Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

Anwärter051995
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 18:19

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon Anwärter051995 » Sa 2. Jun 2018, 12:40

uninformiert hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 21:37
Wenn ich meinen Unterkunfts- und Verpflegungsvertrag richtig im Kopf habe, lagen die Beträge für das letzte Grundstudium im Mittel bei 350€.
Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass diejenigen, die keine Trennungsgeldempfänger in Münster sind (also keine eigene Wohnung woanders gemietet haben), auf jeden Fall Geld für die Miete zur Seite legen sollten. Die Bundeskasse bucht meist erst ab dem zweiten oder dritten Monat die Miete vom Konto ab, und dann alle bereits offenen Beiträge gleichzeitig.

Fallen die Kosten also nur im Grundstudium an ? Oder über das ganze Studium ? Verstehe das nicht so ganz, da nirgendwo davon gesprochen wurde bisher ?

uninformiert
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 17:19

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon uninformiert » Sa 2. Jun 2018, 12:46

Diese Kosten fallen in allen Studienabschnitten an. Berechnet wird das ganz genau über Tagessätze. Wenn man ein Zimmer im BWZ bezieht, so zahlt man dafür Miete, es sei denn, man mietet eine Wohnung/ein Haus am praktischen Ausbildungsort. Dann zahlt man selbst dafür nicht.

VuB
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 3. Apr 2018, 21:02

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon VuB » So 3. Jun 2018, 22:11

Anwärter051995 hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 12:40
uninformiert hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 21:37
Wenn ich meinen Unterkunfts- und Verpflegungsvertrag richtig im Kopf habe, lagen die Beträge für das letzte Grundstudium im Mittel bei 350€.
Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass diejenigen, die keine Trennungsgeldempfänger in Münster sind (also keine eigene Wohnung woanders gemietet haben), auf jeden Fall Geld für die Miete zur Seite legen sollten. Die Bundeskasse bucht meist erst ab dem zweiten oder dritten Monat die Miete vom Konto ab, und dann alle bereits offenen Beiträge gleichzeitig.

Fallen die Kosten also nur im Grundstudium an ? Oder über das ganze Studium ? Verstehe das nicht so ganz, da nirgendwo davon gesprochen wurde bisher ?
Ist wie im echten Leben. Sobald man das traute Elternheim verlässt, muss man selbst für Miete und Verpflegung aufkommen. :zustimm:

Dies gilt natürlich für die gesamte Studienzeit, es sei denn das mann irgendwann eine anerkannte Wohnung hat.

unbekannte
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 159
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon unbekannte » Mo 4. Jun 2018, 07:48

Anwärter051995 hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 12:40
uninformiert hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 21:37
Wenn ich meinen Unterkunfts- und Verpflegungsvertrag richtig im Kopf habe, lagen die Beträge für das letzte Grundstudium im Mittel bei 350€.
Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass diejenigen, die keine Trennungsgeldempfänger in Münster sind (also keine eigene Wohnung woanders gemietet haben), auf jeden Fall Geld für die Miete zur Seite legen sollten. Die Bundeskasse bucht meist erst ab dem zweiten oder dritten Monat die Miete vom Konto ab, und dann alle bereits offenen Beiträge gleichzeitig.

Fallen die Kosten also nur im Grundstudium an ? Oder über das ganze Studium ? Verstehe das nicht so ganz, da nirgendwo davon gesprochen wurde bisher ?
Die fallen immer dann an, wenn du dort wohnst. Also während allen Studienabschnitten, die in Münster stattfinden.

finn30
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 21:58

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon finn30 » So 8. Jul 2018, 20:54

Hallo Zusammen,

Mitte August geht die Reise nach Sigmaringen.
Ich habe gelesen, dass dort der Unterricht immer bis etwa 13 Uhr geht. Danach sollte man noch 1-2 Std etwa fürs Lernen investieren.
Doch was ist danach? Was habt ihr danach so getrieben, damit euch nicht die Decke auf den Kopf fällt? Sollte man irgendwelche bestimmten Dinge von zuhause auf jeden Fall mitnehmen? Ich denke jeden Tag 5 Std Sport ist sicher sehr einseitig :-D

Wie ist es mit dem Bodensee der in der Nähe ist? Lohnt sich ein Abstecher dahin?
Wäre um einige Tipps vorab dankbar :-)

Vykyn
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Di 18. Aug 2015, 17:50

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon Vykyn » Di 14. Aug 2018, 19:32

Fernsehr mit Reciver und Antennenkabel, damit man mal auch was anderes sieht... Ansonsten gibt es eine Kraftraum der ab 16 Uhr für die Nachwuchskräfte geöffnet ist, im Casino kann man das ein oder andere Bier trinken und ggf. Fußball auf der Leinwand schauen. Ansonsten kann man sicherlich mal den ein oder anderen Kurztrip machen. Irgendwann wird das Lernpensum allerdings deutlich mehr und man hat irgendwann auch viel gesehen und konzentriert sich auf den Stoff. :zeitung:

kruemel23
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Apr 2017, 20:01

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon kruemel23 » Fr 17. Aug 2018, 15:22

:hallo: :hallo:

Soooo,
Hauptstudiumszeit Münster hat begonnen :vielposten: :vielposten: :vielposten: :vielposten:

Besteht eigentlich irgendwie die Möglichkeit sich aus der Verpflegung auszuklinken oder nur einen Teil zu bezahlen :?: :?: :?:
Ich nutze das reichhaltige Angebot der Kantinen überhaupt nicht ;-( ;-( ;-( habe aber leider keinen eigenen Hausstand :nein: :nein:
Vielleicht gibt es ja ein offizielles Hintertürchen... :polizei1: :polizei1:

Grüssle Krümel

VuB
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 3. Apr 2018, 21:02

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon VuB » Sa 18. Aug 2018, 20:05

kruemel23 hat geschrieben:
Fr 17. Aug 2018, 15:22
:hallo: :hallo:

Soooo,
Hauptstudiumszeit Münster hat begonnen :vielposten: :vielposten: :vielposten: :vielposten:

Besteht eigentlich irgendwie die Möglichkeit sich aus der Verpflegung auszuklinken oder nur einen Teil zu bezahlen :?: :?: :?:
Ich nutze das reichhaltige Angebot der Kantinen überhaupt nicht ;-( ;-( ;-( habe aber leider keinen eigenen Hausstand :nein: :nein:
Vielleicht gibt es ja ein offizielles Hintertürchen... :polizei1: :polizei1:

Grüssle Krümel
Wo bist du denn untergebracht? In den WG`s oder an einem der beiden BWZ`en?

unbekannte
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 159
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon unbekannte » Mo 20. Aug 2018, 06:45

Wenn du nicht in einer WGen untergebracht bist, kannst du dich nur mit einem ärztlichen Attest aus der Verpflegung nehmen lassen.

kruemel23
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Apr 2017, 20:01

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon kruemel23 » Mo 20. Aug 2018, 08:48

:hallo:
Danke für die Info's...bin am Gescherweg untergebracht....

Attest auf "Kantinenallergie" :lupe: :lupe: ;D ....

Wird wohl nichts anderes bleiben als zu bezahlen..schade, dann könnten die doch auch beim Einkauf sparen, wenn da weniger entsorgt werden muß....gibt bestimmt einige, die da nicht dranteilnehmen möchten...

Grüssle...

unbekannte
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 159
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon unbekannte » Mo 20. Aug 2018, 09:02

Isst du da weder Frühstück, noch Mittag? Und wenn nein, wieso nicht? Ist doch prima, wenn du jeden Morgen die große Bandbreite eines Frühstücks vorgesetzt bekommst, ohne einen Handschlag dafür tun zu müssen.
Und eine abwechslungsreiche Mittagsmahlzeit ist doch auch nicht zu verachten. Und alles für schlappe 100€ im Monat.

Billiger kann man doch sich doch gar nicht versorgen.

kruemel23
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: So 23. Apr 2017, 20:01

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon kruemel23 » Di 4. Dez 2018, 15:31

:lah: :lah: :lah: :lah: :lah:
So Freunde...

die heiße Phase beginnt langsam: Klausuren stehen ab dem 13. vor der Tür!!! 6 Tage ENDSTUFENSTRESS
:vielposten: :vielposten: :vielposten: :vielposten:

Was haben sich die Dozenten abgemüht :gossip: :gossip: .jetzt sind wir anner Reihe :schlaumeier: :schlaumeier: !!

Wünsche uns allen viel Glück und nicht soviel Ablenkung durch Weihnachstmarkt :tannenbaum: :bia: und WG-Parties :musik:

Grüssle Krümel

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Ausbildungserfahrungen - Einstellung 2017

Beitragvon Vollzugsbub » Mi 5. Dez 2018, 15:22

kruemel23 hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 15:31
:lah: :lah: :lah: :lah: :lah:
So Freunde...

die heiße Phase beginnt langsam: Klausuren stehen ab dem 13. vor der Tür!!! 6 Tage ENDSTUFENSTRESS
:vielposten: :vielposten: :vielposten: :vielposten:

Was haben sich die Dozenten abgemüht :gossip: :gossip: .jetzt sind wir anner Reihe :schlaumeier: :schlaumeier: !!

Wünsche uns allen viel Glück und nicht soviel Ablenkung durch Weihnachstmarkt :tannenbaum: :bia: und WG-Parties :musik:

Grüssle Krümel
Na da drück ich doch mal die Daumen......
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende