Besuchen in Brühl

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Bundespolizei!

Moderatoren: Oeli, supporter, Holger73, Oeli, supporter, Holger73

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2887
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 00:00

Besuchen in Brühl

Beitragvon RafaelGomez » Mi 8. Nov 2017, 21:55

Von wann bis wann warst Du denn jetzt da? Oder erweckst Du wieder mal nur den Anschein einer Ahnung?

Benutzeravatar
Mongoose
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 760
Registriert: Do 19. Feb 2009, 00:00

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon Mongoose » Mi 8. Nov 2017, 22:05

Btw: Die HS Bund hat ganz normale Mietverträge nach BGB (zumindest mein alter von 2009, der hier vor mir liegt). Weder damit noch mit der Hausordnung kann man Besuch ausschließen.

edit: Auch wenn die es reinschreiben, bringt es der Verwaltung nicht viel.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon DerLima » Mi 8. Nov 2017, 22:11

Nein, ich kenne nicht als Kasernen. Ich kenne aber die Vorschriften und die Grundsätze aus den Soldatengesetz, den UZwGBw und war Sprecher der Vertrauenspersonen für den Standort Berlin, stellvertretender Sprecher der Vertrauenspersonen des WBK Ost.
und: Nur weil es nicht jeder darf und durfte, bedeutet das nicht, dass es nicht erlaubt ist.

Als solcher setzt man sich im Rahmen der Mitbestimmung durchaus mit solchen Vorschriften auseinander.
Jetzt kommst du.

Woher willst du wissen, wer in Brühl war und wer nicht?
Außerdem maße ich mir nicht an zu wissen, wie die Bestimmungen in Brühl sind. Ich maße mir an zu kritisieren, dass du nicht belegst, was du sagst
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17360
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon Controller » Mi 8. Nov 2017, 22:13

in dem Link steht doch:
Die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund) verfügt über vier an das Zentralgebäude angrenzende Wohnhäuser mit ca. 650 Appartements.

Die Wohnheimzimmer werden bevorzugt an Interessierte, die ihr Studium an der HS Bund absolvieren, vermietet.

Bei freien Kapazitäten können Zimmer auch an

Tagungsteilnehmer des Bundesministeriums des Innern und dessen Geschäftsbereich sowie
Teilnehmer von hochschuleigenen Lehrgängen
zur Verfügung gestellt werden.

Bereitstellungen von Zimmern außerhalb dieses Personenkreises sind nicht möglich.
daraus jetzt abzuleiten, dass diese Besuche verboten sind ist etwas hm...abenteuerlich ?
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 1984
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon Old Bill » Mi 8. Nov 2017, 22:28

Meine Güte vladdi, ist es so schwer mal etwas zurückzunehmen weil man sich etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Würde dich um einiges sympathischer machen...ich habe selten solch eine Borniertheit erlebt.
Ich gehe davon aus, dass du mit deiner Taktik den Thread in die Schließung treiben willst, damit du dich nicht mehr herauswinden musst. Diese Rechnung wird allerdings nicht aufgehen. Beweis mal Eier.
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-

zerava
Cadet
Cadet
Beiträge: 36
Registriert: Do 31. Okt 2013, 20:53

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon zerava » Do 9. Nov 2017, 20:25

Um vielleicht etwas besseres beizutragen: In dem mir vorliegenden Mietvertrag aus jüngster Zeit ist kein Ausschluß von Gästen zu finden. Nach dem Mietvertrag ist es also nicht ausgeschloßen, dass auch Besucher in den Zimmern übernachten, die von einem Student gemietet worden sind. Der von Vladdi gepostete Link richtet sich an diejenigen, die kurzfristig ein Zimmer für einen kurzen Zeitraum benötigen - Gastdozenten oder Lehrgangsteilnehmer. Das hat nichts mit den normalen Studierenden zu tun.

Auch ich kann von meiner persönlichen Zeit dort berichten, dass eine Gästeübernachtung nie ein Problem war. Weder die Pforte noch der Hausmeister hatten ein Problem damit, im Gegenteil, auch ich weiß von bereitgestellten Matratzen.

Meine Bedenken sind nach wie vor lediglich die Mehrfachbelegungen bei der Bundespolizei. Aber, wie ich bereits korrigiert worden bin, spricht die TE von einem Einzelzimmer. Von daher sollte alles problemlos klappen. Ggf. einfach mal freundlich bei der Pforte der HS Bund anrufen. Die beißen nicht.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25749
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 9. Nov 2017, 20:38

Wer hätte gedacht, das diese unschuldige Frage es auf drei Seiten schafft. :nein:
:lah:

Benutzeravatar
superschnucki
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 660
Registriert: So 5. Feb 2006, 00:00
Wohnort: München

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon superschnucki » Do 9. Nov 2017, 20:42

Ja.....dank vladdi ist alles möglich.... :applaus:

Benutzeravatar
CCAA
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 00:05

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon CCAA » Do 9. Nov 2017, 22:24

Fände es aber dann bitte schön, wenn jemand, der augenscheinlich nicht (mehr) up to date ist, sich geschlossen hielte, damit Interessenten und Fragesteller nicht weiter verwirrt werden.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon DerLima » Do 9. Nov 2017, 22:52

Unser täglich Problem @CCAA
Aber eine korrigierende antwort ist scheinbar nicht möglich.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Benutzeravatar
CCAA
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 00:05

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon CCAA » Fr 10. Nov 2017, 00:07

Ja, scheint so. Ich habe auch zwei Fragen, vielleicht kann mir die ja jemand beantworten. :polizei1:

Ich habe vor mehr als 10 Jahren eine Freundin in ihrer Stube besucht und bin mir ziemlich sicher, dass das in Brühl war. Sie ist bei der Bundespolizei (damals wohl noch BGS?). Sie war allerdings auch -warum auch immer- davor oder danach kurzzeitig in St. Augustin.

Wird in Brühl nur der gD ausgebildet? Und wieso finde ich den Standort nicht auf der Karte auf der Seite der BuPo? :lupe:

Und die zweite Frage:

Ich habe hier gelesen, dass man in den Unterkünften wohnen muss, die die BuPo bereit stellt (sofern das eine Fehlinformation ist, bin ich für Aufklärung dankbar). Wenn man allerdings schon im Berufsleben steht und dennoch den Beruf Bundespolizist ergreifen möchte, muss man ja mit seinem Hausstand und ggf. Tieren irgendwo hin.

Ich nehme an, dass Tiere in den Unterkünften nicht erlaubt sind? :polizei2:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4558
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon vladdi » Fr 10. Nov 2017, 06:49

Wenn ihr es besser wisst, gut.
Man muss ja weder bei der BPol sein/ gewesen sein, noch in Brühl gewesen sein, um die Bestimmungen zu kennen.
Natürlich kann es sein, dass sich das geändert hat. Es kann auch sein, dass im Einzelfall eine Ausnahme (vom Hausmeister / von der Verwaltung) gemacht wurde.

Zukünftig kann ja jeder, der eine Meinung hat, Fragen beantworten.

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 1984
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon Old Bill » Fr 10. Nov 2017, 07:02

Man muss aber auch keine Behauptungen aus der Luft greifen, das Gegenteil bewiesen bekommen und dann bis zum Exzess auf seiner offensichtlich falschen Behauptung beharren.
Der Einzige der hier eine Meinung als Tatsache darstellt bist du.
Zukünftig kann ja jeder der keine Ahnung hat vielleicht mal die Finger von der Tastatur lassen.
In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen.
-Loriot-

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon DerLima » Fr 10. Nov 2017, 07:05

Ich entnehme deinem Beitrag, dass du vor 2009 in Brühl warst. Denn mindestens ab 2009 durfte Besuch dort über Nacht bleiben.
Behauptet hat in diesem Beitrag lediglich einer was. Und das warst du.
Alle anderen haben entweder deine "Meinung" angezweifelt oder belastbar vorgetragen, dass deine Antwort falsch ist.

Vladdi, nicht nur ich habe es geschrieben, sondern auch Old Bill:
Es würde dir gut zu Gesicht stehen, deinen Fehler einzugestehen. Aber ich nehme an, dass wäre zuviel verlangt.
Selbst jetzt, nachdem mittlerweile zwei verschiedene Schreiber hier nachweislich das Gegenteil belegt haben, redest du noch von "hat sich was geändert".
Ich persönlich glaube, dass sich da nie was geändert hat, sondern dass du schlicht daneben lagst. Aus welchen Gründen auch immer.
Vielleicht hast du einfach nie gefragt. Oder warst nie in Brühl. Oder hattest ein anderes Zimmer. Ein solches, welches doppelt belegt war und daher nächtlichen Besuch ausschloss.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4558
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Besuchen in Brühl

Beitragvon vladdi » Fr 10. Nov 2017, 07:19

Cool, Lima, dass du weißt wo ich war und was ich für ein Zimmer hatte und was ich dort erfahren habe.



Zurück zu „Bundespolizei - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende