Polizeiärztliche Untersuchung !

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Bundespolizei!

Moderatoren: Oeli, supporter, Holger73, Oeli, supporter, Holger73

GoldsteinerBub529
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Nov 2013, 19:46

Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon GoldsteinerBub529 » Do 11. Dez 2014, 16:26

Servus Leute, ich hätte eine Frage ,und zwar habe ich am 10.12 in Eschwege den Sporttest und das Vorstellungsgespräch erfolgreich bestanden und am 6.1.2015 habe ich die ärztliche Untersuchung .

Von den Infos her braucht man ja ein BMI von 27.5 ,obwohl ich ein sehr sportlicher Mensch bin ist mein Wert etwas höher ,weil ich täglich Kraftsport treibe und zurzeit in der Massephase bin .

Wird da sehr streng darauf geachtet oder würde meine Begründung ausreichen ?

Würde mich auf eine Antwort freuen ,danke !

EBK2013
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:52

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon EBK2013 » Do 11. Dez 2014, 16:34

In der Regel wird schon drauf geachtet, und bei Überschreitung der 27,5er Grenze eine Auflage gestellt.
Da bis dahin noch Zeit ist, würde ich an deinee Stelle diese nutzen um unter 27,5 zu kommen.

Liebe Grüße!

GoldsteinerBub529
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Nov 2013, 19:46

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon GoldsteinerBub529 » Do 11. Dez 2014, 16:36

danke dir für die antwort

Julian2014
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: So 20. Apr 2014, 14:21

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon Julian2014 » Sa 13. Dez 2014, 14:58

Wir haben bei uns in der Lehrgruppe auch 2 Jungs die Breit sind und den BMI überschritten haben. Also wenn du fit bist und man das auch sieht, dann passt es. Aber natürlich ist es ratsam jetzt etwas langsam zu machen.

EBK2013
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:52

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon EBK2013 » Sa 13. Dez 2014, 15:22

Und ich kenne mehr als 2 die eine Auflage deswegen erhalten haben. Und das Risiko wäre mir dann in dem Fall schon zu hoch, vorallem da eine Gewichtszunahme bei der 2. Ärztl. Untersuchung, wenn man schon eingestellt ist, zum Ausschlussgrund führen kann. So lockerflockig ist das leider nicht.

vinniejones
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 19:33

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon vinniejones » Sa 13. Dez 2014, 18:25

Wie stehen die Ärzte zu knackenden Gelenken und senkfüßen?

Blizzard92
Constable
Constable
Beiträge: 44
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 17:12

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon Blizzard92 » Do 5. Feb 2015, 23:48

Hi, zu deiner Frage mit den Gelenken und Senkfüßen:

Da wir keine Ärzte sind wirst du hier keine verbindliche Aussage bekommen können.
Pauschal kann ich dir nur sagen, bewerb dich (falls noch nicht geschehen) und warte ab, was der Arzt sagt. Probieren geht über studieren.

Solang es dich nicht in irgend einer Weise beeinträchtigt, sehe ich persönlich kein Problem dabei.

Mfg Blizzard

Matjan96
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Apr 2014, 17:41

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon Matjan96 » Fr 6. Feb 2015, 09:28

Habe auch Senkfüße, hat aber keinen interessiert. Kommt halt immer auf den Arzt an und ob er nen guten Tag hat

Benutzeravatar
kickboxer96
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16. Jan 2015, 17:30

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon kickboxer96 » Mo 16. Feb 2015, 19:25

Hi habe da mal eine Frage an euch ;)

Musste nach meiner ärztlichen Untersuchung Befunde nachreichen ! Habe dies auch gemacht, warte aber schon seit 3 Wochen auf eine Antwort ! Soll ich jetzt schon einmal anrufen oder doch noch warten ?

Würde mich über eine Rückmeldung freuen ! :zustimm:
Einstellungszusage g.D. Bundespolizei 2015

Benutzeravatar
Bpolblümchen
Constable
Constable
Beiträge: 60
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 11:25

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon Bpolblümchen » Mo 16. Feb 2015, 19:30

Schadet ja keinem, also ich würds tun ;-)

Knick
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Do 30. Mai 2013, 08:01

Re: Polizeiärztliche Untersuchung !

Beitragvon Knick » Di 17. Feb 2015, 06:44

Mir wurde (beim Land Niedersachsen) gesagt: Wir melden uns, wenn etwas ist. Also sollte alles gut laufen, bekommt man nicht bescheid. Ein Anruf schadet aber in keinem Fall.

Viele Grüße
Knick


Zurück zu „Bundespolizei - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende