Direktbewerbungen im Wasserzolldienst für mD u. gD

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Direktbewerbungen im Wasserzolldienst für mD u. gD

Beitragvon zoellner » So 17. Nov 2013, 21:42

Für Bewerber des mittleren Dienstes auf Zollbooten
Einsatz auf einem Zollboot

Bild
Zollbeamter im Maschinenraum

Die Zollverwaltung ist Teil der Küstenwache der Bundesrepublik Deutschland. Sie nimmt gemeinsam mit anderen Behörden die Grenzaufsicht an den Wassergrenzen, insbesondere der Seeküste sowie auf dem Bodensee im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz wahr. Zu den Aufgaben zählen auch der Umweltschutz auf See und die Rettung Schiffbrüchiger.
Voraussetzungen für die Tätigkeit auf einem Zollboot im mittleren Dienst

Für eine Einstellung in den mittleren nichttechnischen Zolldienst und einen späteren Einsatz auf einem Zollboot (und der damit verbundenen Überführung in den mittleren technischen Dienst) ist - neben dem Vorliegen der allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen - eines der folgenden nautischen oder technischen Befähigungszeugnisse (Minimalqualifikationen) erforderlich:

Befähigungszeugnis als "Nautischer Wachoffizier auf Kauffahrtteischiffen bis 500 Bruttoraumzahl in der nationalen Fahrt" oder
Befähigungszeugnis für die Fischerei (BKW) mit der Befähigung "Wahrnehmen der Aufgaben eines nautischen Schiffsoffiziers auf Fischereifahrzeugen in der Kleinen Hochseefischerei" oder
Befähigungszeugnis als "Schiffsmaschinist im Technischen Dienst auf Schiffen mit einer Antriebsleistung bis zu 750 kW".

Bei Angehörigen oder ehemaligen Angehörigen der Deutschen Marine werden folgende abgeschlossene militärfachliche Ausbildungen (Lehrgang F 2) in nachstehenden Verwendungsreihen als gleichwertig der oben angeführten Minimalvoraussetzungen anerkannt:

Decksdienst (Verwendungsreihe 11)
Navigationsdienst (Verwendungsreihe 26)
Antriebstechnik (Verwendungsreihe 42)
Elektrotechnik (Verwendungsreihe 43)
Schiffsbetriebstechnik (Verwendungsreihe 44)
>>Voraussetzungen für den mittleren Dienst auf Zollbooten<<

Die späteren Dienstbezeichnungen (Dienstgrade) lauten dann:
Zollschiffsobersekretärsanwärter
Zollschiffsobersekretär ZSOS (A7)
Zollschiffshauptsekretär ZSHS (A8)
Zollschiffsamtsinspektor ZSAI (A9, A9+Z)

Für Bewerber des gehobenen Dienstes auf Zollbooten
Einsatz auf einem Zollboot

Bild
Die Zollverwaltung ist Teil der Küstenwache der Bundesrepublik Deutschland. Sie nimmt gemeinsam mit anderen Behörden die Grenzaufsicht an den Wassergrenzen, insbesondere der Seeküste sowie auf dem Bodensee im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz wahr. Zu den Aufgaben zählen auch der Umweltschutz auf See und die Rettung Schiffbrüchiger.
Voraussetzungen für die Tätigkeit auf einem Zollboot im gehobenen Dienst

Für eine Einstellung in den gehobenen nichttechnischen Dienst und einen späteren Einsatz auf einem Zollboot (und der damit verbundenen Überführung in den gehobenen technischen Dienst) ist - neben dem Vorliegen der allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen - eine der folgenden Qualifikationen erforderlich

Befähigungszeugnis als "Nautischer Wachoffizier" auf Schiffen aller Art und Größe und akademischer Abschluss "Bachelor of Science"
oder
Befähigungszeugnis als "Technischer Wachoffizier" auf Schiffen aller Art und Größe und akademischer Abschluss Schwerpunkt Schiffsmaschinenbau "Bachelor of Engineering" oder Schwerpunkt Schiffsbetriebstechnik "Bachelor of Engineering".

>>Voraussetzungen für gehobenen Dienst auf Zollbooten<<

Die späteren Dienstbezeichnungen (Dienstgrade) lauten dann:
Regierungsinspektor (A9)
Regierungsoberinspektor (A10)
Regierungsamtmann (-frau oder -männin) (A11)
Regierungsamtsrat (A12)
Regierungsoberamtsrat (A13)

Der Unterschied zu den Dienstbezeichnungen der übrigen Zollbeamten liegt daran, dass es sich um den technischen Dienst handelt.

http://www.zoll.de

Bewerber sollten im Bewerbogen unter dem Punkt "angestrebte Laufbahn" den Zusatz "im Wasserzolldienst" hinzufügen und natürlich ihre Nachweise beifügen.

Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende