Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Bundespolizei!

Moderatoren: Oeli, supporter, Holger73, Oeli, supporter, Holger73

Cop1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 15:31

Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Cop1993 » Mi 30. Jul 2014, 22:42

N'Abend Leute :hallo:
mich würde mal interessieren, ob der Ausbildungsstandort irgendeinen Einfluss darauf hat, wo man später nach der Ausbildung verwendet wird. Ist es zum Beispiel wahrscheinlicher, dass der spätere Dienstort Frankfurt Flughafen sein wird, wenn man seine Ausbildung in Eschwege, als wenn man diese in Swisttal oder Walsrode absolviert? Oder ist der Ausbildungsort total belanglos, wenn es um die spätere Verwendung geht :?:
Liebe Grüße
Cop1993

Benutzeravatar
Lebboni
Corporal
Corporal
Beiträge: 223
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Lebboni » Fr 1. Aug 2014, 14:10

Cop1993 hat geschrieben:N'Abend Leute :hallo:
mich würde mal interessieren, ob der Ausbildungsstandort irgendeinen Einfluss darauf hat, wo man später nach der Ausbildung verwendet wird. Ist es zum Beispiel wahrscheinlicher, dass der spätere Dienstort Frankfurt Flughafen sein wird, wenn man seine Ausbildung in Eschwege, als wenn man diese in Swisttal oder Walsrode absolviert? Oder ist der Ausbildungsort total belanglos, wenn es um die spätere Verwendung geht :?:
Liebe Grüße
Cop1993

Denke mal das richtet sich allgemein nach dem aktuellen Bedarf der BPOL. Nach Möglichkeit sicherlich auch möglichst heimatnah.
Einstellungsjahrgang NRW 2017

0025
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 19:00

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon 0025 » Fr 1. Aug 2014, 21:50

Flughafen Ffm gab es Schriftlich im 1. Dienstjahr. Es wurde glaube ich nach Entfernung und Erst- / Zweitwunsch max. 170 km Umkreis ausgewählt.

Cop1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 15:31

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Cop1993 » Fr 1. Aug 2014, 23:43

0025 hat geschrieben:Flughafen Ffm gab es Schriftlich im 1. Dienstjahr. Es wurde glaube ich nach Entfernung und Erst- / Zweitwunsch max. 170 km Umkreis ausgewählt.
Heißt das man kann nach der Ausbildung einen Verwendungswunsch angeben?

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25851
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 2. Aug 2014, 08:12

Nutz doch einfach mal die Suchfunktion oder stöber hier im Forum. Wie du dir sicher vorstellen kannst, war diese Frage hier schon tausend Mal von Interesse.
:lah:

Cop1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 15:31

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Cop1993 » Sa 2. Aug 2014, 12:23

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Nutz doch einfach mal die Suchfunktion oder stöber hier im Forum. Wie du dir sicher vorstellen kannst, war diese Frage hier schon tausend Mal von Interesse.
Leider hab ich keinen Beitrag über die Sufu gefunden, welcher mir meine Frage beantworten kann.

Basti702
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:18

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Basti702 » Sa 2. Aug 2014, 12:56

Vorerst werdet ihr sicherlich nach Bedarf eingesetzt und werdet euch entweder in einem Schwerpunktbereich eingesetzt oder direkt in eine der Bundesbereitschaftspolizeiabteilungen.

Was man hier nicht vergessen darf ist, dass die BUNDESPOLIZEI kein Wunschkonzert ist, alle sollten sich im Klaren sein das man Bundesweit eingesetzt wird. Es wird zwar versucht euch so regional wie möglich einzusetzen aber dafür gibt es eben keine Gewährleistung. Jeder der das EAV erfolgreich besteht unterschreibt für den bundesweiten Einsatz.

Das heisst auch das man euch für einen zeitlich begrenzten Raum abkommandieren kann und eurer Stammdienstort nicht mehr Frankfurt ist sondern Berlin, da dort die Kräfte gebraucht werden. Dann seid ihr für Wochen oder Monate mal in Berlin und tut dort euren Dienst.

Gewiss wird versucht werden euren Wünschen nach zu kommen aber sicherlich wird es nicht bei allen der Fall sein, diese Wünsche zu erfüllen. Stell euch lieber darauf ein eure Ausbildung mit dem für euch besten Ergebnis zu absolvieren. Alles was danach kommt solltet ihr lieber auch euch zukommen lassen.

Das ist zumindest meine persönliche Meinung.

Edu
Corporal
Corporal
Beiträge: 313
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:35

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Edu » Sa 2. Aug 2014, 14:48

Also das AFZ spielt schon eine Rolle oder eher gesagt der WOHNORT. Bei uns war das so, dass heimatnah noch bis 100Km ist.
Es gab dann die zur Verfügung stehenden Stellen quer durch Deutschland. Anhand dieser Stellen wählte man dann seine Wünsche in seiner persönlichen Reihenfolge aus.

Möglich ist noch dass IHR EUCH alle selber einigt, klappt aber kaum! Sonst entscheidet dann der Sachbereich nach sozialen Kriterien + Leistung. Der Sachbereich versucht die Leute regional einzusetzen!

ZUM AFZ: Es gibt nicht in jedem Gebiet in Deutschland stellen. Zurzeit kann man sagen, dass im Norden und Osten Deutschlands eher weniger bis kaum stellen in den nächsten Jahren geben wird.Das bedeutet, dass das AFZ Neustrelitz und Walsrode bei der Stellenvergabe meistens die Restplätze abgreifen, da sie ja zu weit weg wohnen.

Cop1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 15:31

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Cop1993 » Sa 2. Aug 2014, 15:57

Vielen Dank für eure Antworten Leute! Mal sehen, wo ich nach der Ausbildung Verwendung finde. Ich persönlich hoffe, dass ich erstmal in eine der Bundesbereitschaftsabteilungen komme, um mich später für den Dienst bei der BFHu zu bewerben.

vinniejones
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 19:33

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon vinniejones » So 17. Aug 2014, 20:04

Ich wollte mal wissen wie das während der Ausbildung/Studium in Swisttal, Oerlenbach oder Lübeck ist, ob man da ein Zugticket für den standigen Weg nach Hause am Wochenende erstattet wird und ob man viel für den Aufenthalt in den Liegenschaften zahlen muss.

Danke! :)

Cop1993
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 15:31

Re: Ausbildungsort-->Spätere Verwendung

Beitragvon Cop1993 » So 17. Aug 2014, 21:42

vinniejones hat geschrieben:Ich wollte mal wissen wie das während der Ausbildung/Studium in Swisttal, Oerlenbach oder Lübeck ist, ob man da ein Zugticket für den standigen Weg nach Hause am Wochenende erstattet wird und ob man viel für den Aufenthalt in den Liegenschaften zahlen muss.

Danke! :)
Ich denke nicht,dass man ein dauerhaftes Zugticket von der Bundespolizei gestellt kriegt. Für die Liegenschaften musst du nichts bezahlen.

Liebe Grüße


Zurück zu „Bundespolizei - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende