Seite 2 von 2

Re: Zollbewerber - Vorsicht bei Anrufen von Versicherungen!!

Verfasst: So 12. Dez 2010, 16:08
von Provida
Klonfisch hat geschrieben:
zoellner hat geschrieben:Lest euch mal meinen Beitrag dazu durch. Das hat nichts mit sozialen Netzwerken zu tun, sondern mit undichten Stellen (und nicht ganz dichten Bediensteten der Zollbehörde) die Daten seit Jahren ständig weiter geben.

Richtig, und das war z.B. bei mir auch schon 1994 so, weit vor Zeiten des www.
Das sind definitiv undichte Stellen innerhalb der Behörde, die Zugriff auf die entsprechenden Daten haben bzw. über " Freundschaftsdienste " bekommen.
Und da schliesse ich keine Ebene aus........................ :gruebel:

Bei meiner Einstellung ( weit vor 1994) war ein Bediensteter nebenberuflich Versicherungsvertreter. So hat er damals manche Mark nebenbei gemacht.
Zum Glück sind diese Zeiten vorbei.

P.

Re: Zollbewerber - Vorsicht bei Anrufen von Versicherungen!!

Verfasst: Mo 13. Dez 2010, 16:52
von MrMoods
Inwiefern vorbei? Bei meiner (handwerklichen) Ausbildung (ca. 2001) gabs auch solche Vorfälle, wo ein Stinkstiefel seine Azubikollegen genötigt hat, Adressen und Telefonnummern rauszurücken. Meine Freundin wurde irgendwann zwischen 2003 und 2006 (weiß nicht mehr wann) mal vom Arbeitsamt irgendwohin vermittelt, da gab es ein angebliches "Sammel-Vorstellungsgespräch", wo man mit ca. 10 Leuten im Kreis saß und dazu genötigt wurde, Adressen und Telefonnummern von Freunden und Bekannten aufzuschreiben.

Re: Zollbewerber - Vorsicht bei Anrufen von Versicherungen!!

Verfasst: So 22. Jul 2012, 13:49
von meliska
kann man sich beim zoll nur zu einem gewissen alter bewerben?
--------------------
schichtplan

Re: Zollbewerber - Vorsicht bei Anrufen von Versicherungen!!

Verfasst: So 22. Jul 2012, 13:51
von zoellner
Nein. Es gibt keine Altersgrenze. Ab 40 behält sich aber das BMF eine Entscheidung vor.