner Signatur:
SEK-M Warten

Benutzeravatar
Mongoose
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 758
Registriert: Do 19. Feb 2009, 00:00

Re: fahrentgelt

Beitragvon Mongoose » Mo 24. Okt 2011, 17:20

Tja, wir sind ein föderaler Staat... ist nun mal so.

Wenn du dich in der Privatwirtschaft bewirbst, kriegste auch keine Kohle nachgeschmissen. Von daher sei froh, dass BW und Zoll noch latzen.

Benutzeravatar
vfs91
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 130
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 14:33

Re: fahrentgelt

Beitragvon vfs91 » Mo 24. Okt 2011, 17:23

Turnvater hat geschrieben:Dann frag bei der Ag.f.A. ! Ob die sich an den Fahrtkosten beteiligen wollen !
Hab ich...hab mit der Frau mich per Telefon bei denen in der Berufsberatung angemeldet,kriege dann bald nen Befragungsbogen und mit dme muss ich dann da auftauchen und mir einen Termin geben lassen. In dem Termin wird drüber geredet,woran ich Interesse habe und in dem Gespräch soll ich das mit der Polizei erzählen.Der Berufsberater kann aber einen Antrag für die die Rückerstattung der Fahrtkosten ablehnen.
McClane hat geschrieben:vfs91, was bedeutet das hier in Deiner Signatur:
SEK-M Warten
Das ich noch auf die Antwort warte ob ich zum EAV der ZNWG Marine kann und je nachdem, dann im Auswahlverfahren der spezialisierten Einsatzkräfte der Marine(Kampfschwimmer,Minentaucher und Boarding) teilnehme.
Polizei 5/8 Warten (2 Einladungen,1 Absage)

Danke Polli und Supporter,dass Ihr euch soviel Zeit für uns nehmt.


Zurück zu „Mecklenburg-Vorpommern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende