Allgemeine Fragen zum Testablauf

Auswahlverfahren und Ausbildung
mülli
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 14:32

Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon mülli » Mi 25. Mai 2016, 17:02

Hi Leute,

ich wurde zum Bewerbertest eingeladen und der steht nun kurz bevor. Da sich innerhalb weniger Tage keine großen Wunder mehr vollbringen lassen, bereite ich mich eher mental auf das ganze vor. Eine gewisse Sicherheit, was auf einen zukommt hilft natürlich sehr. Deswegen ein paar Fragen die hoffentlich gegen nichts verstoßen.

Diktat
Keine Fragen :hallo:

Der psychologische Leistungstest
Dieser Test wird doch sicherlich am PC durchgeführt oder?
Wird bei den einzelnen Aufgaben die Zeit angezeigt?
Kann ich mir Notizen machen während der Übungen?

Die sportliche Leistungsfähigkeit
Auf der Internetseite steht bei der Hindersbahn "Überwinden der beiden Holme am Stufenbarren."
Kann mir das jemand genauer erklären? Grundlegend kann ich mir was darunter vorstellen, interessant ist die höhe für mich?

ärztliche Untersuchung
Hier ist nur der Sehtest für mich interessant! Was und wie wird dieser durchgeführt? Aktuell stelle ich mir vor, dass ich ein Bild vor die Nase bekomme und ich sagen soll was darauf zu erkennen ist :zunge:

Wie ist so allgemein die grundstimmung beim Arzt, gerade hier kann man ja als nicht dienstauglich eingestuft werden, ohne das man vorher je bescheid wusste über seine Krankheiten! :zunge:

Wäre schön wenn ich ein wenig Erfahrungsbalsam mit auf dem Weg bekomme! :applaus:

Benutzeravatar
Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 517
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon Franconia » Mi 25. Mai 2016, 17:56

Zur ärztlichen Untersuchung: du schaust durch ein Gerät und musst die Öffnung verschieden großer Kreise erkennen. Der Test ist praktisch wie der für den PKW-Führerschein. Außerdem wird noch das Gesichtsfeld, das Dämmerungssehen, das Stereosehen, die Blendempfindlichkeit und das Farbsehen - alles am Gerät - überprüft.

tamina123
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:34

Re: Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon tamina123 » Mi 25. Mai 2016, 21:15

Hallo mülli, ich hatte heute meinen Test und kann dir deine Fragen - hoffentlich zufriedenstellend - beantworten:
Der Test wird nicht am PC durchgeführt, du bekommst ein Aufgabenheft und einen Antwortbogen und kannst dir nur auf diesem Notizen machen (z.B. für Mathe oder die Zahlenfolgen).
Der Stufenbarren ist relativ niedrig eingestellt. Davor steht ein Hocker, auf den musst du rauf und kannst somit auf den Stufenbarren springen und dann rüber oder - wie es die Jungs bei mir gemacht haben - du greifst mit den Händen jeweils eine Stange und schwingst dich rüber. Du hast aber einen Probedurchlauf und kannst ja mal ausprobieren, was für dich am besten ist.
Die ärztliche Untersuchung ist zwar erst morgen, aber deine Frage wurde ja schon beantwortet und so stelle ich mir das auch vor. :)

mülli
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 14:32

Re: Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon mülli » Mi 25. Mai 2016, 23:11

hi,

danke für tolle beantwortung freue ich mich sehr! :-)

eine frage noch, darf man taschenrechner nutzen? In meinem Buch gab es aufgaben die ich niemals in kopf lösen könnte?!

Würdest du auch so freundlich sein und vom Arzttermin erzählen? Das wäre super! :flehan:

tamina123
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:34

Re: Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon tamina123 » Fr 27. Mai 2016, 09:44

Taschenrechner darfst du nicht benutzen, es sind nur Nebenrechnungen erlaubt.
Arzttermin fing an mit einer Urinprobe, danach Hör- und Sehtest. Dann ging es zu einer anderen Ärztin, die Blutdruck, Größe + Gewicht und Lungenvolumen geprüft hat und danach noch ein EKG durchgeführt hat. Dann noch einmal zu einem anderen Arzt, der dich abgehört, dir in den Mund geschaut und dich auf Beweglichkeit geprüft hat. Ja und das war's auch schon :)
Mach dir nicht so viele Gedanken, das wird schon :zustimm:

mülli
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 14:32

Re: Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon mülli » Fr 27. Mai 2016, 15:32

Hallo tamina,

ich hoffe bei dir lief alles erfolgreich? :ja:

Eine Frage fällt mir gerade noch ein!

Gestern hatte ich wieder Klimmzüge geübt und mir kam die Frage auf, wann es eine volle Wiederholung ist. Also Arme durchgestreckt habe ich schon erfahren, nur wird es ja ziemlich schwierig im Schräghang sein Kopf über die Stange zu bekommen?!

Das wäre noch einmal super! :flehan:

tamina123
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:34

Re: Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon tamina123 » So 29. Mai 2016, 00:01

Hatte mich für gehobenen Dienst beworben, dafür hat es aber leider nicht gereicht. Dafür habe ich aber eine Direktzusage für den mittleren Dienst erhalten und aufsteigen kann man ja immernoch :polizei10:
Du musst bei den Klimmzügen ungefähr die Stange mit deinem Kinn berühren, also reicht auch, wenn du das ganz nach oben streckst :)

tamina123
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:34

Re: Allgemeine Fragen zum Testablauf

Beitragvon tamina123 » Di 7. Jun 2016, 10:02

Hi mülli, wie war es denn jetzt bei dir? :polizei13:


Zurück zu „Mecklenburg-Vorpommern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende