Krankenversicherung

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

schnecke82
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Do 20. Mai 2010, 20:11

Re: Krankenversicherung

Beitragvon schnecke82 » Fr 28. Mai 2010, 20:22

schnecke82 hat geschrieben:
NetterältererHerr hat geschrieben:@ Aerox..

Wer mehr als 60 Beiträge einbezahlt hat, kann diese nicht zurückfordern...
Dann kriegst halt später neben der Pension zusätzlich noch Rente. :tanzen:

Ansonsten kriegst die Beiträge in voller Höhe wieder erstattet.. Da kann n ordentlicher Batzen bei rauskommen...



Hab mal vor 14 Tagen mit der Rentenversicherungsanstalt telefoniert, da haben die mir diese Information schriftlich zukommen lassen.
ist vielleicht ne blöde frage: sind 60 beiträge, wenn ich 5 jahre eingezahlt habe?

ich habe von 2000-2003 eine ausbildung gemacht und bin seit 2003 bei meiner firma? bedeutet das dann, dass ich momentan nix zurück bekommen, dafür dann aber zusätzlich zu meiner pension noch ein bissl extra rente bekomme oder wie kann ich das verstehen?
also von meiner kollegin die tochter ist auch im mD beim finanzamt, sie ist bei der allianz versichert und zahlt etwas über 60 euro (sie ist 18 jahre). da finde ich dann ca 70 euro für eine 28 jährige i.o. was meint denn der rest hier? ist 70 euro zu viel?

Gast

Re: Krankenversicherung

Beitragvon Gast » Fr 28. Mai 2010, 20:47

70 Bucks dürften eigentlich im Rahmen stehen... Kommt natürlich immer darauf an, welche Zusatzleistungen Du noch haben willst.. Also von wegen dem BET (Beihilfeergänzungstarif), Krankentagegeld, Einzelzimmer im Krankenhaus, Chefarzt, Beitragsrückerstattung, etc. & Co.

Überprüf übrigens mal Deinen obigen Post.. Kann es sein, dass das genannte Zitat hier nicht ganz zu Deiner Frage passt? ;D

schnecke82
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Do 20. Mai 2010, 20:11

Re: Krankenversicherung

Beitragvon schnecke82 » Fr 28. Mai 2010, 21:29

NetterältererHerr hat geschrieben:70 Bucks dürften eigentlich im Rahmen stehen... Kommt natürlich immer darauf an, welche Zusatzleistungen Du noch haben willst.. Also von wegen dem BET (Beihilfeergänzungstarif), Krankentagegeld, Einzelzimmer im Krankenhaus, Chefarzt, Beitragsrückerstattung, etc. & Co.

Überprüf übrigens mal Deinen obigen Post.. Kann es sein, dass das genannte Zitat hier nicht ganz zu Deiner Frage passt? ;D

ja, das hast du recht, da hab ich in meinem wahn das falsche genommen :-)

ich fand 70 euro aber auch völlig i.o. weiss nicht mehr alles was mit dabei war, aber auf alle fälle chefarzt, beitragsrückerstattungen und krankentagegeld auch.

Benutzeravatar
amasius
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Nov 2009, 10:54

Re: Krankenversicherung

Beitragvon amasius » Fr 28. Mai 2010, 22:53

Als Beamter brauchst du kein Krankentagegeld!!!
Zuletzt geändert von amasius am Fr 28. Mai 2010, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Sinnlos ist, den Sinn durch Unsinn zu ersinnen

Benutzeravatar
amasius
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Nov 2009, 10:54

Re: Krankenversicherung

Beitragvon amasius » Fr 28. Mai 2010, 22:59

Hier noch etwas zur INFO...
Sinnlos ist, den Sinn durch Unsinn zu ersinnen

Gast

Re: Krankenversicherung

Beitragvon Gast » Fr 28. Mai 2010, 23:01

amasius hat geschrieben:Als Beamter brauchst du kein Kranketagegeld!!!
??? Erläutere mir das bitte mal... Oder ich habe da immer etwas falsch verstanden...? Ich meine das Krankentagegeld, welches Du von der Versicherung bekommst, wenn Du im Krankenhaus liegst...

Und Im übrigen sind wir ja noch keine Beamte.... Nur Anwärter...

Benutzeravatar
amasius
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Nov 2009, 10:54

Re: Krankenversicherung

Beitragvon amasius » Fr 28. Mai 2010, 23:04

NetterältererHerr hat geschrieben:
amasius hat geschrieben:Als Beamter brauchst du kein Kranketagegeld!!!
??? Erläutere mir das bitte mal... Oder ich habe da immer etwas falsch verstanden...? Ich meine das Krankentagegeld, welches Du von der Versicherung bekommst, wenn Du im Krankenhaus liegst...

Und Im übrigen sind wir ja noch keine Beamte.... Nur Anwärter...
Es gibt einmal das Krankentagegeld und es gibt das Krankenhaustagegeld...
Sinnlos ist, den Sinn durch Unsinn zu ersinnen

Benutzeravatar
amasius
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Nov 2009, 10:54

Re: Krankenversicherung

Beitragvon amasius » Fr 28. Mai 2010, 23:07

Krankentagegeld = Lohnfortzahlung

Krankenhaustagegeld = Leistung für den Krankenhausaufenthalt
Sinnlos ist, den Sinn durch Unsinn zu ersinnen

Gast

Re: Krankenversicherung

Beitragvon Gast » Fr 28. Mai 2010, 23:14

Verdammt.... :flehan: Fehler erkannt.. Entschuldige.... Meinte natürlich das Krankenhaustagegeld... Danke Dir für den Hinweis.. Oweh, oweh, wird Zeit fürs Bett^^

Gast

Re: Krankenversicherung

Beitragvon Gast » So 30. Mai 2010, 14:39

KennyChaos hat geschrieben:Hallo Leute,
kann Euch nur empfehlen macht ein Beratungsgespräch bei einer Versicherung. Ich war heute bei der DEBEKA und die haben dort ein tolles „Einsteigerpaket“ für Beamtenanwärter. Da ist alles drin und dran was man braucht.
War auch noch bei anderen aber die konnten da nicht mithalten.


PS: Bin kein Versicherungsverdreher. ;D

Habe morgen auch ein Gespräch mit der Debeka... und danach mit der Signal Iduna. Mal sehen wie das läuft. Hoffe, dass ich danach schlauer bin was die Versicherungswahl angeht.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Krankenversicherung

Beitragvon J12 » So 30. Mai 2010, 18:49

Dieser Thread wurde um OT-Posts "erleichtert"!
:pfeif:


J12
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

ron1
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 19:39

Re: Krankenversicherung

Beitragvon ron1 » Di 1. Jun 2010, 20:21

Ich war heute bei der DeBeKa und der Signal Iduna. Der Beitrag liegt bei der DeBeKa für einen 30jährigen während der Ausbildung bei 55,67€. Nach der Ausbildung ca.180,00€. Bei der Signal Iduna während der Ausbildung bei 64,34€ und nach der Ausbildung bei ca. 188,00€.

Versicherungsumfang:

Ambulante Behandlung
Zahnärztliche Behandlung
Stationäre Behandlung (Zweibettzimmer, keine Chefarztbehandlung)
Stationäre Heilbehandlung
Beihilfeergänzungstarif
Krankenhaustagegeld (DeBeKa 20€, Signal Iduna 10€)
Pflegeversicherung
Beitragsrückerstattung wenn man keine Rechnung einreicht


Jetzt noch zur Allianz. Dort wurde mir gesagt, dass während der Ausbildung der Beitrag um die 20€ wäre und danach um die 220€. Will mir aber nochmal ein schriftliches Angebot holen.

Benutzeravatar
amasius
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Nov 2009, 10:54

Re: Krankenversicherung

Beitragvon amasius » Di 1. Jun 2010, 23:51

ron1 hat geschrieben:Ich war heute bei der DeBeKa und der Signal Iduna. Der Beitrag liegt bei der DeBeKa für einen 30jährigen während der Ausbildung bei 55,67€. Nach der Ausbildung ca.180,00€. Bei der Signal Iduna während der Ausbildung bei 64,34€ und nach der Ausbildung bei ca. 188,00€.

Versicherungsumfang:

Ambulante Behandlung
Zahnärztliche Behandlung
Stationäre Behandlung (Zweibettzimmer, keine Chefarztbehandlung)
Stationäre Heilbehandlung
Beihilfeergänzungstarif
Krankenhaustagegeld (DeBeKa 20€, Signal Iduna 10€)
Pflegeversicherung
Beitragsrückerstattung wenn man keine Rechnung einreicht


Jetzt noch zur Allianz. Dort wurde mir gesagt, dass während der Ausbildung der Beitrag um die 20€ wäre und danach um die 220€. Will mir aber nochmal ein schriftliches Angebot holen.
Warst du auch bei der Huk-Coburg?
Sinnlos ist, den Sinn durch Unsinn zu ersinnen

Benutzeravatar
KingJosch
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Jan 2010, 17:43

Re: Krankenversicherung

Beitragvon KingJosch » Mi 2. Jun 2010, 08:58

Mir wurde von bereits seid langer Zeit aktiven Zöllnern die HUK empfohlen. Waren vorher bei der Debeka und wenig zufrieden.

:hallo:

Benutzeravatar
uwewittenburg
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Krankenversicherung

Beitragvon uwewittenburg » Mi 2. Jun 2010, 09:24

does02 hat geschrieben:Hallo!
Welche KV ist denn erfahrungsgemäß zu empfehlen (abgesehen vom monatlichen Beitrag)??
Gruß
Das wichtigste ist nicht der geringe Einsteiger Beitrag, sondern die Leistungen des jeweiligen Anbieters, da gibt es die verschiedensten Modelle bis hin zur Eigenbeteiligung.

Wichtig ist, was leistet die Versicherung im Schadensfall!
- Chefarztbehandlung
- Hilfsmittel (Brillen, Hörgeräte usw.) Ja, man wird älter, also auch ans Alter denken!
- Zahnbehandlungen/Zahnersatz im Alter auch ein gefragter Posten, wenn man bedenkt, dass
ein Zahnimplantat ca. 2.500,- € kostet und man 4 pro Kiefer benötigt!

Ich selbst bin bei der Debeka und in allen Punkten bisher zufrieden, habe sogar mein Haus mit der Debeka finanziert.
Lt. Stiftung Warentest gab es kein besseres Finanzierungsmodell als meins!

Am Besten wäre natürlich die freie Heilfürsorge, aber kommt für mich als LaPo nicht in Frage.


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende