Arbeitszeit als Anwärter

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Bundespolizei!

Moderatoren: Oeli, Holger73, supporter

vielefragen
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 15. Mär 2016, 18:14

Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon vielefragen » Mi 13. Apr 2016, 18:20

Moin,

ich habe ne Frage zur ´´Arbeitszeit´´ während der Ausbildung.
Also wann dort Antritt ist und wann man Feierabend bekommt (hat man am Freitag auch früher Schluss) :polizei13: . Ich muss das Wissen da ich am 1.9. meinen Dienst antrete und ich dann erst 17 bin und somit kein Auto alleine fahren darf. Also muss ich halt auf Züge etc umsteigen und da muss ich Wissen wann ich immer ca. Schluss habe um das zu planen.
Habe nämlich die Befürchtung das es irgendwie schiefgeht, da ich schon einen relativ weiten Anreiseweg habe :polizei10:

Danke im Voraus

Benutzeravatar
Mr.Theap
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 137
Registriert: So 29. Nov 2015, 17:17
Wohnort: Niederrhein

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon Mr.Theap » Mi 13. Apr 2016, 18:47

Reise doch einfach einen Tag vorher an und übernachte in einem Hotel? Stressfreier! :hallo:
Der Theap vom Niederrhein

Polizei NRW

vielefragen
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Di 15. Mär 2016, 18:14

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon vielefragen » Mi 13. Apr 2016, 18:55

Mr.Theap hat geschrieben:Reise doch einfach einen Tag vorher an und übernachte in einem Hotel? Stressfreier! :hallo:

Ups, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich meine das ich am Wochenende ja auch nach Hause will und somit immer Planen muss wann ich welche Bahn nehme.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4295
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon vladdi » Mi 13. Apr 2016, 19:30

Ganz entspannt.

Wenn es weit ist, dann fährst du Sonntag mit der Bahn hin und Freitag (Mittags / früher Nachmittag) nach Hause.

Das wird schon passen.
Montags früh hin führt zur Müdigkeit.

Und je weiter es ist, umso mehr Zeit hast du.

Tinker
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1217
Registriert: Sa 24. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Streets of Compton

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon Tinker » Mi 13. Apr 2016, 21:42

wahrscheinlich werden sich auch in der ersten Woche Möglichkeiten finden,Fahrgemeinschaften zu bilden.
In der Regel ist es so, dass es Montag um 7 Uhr rum los geht und Freitag um spätestens 14 Uhr Schluss ist

Grünschnabel
Constable
Constable
Beiträge: 66
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:25

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon Grünschnabel » Mo 18. Apr 2016, 20:50

vielefragen hat geschrieben:Moin,

ich habe ne Frage zur ´´Arbeitszeit´´ während der Ausbildung.
Also wann dort Antritt ist und wann man Feierabend bekommt (hat man am Freitag auch früher Schluss) :polizei13: . Ich muss das Wissen da ich am 1.9. meinen Dienst antrete und ich dann erst 17 bin und somit kein Auto alleine fahren darf. Also muss ich halt auf Züge etc umsteigen und da muss ich Wissen wann ich immer ca. Schluss habe um das zu planen.
Habe nämlich die Befürchtung das es irgendwie schiefgeht, da ich schon einen relativ weiten Anreiseweg habe :polizei10:

Danke im Voraus

Hallo,

unsere Arbeitszeiten sind i.d.R wie folgt:

Mo,Di und Do von 07:00 Uhr, bis um 16:30 Uhr
Mi von 07:00 Uhr, bis um 16:00 Uhr
Fr von 07:00 Uhr, bis um 14:30 Uhr

Es gibt aber auch den ein, oder anderen Zug, welcher mal eine halbe Stunde früher gehen darf, wir jedoch nicht :polizei3: .

Wünsche Dir viel Erfolg

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4295
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon vladdi » Mo 18. Apr 2016, 21:05

Und wenn der TE in den anderen Zug kommt? Oder in ein anderes AFZ?

Caprimol
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Di 29. Dez 2015, 21:33
Wohnort: südlicher Hochschwarzwald

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon Caprimol » Mo 18. Apr 2016, 21:14

Um schon an Führerschein mit 17 gedacht? Da sind Fahrten in Begleitung möglich. Alleine darf man damit im Rahmen notwendiger Fahrten im Zusammenhang mit einer Ausbildung fahren.

Neumie
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Nov 2013, 13:00

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon Neumie » Di 19. Apr 2016, 00:31

Beim begleiteten Fahren mit 17 darf man nur mit Begleitperson fahren. Ohne Ausnahme.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

MensRea
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 122
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 00:00

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon MensRea » Di 19. Apr 2016, 07:56

Das ist grundsätzlich falsch. Es gibt die Möglichkeit entsprechende Anträge zu Stellen, die das Fahren mit 17 ohne Begleitung im Zusammenhang mit der Ausbildung ermöglichen. Allerdings nur der direkte Weg hin und zurück und nur in Zusammenhang mit der Ausbildung! Die Grenzen hierfür sind entsprechend restriktiv, diese Verfahrensweise gab es jedoch bereits vor dem Führerschein mit 17.

Grünschnabel
Constable
Constable
Beiträge: 66
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:25

Re: Arbeitszeit als Anwärter

Beitragvon Grünschnabel » Di 19. Apr 2016, 21:04

vladdi hat geschrieben:Und wenn der TE in den anderen Zug kommt? Oder in ein anderes AFZ?
Dann kann es sein, dass er Glück hat und mal eine halbe Stunde eher gehen darf!

Ich habe nur von unserem AFZ gesprochen, um ihn einen allgemeinen Wert zu geben.

Wenn ihm diese Auskunft nicht reicht, muss er Rücksprache mit dem zuständigen AFZ halten.
Gruß


Zurück zu „Bundespolizei - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende