Wohin nach der Ausbildung?

Auswahlverfahren und Ausbildung
Speedy_Gonzales
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Mär 2013, 13:05

Wohin nach der Ausbildung?

Beitragvon Speedy_Gonzales » So 17. Mär 2013, 13:15

Hallo! :hallo:
Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Wenn ich in MV meine Polizeiausbildung starte und sie auch erfolgreich bestehe, wo gehts dann für mich hin? Wird auf fam. Verhältnisse Rücksicht genommen? Ich habe einen Ehepartner und 2 kleine Kinder in NB.
Oder muss ich für 2-3 zur BePo? BePo sitzt ja in Schwerin, bzw. Waldeck, oder?

LG Speedy


PS: Kann man sich Praktikumsstellen während der Dienstzeit selber aussuchen?

Stephanie18
Corporal
Corporal
Beiträge: 323
Registriert: Do 1. Mär 2012, 17:11

Re: Wohin nach der Ausbildung?

Beitragvon Stephanie18 » So 17. Mär 2013, 14:34

Hallo =)

ich weiß es jetzt zwar nur für Bayern..aber vielleicht ist es ja ähnlich. Man wird in einer BePo ausgebildet..über Nacht/Wochenende muss man nicht da bleiben (falls man es nicht weit von seiner Wohnung hat) ..Aber sie versuchen möglichst heimatnah einzuteilen.

Und man darf sich die Praktikumsstelle aussuchen

LG :)

Benutzeravatar
Sinär
Corporal
Corporal
Beiträge: 506
Registriert: So 28. Aug 2011, 22:35

Re: Wohin nach der Ausbildung?

Beitragvon Sinär » So 17. Mär 2013, 14:36

Dem TE geht es, soweit ich verstanden habe, um die Zeit NACH der Ausbildung...
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben so Viel mit so Wenig so lange versucht,
dass wir jetzt qualifiziert sind, fast Alles mit Nichts zu bewerkstelligen.

Stephanie18
Corporal
Corporal
Beiträge: 323
Registriert: Do 1. Mär 2012, 17:11

Re: Wohin nach der Ausbildung?

Beitragvon Stephanie18 » Mo 18. Mär 2013, 10:43

Oh tut mir leid ..verlesen

In dem fall wird darauf geachtet, ob man ein Haus hat, Kinder hat oder verheiratet ist. Ob das jetzt auch in MV ist, weiß ich nicht..

Benutzeravatar
haris
Corporal
Corporal
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2009, 00:00

Re: Wohin nach der Ausbildung?

Beitragvon haris » Di 19. Mär 2013, 20:12

Hallo,

nach der Ausbildung geht es nach jetzigem Stand erstmal ein Jahr zur BePo - mindestens. Dabei wird schon nach sozialen Punkten geschaut und für dich die näher gelegene Dienststelle gewählt. Das eine Jahr dort ist aber höchstwahrscheinlich unumgänglich. Ausnahmen bestätigen die Regel - aber mache dir da keine Hoffnung.

Praktikumsplätze werden innerhalb der Seminargruppen aufgeteilt. Es werden Listen rausgegeben, wo die Dienststellen Bedarf anmelden. Und dann kann man sich in diese Listen einschreiben. Keine Angst: Dabei wird besonders Rücksicht auf Kinder, Haus, Ehepartner etc. genommen...

Von Leuten wie dir werden die Wünsche ehr berücksichtig, also von Leuten, die ungebunden sind und in diesem Sinne keine ernsthaften Verpflichtungen haben.
...läuft

Speedy_Gonzales
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: So 17. Mär 2013, 13:05

Re: Wohin nach der Ausbildung?

Beitragvon Speedy_Gonzales » Di 19. Mär 2013, 23:09

Danke Haris, du hast mir schon einmal sehr geholfen. Und für alles weitere, gtibt es ja noch den EB. :polizei2:

LG Speedy :hallo:



Thread kann geschlossen werden.


Zurück zu „Mecklenburg-Vorpommern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende